Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 08.03.2012 - 8 W 82/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,7182
OLG Stuttgart, 08.03.2012 - 8 W 82/12 (https://dejure.org/2012,7182)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 08.03.2012 - 8 W 82/12 (https://dejure.org/2012,7182)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 08. März 2012 - 8 W 82/12 (https://dejure.org/2012,7182)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,7182) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • openjur.de

    Handelsregisterrecht

  • Justiz Baden-Württemberg

    Handelsregisteranmeldung einer GmbH: Irreführungsgefahr über den Unternehmensgegenstand bei Eintragung einer Verwaltungsgesellschaft als "...Solar USA International GmbH"

  • IWW
  • Deutsches Notarinstitut

    HGB § 18
    Firmenrecht; keine Irreführung allein durch fehlende Erkennbarkeit des Unternehmensgegenstandes

  • Betriebs-Berater

    Prüfungsintensität des Registergerichts ist infolge Liberalisierung des Firmenrechts auf ein "Grobraster" reduziert

  • Betriebs-Berater

    Fehlender erkennbarer Unternehmensgegenstand für Dritte begründet keine Irreführung i. S. d. § 18 Abs. 2 HGB

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HGB § 18 Abs. 2; GmbHG § 4
    Unzulässigkeit einer Firma wegen Irreführung; Prüfungskompetenz des Registergerichts

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Ausgehen von einer wesentlichen Irreführung i.S.d. § 18 Abs. 2 S. 1 HGB bei einer Sachfirma durch die Liberalisierung des Firmenrechts i.R.d. Handelsregisterrechts

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Firmenzusatz, Handelsregister

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Keine wesentliche Irreführung einer Firmierung bei nicht erkennbarem Unternehmensgegenstand

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Prüfungsintensität des Registergerichts ist infolge Liberalisierung des Firmenrechts auf ein "Grobraster" reduziert

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FGPrax 2012, 177
  • BB 2012, 782
  • BB 2012, 846
  • DB 2012, 741
  • Rpfleger 2012, 546
  • NZG 2012, 551
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht