Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 25.04.2014 - 16 WF 56/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,8822
OLG Stuttgart, 25.04.2014 - 16 WF 56/14 (https://dejure.org/2014,8822)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 25.04.2014 - 16 WF 56/14 (https://dejure.org/2014,8822)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 25. April 2014 - 16 WF 56/14 (https://dejure.org/2014,8822)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,8822) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Vaterschaftsanfechtung durch den nicht ehelichen Vater: Bestellung eines Ergänzungspflegers anstelle der allein sorgeberechtigten Mutter im Abstammungsverfahren

  • Die Justiz
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 1795
    Bestellung eines Ergänzungspflegers für das minderjährige Kind im Verfahren der Anfechtung der Vaterschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die Vaterschaftsanfechtung des nichtehelichen Vaters - und die Bestellung eines Ergänzungspflegers

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Erfordernis der Bestellung eines Ergänzungspflegers für das minderjährige Kind im Verfahren der Vaterschaftsanfechtung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Bei Anfechtung der Vaterschaft rechtfertigt Interessengegensatz zwischen Kind und beiden Elternteilen Bestellung eines Ergänzungspflegers

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Interessengegensatz zwischen Eltern und Kind im Vaterschaftsanfechtungsverfahren

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2014, 2291
  • MDR 2014, 1153
  • FamRZ 2014, 1868
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamburg, 17.04.2015 - 12 UF 217/13

    Vaterschaftsanfechtungsklage der allein sorgeberechtigten Mutter gegen den

    Abgesehen davon wäre auch zu erwägen, ob § 1629 Abs. 2 Satz 3 2. Halbsatz BGB nicht darauf abzielt, der Mutter stets die Entscheidung über das "Ob" der Vaterschaftsfeststellung zu belassen (zur Kritik an der genannten BGH-Entscheidung vgl. auch die Nachweise bei OLG Stuttgart, Beschluss vom 25.04.2014 - 16 WF 56/14 - , zitiert nach juris, unter Rz. 12).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht