Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 25.08.1977 - 4 Ss (5) 337/77   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1977,2032
OLG Stuttgart, 25.08.1977 - 4 Ss (5) 337/77 (https://dejure.org/1977,2032)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 25.08.1977 - 4 Ss (5) 337/77 (https://dejure.org/1977,2032)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 25. August 1977 - 4 Ss (5) 337/77 (https://dejure.org/1977,2032)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1977,2032) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verurteilung wegen unterlaubten Entfernens vom Unfallort ; Festsetzung einer Geldbuße

  • RA Kotz

    Verkehrsunfallflucht nach Schuldanerkenntnis

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1978, 900
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Hamm, 19.02.2008 - 1 Ss 441/07

    Unfallflucht trotz pauschalem Schuldanerkenntnis

    Ein pauschales Schuldanerkenntnis, auch in Verbindung mit der Angabe der Personalien, wird regelmäßig den Anforderungen einer ausreichenden Aufklärung des Unfallsgeschehens nicht entsprechen und damit weitere dem Feststellungsinteresse des Geschädigten dienende Ermittlungen durch die Polizei nicht erübrigen (OLG Stuttgart, NJW 1978, 900; OLG Hamm, NJW 1972, 1383; OLG Karlsruhe, NJW 1973, 378; Schönke-Schröder-Cramer/Sternberg-Lieben, StGB, 27 Aufl., § 142 Rdnr. 27).
  • BVerwG, 09.04.1991 - 2 WD 45.90

    Dienstvergehen eines Soldaten durch fahrlässige Beschädigung des Kasernentors auf

    Regelmäßig ist zwar der Geschädigte befugt - schon infolge häufig unzureichender Sachkunde -, die Hilfe der Polizei bei der Aufnahme des Unfalls in Anspruch zu nehmen und die Anwesenheit des anderen Unfallbeteiligten bis zu deren Eintreffen zu verlangen (OLG Stuttgart NJW 1978, 900 [OLG Stuttgart 25.08.1977 - 4 Ss 5 337/77 5] m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht