Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 12.03.2002 - 1 (14) U 18/2001, 1 (14) U 18/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,14103
OLG Stuttgart, 12.03.2002 - 1 (14) U 18/2001, 1 (14) U 18/01 (https://dejure.org/2002,14103)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 12.03.2002 - 1 (14) U 18/2001, 1 (14) U 18/01 (https://dejure.org/2002,14103)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 12. März 2002 - 1 (14) U 18/2001, 1 (14) U 18/01 (https://dejure.org/2002,14103)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,14103) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Arzthaftung: Unterlassene Befunderhebung bei Nichterkennen einer äußerst selten vorkommenden Erkrankung

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 97 Abs. 1 § 515 Abs. 3 § 708 Nr. 10 § 711
    Unterbliebene Diagnose einer selten vorkommenden Erkrankung muss kein Behandlungsfehler sein

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf ein kraft Erbfolge übergegangenen Schmerzensersatzanspruch im Arzthaftungsprozess im Zusammenhang mit dem Nichterkennen einer selten vorkommenden Erkrankung; Anspruch auf materielle Schäden wegen des Todes eines Ehepartners im Arzthaftungsprozess in Zusammenhang mit dem Nichterkennen einer selten vorkommenden Erkrankung durch den Hausarzt; Anforderungen an die Erkennung einer Streptokokken-Myositis die weltweit bisher nur 100 mal und in Deutschland nur zwei mal diagnostiziert wurde durch einen infektiologisch erfahrenen Arzt; Voraussetzungen für die Verweisung eines Patienten in das Krankenhaus bei kritischem Befund und Kenntnis der Krankheitsvorgeschichte durch den behandelnden Hausarzt; Kausalität der Behandlungsmaßnahmen auf das Eintreten des Todes eines Patienten und auf dessen fortgeschrittenen Krankheitsbild

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht