Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 06.05.1988 - 8 W 487/87   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1988,6843
OLG Stuttgart, 06.05.1988 - 8 W 487/87 (https://dejure.org/1988,6843)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 06.05.1988 - 8 W 487/87 (https://dejure.org/1988,6843)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 06. Mai 1988 - 8 W 487/87 (https://dejure.org/1988,6843)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,6843) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz und Volltext)

    Geschäftswert von Unterschriftsbeglaubigungen auf der Niederschrift über den Bestellungsbeschluss eines Verwalters; Schätzung des Geschäftswertes auf der Grundlage des Wertes oder der Größe der Wohnanlage; Kostenrechtliche Einordnung der Beglaubigung der Unterschriften ...

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Unterschriftsbeglaubigung; Verwalterbestellung; Bestellungsbeschluss; Geschäftswert

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • linnenkamp39.de (Leitsatz)

    WEG - Niederschrift von Beschlüssen - Versammlungsniederschrift

Verfahrensgang

  • LG Heilbronn - 2 T 170/87
  • OLG Stuttgart, 06.05.1988 - 8 W 487/87
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Braunschweig, 11.06.2007 - 2 W 66/07

    Kostenrecht: Gegenstandswert der Beglaubigung einer Verwalterbestellung

    Insoweit liegt eine gesetzliche Verweisungskette vor, die zugleich klarstellt, dass eine Schätzung nach § 30 Abs. 1 KostO ausscheidet (vgl. OLG Stuttgart, Beschl. v. 06.05.1988 - 8 W 487/87 - JurBüro 1988, 1200 f. auch zitiert bei Juris - dort Rdnr. 9).
  • KG, 17.06.2008 - 9 W 144/07
    Das Oberlandesgericht Stuttgart hat die gleiche Rechtsfrage mit seinem Beschluss vom 6.5.1988 - 8 W 487/87 ( OLG Stuttgart Grundeigentum 1988, 769-771) im gegenteiligen Sinne entschieden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht