Rechtsprechung
   OLG Schleswig, 27.06.2013 - 3 Wx 5/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,15584
OLG Schleswig, 27.06.2013 - 3 Wx 5/13 (https://dejure.org/2013,15584)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 27.06.2013 - 3 Wx 5/13 (https://dejure.org/2013,15584)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 27. Juni 2013 - 3 Wx 5/13 (https://dejure.org/2013,15584)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,15584) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 1915 Abs 1 S 2 BGB, § 1960 BGB
    Vergütung des Nachlasspflegers: Geringerer Stundensatz für anwaltlichen Nachlasspfleger bei Kanzleibetrieb ohne Mitarbeiter

  • Wolters Kluwer

    Grundsätze zur Ermittlung der Vergütung des Nachlasspflegers; Möglichkeit zur Heranziehung einer Tabelle von Stundensätzen für Berufsnachlasspfleger durch das Nachlassgericht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VBVG § 3; BGB § 1915 Abs. 1 S. 2; BGB § 1960
    Vergütung des Nachlasspflegers; Heranziehung einer Tabelle von Stundensätzen für Berufsnachlasspfleger durch das Nachlassgericht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Nachlasspfleger ohne Personal kann bei mittelschwerer Nachlassabwicklung 65 Euro pro Stunde verlangen

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Nachlasspfleger ohne Personal kann bei mittelschwerer Nachlassabwicklung 65 Euro pro Stunde verlangen

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Nachlasspfleger ohne Personal kann bei mittelschwerer Nachlassabwicklung 65 Euro pro Stunde verlangen

Papierfundstellen

  • FamRZ 2014, 798
  • Rpfleger 2014, 22
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Schleswig, 02.06.2014 - 3 Wx 10/14

    Vergütung des Nachlasspflegers: Vergütung für die Stundenauflistung und die

    Unter Berücksichtigung des Umstandes, dass die Beteiligte zu 6. beruflich als Rechtspflegerin tätig war und die dort gewonnenen Kenntnisse hier sinnvoll einbringen konnte, ist der vom Amtsgericht mit Billigung auch der Verfahrenspflegerin angesetzte Stundensatz von 33, 50 EUR - höchster Satz für die Vergütung der Berufspfleger aus der Staatskasse bei mittellosem Nachlass - nicht zu beanstanden (zum Ermessensspielraum des Tatsachengerichtes vgl. auch Senat, Beschluss vom 27.06.2013, 3 Wx 5/13, Rpfl 2014, 22 f = SchlHA 2014, 28 ff).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht