Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 19.11.2003 - 3 U 137/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,11510
OLG Stuttgart, 19.11.2003 - 3 U 137/03 (https://dejure.org/2003,11510)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 19.11.2003 - 3 U 137/03 (https://dejure.org/2003,11510)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 19. November 2003 - 3 U 137/03 (https://dejure.org/2003,11510)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,11510) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Paketdienstes: Unwirksamkeit eines umfassenden Beförderungs- und Haftungsausschlusses für verschuldeten Verlust oder Beschädigung wertvoller Paketsendungen gegenüber Verbrauchern

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch gegen den Frachtführer auf Freistellung von Schadensersatzansprüchen Dritter wegen des Verlusts von Transportgut; Haftung eines Frachtführers für Pflichtverletzungen des Auslieferungsfahrers; Ausreichende Bestimmtheit einer Freistellungsverpflichtung bezüglich ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    HGB § 425 § 435 § 449 Abs. 2 § 459
    Zulässigkeit von Haftungsausschlüssen in den AGB eines Paketdienstes

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2004, 610
  • NJW-RR 2007, 1080 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 16.11.2006 - I ZR 257/03

    Umfang des Schadensersatzes; Befreiung von einer Verbindlichkeit

    Die dagegen gerichtete Berufung der Beklagten ist erfolglos geblieben (OLG Stuttgart NJW-RR 2004, 610).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht