Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 23.02.2005 - 3 U 172/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,7667
OLG Stuttgart, 23.02.2005 - 3 U 172/04 (https://dejure.org/2005,7667)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 23.02.2005 - 3 U 172/04 (https://dejure.org/2005,7667)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 23. Februar 2005 - 3 U 172/04 (https://dejure.org/2005,7667)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,7667) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    CMR Art. 29 Abs. 1
    Dem Vorsatz gleichstehendes Verschulden beim Abstellen eines ungesicherten LKW's über das Wochenende

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Annahme eines dem Vorsatz gleichstehenden Verschuldens beim Abstellen eines ungesicherten LKW's über das Wochenende in einem ländlichen Gebiet trotz fehlender Kenntnis über die Werthaltigkeit der Ladung; Einstandspflicht eines Unterfrachtführers für den Verlust der Ladung als nachfolgender Frachtführer; Anwendbarkeit des Art. 34 Gesetz zu dem Übereinkommen vom 19. Mai 1956 über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr (CMR) in den Fällen des sog. gebrochenen Verkehrs; Vorgliegen des Bewusstseins von der Wahrscheinlichkeit des Schadenseintritts; Beweislast für das vorsätzliche bzw. vorsatzgleiche Fehlverhalten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Nürnberg, 04.02.2009 - 12 U 1445/08

    Begriff des qualifizierten Verschuldens des Frachtführers; Umfang des

    Zudem kann der Schluss auf das Bewusstsein der Wahrscheinlichkeit des Schadenseintritts auch im Rahmen typischer Geschehensabläufe nahe liegen (BGH, Urteil vom 25. März 2004 - I ZR 205/01, TranspR 2004, 309 zu § 435 HGB unter Hinweis auf Art. 29 Nr. 1, Nr. 2 Satz 1 CMR; OLG Stuttgart OLGR 2006, 149).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht