Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 04.02.2003 - 3 Ausl 113/2001, 3 Ausl 113/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,8209
OLG Stuttgart, 04.02.2003 - 3 Ausl 113/2001, 3 Ausl 113/01 (https://dejure.org/2003,8209)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 04.02.2003 - 3 Ausl 113/2001, 3 Ausl 113/01 (https://dejure.org/2003,8209)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 04. Februar 2003 - 3 Ausl 113/2001, 3 Ausl 113/01 (https://dejure.org/2003,8209)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,8209) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Auslieferungsverfahren: Vorführungsbefehl zum Zweck der Durchführung der Auslieferung

  • Justiz Baden-Württemberg

    Auslieferungsverfahren: Vorführungsbefehl zum Zweck der Durchführung der Auslieferung

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    IRG § 34; IRG § 77; StPO § 135 Satz 2
    Vorführungsbefehl zum Zwecke der Durchführung der Auslieferung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Vorführungsbefehl zum Zweck der Auslieferung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Vorführungsbefehl zum Zwecke der Durchführung der Auslieferung; Auslieferungshaftbefehl oder Vorführungsbefehl als mildere Maßnahme; Aufhebung oder Außervollzugsetzung im Wege der Haftkontrolle

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Umdeutung des Antrags auf Wiederinvollzugsetzung des aufgehobenen Haftbefehls; Anordnung der Haft zur Durchführung der Auslieferung ; Auf freiem Fuß befindlicher Verfolgter; Auslieferungshaftbefehl und Vorführungsbefehl; Vorführung als weniger schwerwiegende Maßnahme ; ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2003, 277
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Stuttgart, 17.03.2003 - 3 Ausl 113/01

    Rechtsgrundlagen der Durchführungshaft nach Bewilligung der Auslieferung

    Als milderes Mittel kommt In beiden Fällen die Vorführung des Verfolgten zur Übergabe an die Behörden des ersuchenden Staates in Betracht (Senatsbeschluss vom 04. Februar 2003, 3 Ausl. 113/01).

    Der Freiheitsentzug darf unter Beachtung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit nicht über das zur Durchführung der Auslieferung unerlässliche Maß hinaus ausgedehnt werden, so dass eine Verhaftung erst zulässig ist, wenn die Übergabe innerhalb weniger Tage gesichert ist (OLG Celle a.a.O.); für einen Vorführungsbefehl gilt darüber hinaus § 135 Abs. 2 StPO (Senatsbeschluss vom 04. Februar 2003, 3 Ausl. 113/01).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht