Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 20.04.2011 - 9 U 41/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,48119
OLG Stuttgart, 20.04.2011 - 9 U 41/10 (https://dejure.org/2011,48119)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 20.04.2011 - 9 U 41/10 (https://dejure.org/2011,48119)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 20. April 2011 - 9 U 41/10 (https://dejure.org/2011,48119)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,48119) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Bankenhaftung bei Anlageberatung: Aufklärungspflicht über verdeckte Rückvergütungen; ausreichende Aufklärung bei Ausweisung der Vertriebsprovisionen im Fondsprospekt als Eigenkapitalbeschaffungskosten; unvermeidbarer Rechtsirrtum hinsichtlich des Umfangs der Aufklärungspflicht; Anrechnung von sich aus der Kapitalanlage ergebenden Steuervorteilen bei der Schadensermittlung

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Unerheblichkeit des Zahlungsweges für die Haftung wegen verschwiegenem Kick-Back

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 280 Abs. 1
    Aufklärungspflicht der anlageberatenden Bank über umsatzabhängige Rückvergütungen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Aufklärungspflicht der anlageberatenden Bank über umsatzabhängige Rückvergütungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Aufklärungspflicht auch über Rückvergütungen, die aus dem Agio gezahlt werden; Begriff der Eigenkapitalbeschaffungskosten schließt nicht aus, dass Betrag auch für andere, umsatz- und provisionsunabhängige Aufwendungen wie Schulung und Werbung verwendet wird

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • WM 2012, 1719
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht