Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 21.10.2009 - 3 U 64/09   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Bauwerkvertrag: Vergütungsanspruch bei offen gelegtem Kalkulationsirrtum; Abtretung als eine Leistung an Erfüllungs statt, Geschäftsführer einer GbR als Zeuge

  • Justiz Baden-Württemberg

    Bauwerkvertrag: Vergütungsanspruch bei offen gelegtem Kalkulationsirrtum; Abtretung als eine Leistung an Erfüllungs statt, Geschäftsführer einer GbR als Zeuge

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zulässigkeit der Rüge der funktionellen Zuständigkeit der Kammer für Handelssachen anstelle der entscheidenden Zivilkammer in der Berufungsinstanz; Zeugeneigenschaft der Geschäftsführerin einer BGB -Gesellschaft; Anfechtung einer Willenserklärung wegen Kalkulationsirrtums; Rechtsnatur der Abtretung einer Forderung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit der Rüge der funktionellen Zuständigkeit der Kammer für Handelssachen anstelle der entscheidenden Zivilkammer in der Berufungsinstanz; Zeugeneigenschaft der Geschäftsführerin einer BGB-Gesellschaft; Anfechtung einer Willenserklärung wegen Kalkulationsirrtums; Rechtsnatur der Abtretung einer Forderung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Abtretung von Zahlungsansprüchen in der Regel erfüllungshalber! (IBR 2010, 1111)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Stuttgart, 01.03.2016 - 10 U 105/15

    Architektenleistungen als Einlage des stillen Gesellschafters: Abrechnung der

    Die Auslegungsregel des § 364 Abs. 2 BGB wird für die Forderungsabtretung jedenfalls analog angewendet (OLG Stuttgart, Urteil vom 21.10.2009, 3 U 64/09; BGH NJW 1993, 1578, Dennhardt in Beck'scher Online-Kommentar BGB, Bamberger/Roth, 37. Edition, § 364 Rn. 5).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht