Rechtsprechung
   OLG Schleswig, 03.11.2017 - 1 U 1/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,67054
OLG Schleswig, 03.11.2017 - 1 U 1/16 (https://dejure.org/2017,67054)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 03.11.2017 - 1 U 1/16 (https://dejure.org/2017,67054)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 03. November 2017 - 1 U 1/16 (https://dejure.org/2017,67054)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,67054) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verschiebung des Ausführungszeitraums führt nicht zum Entfall der Vertragsstrafe!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Verschiebung des Ausführungszeitraums führt nicht zum Entfall der Vertragsstrafe! (IBR 2019, 10)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Schleswig, 21.06.2018 - 1 U 29/18

    Klage wegen Vertragsstrafe erhoben: Kein Vorbehalt bei Abnahme erforderlich!

    Der Sachverhalt ist im Wesentlichen identisch mit dem unter dem Aktenzeichen 1 U 1/16 entschiedenen Rechtsstreit, vorliegend ist allerdings die auf das Jahr 2012 entfallene Vertragsstrafe Streitgegenstand.

    Daher kann zur Vermeidung von Wiederholungen zunächst auf das im Anlagenkonvolut K 10 in diesen Rechtsstreit eingeführte Urteil des Senates vom 29.09.2017 in der Sache 1 U 1/16 Bezug genommen werden.

    Vielmehr gelten die vom Senat im Urteil in der Sache 1 U 1/16 angeführten Grundsätze (Ziff. II. 4. des Urteils).

    Die weiteren Ausführungen zur Auslegung der Vertragsklausel, insbesondere zur Frage einer Bedingtheit durch die rechtzeitige Fertigstellung des Kellers haben das Landgericht im angefochtenen Urteil und der Senat bereits ausführlich im Urteil in der Sache 1 U 1/16 erörtert.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht