Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 03.05.2007 - 19 U 13/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,2153
OLG Stuttgart, 03.05.2007 - 19 U 13/05 (https://dejure.org/2007,2153)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 03.05.2007 - 19 U 13/05 (https://dejure.org/2007,2153)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 03. Mai 2007 - 19 U 13/05 (https://dejure.org/2007,2153)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,2153) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW
  • IWW
  • Justiz Baden-Württemberg

    Architektenvertrag: Verjährung von Ansprüchen, die nicht Gegenstand des vorausgehenden Mahnverfahrens waren; Wirksamkeit einer Stundenabrechnungsvereinbarung; Krankenhausbau als ein Gebäude

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abrechnung von Architektenhonorar bei Erstellung eines aus mehreren Gebäudekomplexen bestehenden Krankenhauses; Wirksamkeit einer Stundenabrechnungsvereinbarung; Vergütung zusätzlicher Leistungen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Teilschlussrechnung verjährt selbstständig!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • IWW (Kurzinformation)

    Honorarrecht - Vereinbarte Abrechnungsfristen sind bindend

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Abrechnung von Architektenhonorar bei Erstellung eines aus mehreren Gebäudekomplexen bestehenden Krankenhauses; Wirksamkeit einer Stundenabrechnungsvereinbarung; Vergütung zusätzlicher Leistungen

Besprechungen u.ä. (10)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Neue Rechtsprechung beachten - Honorar für Änderungsplanungen: BGH gestattet Abrechnung nach Zeitaufwand

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Wichtig für alle Planer - Benachteiligende Vertragsklausel zum Änderungshonorar ist unwirksam

  • baunetz.de (Entscheidungsbesprechung)

    Bauherrenklausel zur Vermeidung von Mehrvergütungsansprüchen des Planers: unwirksam!

  • baunetz.de (Entscheidungsbesprechung)

    Vereinbarung über Abrechnung eines Vorhabens als ein oder mehrere Gebäude wirksam möglich?

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Ein oder mehrere Gebäude: Abrechnung kann vereinbart werden! (IBR 2008, 742)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Honorarvereinbarung für Umplanungen auch unterhalb der Mindestsätze zulässig! (IBR 2008, 657)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Architektenhonorar: Ein oder mehrere Gebäude? (IBR 2008, 1292)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Teilschlussrechnung verjährt selbstständig! (IBR 2009, 36)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Mehrvergütungsanspruch abhängig von Zustimmung eines Dritten? (IBR 2008, 1263)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Honoraranspruch kann von "kurzfristiger Rechnungsstellung" abhängig gemacht werden! (IBR 2008, 1330)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2010, 249
  • MDR 2010, 371
  • BauR 2009, 842
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Frankfurt, 20.01.2011 - 12 U 196/08

    Unzulässigkeit eines Teilurteils über Teil eines einheitlichen Anspruchs (hier:

    Nach der Rechtsprechung ist sie dann zulässig mit der Folge, dass die Forderung hieraus selbständig verjährt, wenn diese Form der Abrechnung vertraglich vereinbart ist (BGH NJW-RR 1996, 145; OLG Schleswig-Holstein BauR 2003, 1425; OLG Stuttgart BauR 2009, 842).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht