Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 27.12.2016 - 10 U 97/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,48126
OLG Stuttgart, 27.12.2016 - 10 U 97/16 (https://dejure.org/2016,48126)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 27.12.2016 - 10 U 97/16 (https://dejure.org/2016,48126)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 27. Dezember 2016 - 10 U 97/16 (https://dejure.org/2016,48126)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,48126) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Wirkungen der Insolvenzeröffnung für eine GmbH: Erfolgte Ausgabe von Schuldverschreibungen und Berechtigung des Geschäftsführers zur Einberufung einer Anleihegläubigerversammlung

  • Betriebs-Berater

    Einberufung einer Anleihegläubigerversammlung nach dem SchVG bei Insolvenz einer GmbH als Anleiheschuldnerin

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur Frage, wer für eine GmbH, die Schuldverschreibungen ausgegeben hat und über deren Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet ist, zur Einberufung einer Anleihegläubigerversammlung befugt ist

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Befugnis zur Einberufung einer Anleihegläubigerversammlung in der Insolvenz einer GmbH, die Schuldverschreibungen ausgegeben hat

  • rechtsportal.de

    Befugnis zur Einberufung einer Anleihegläubigerversammlung in der Insolvenz einer GmbH, die Schuldverschreibungen ausgegeben hat

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Befugnis des Geschäftsführers einer insolventen GmbH zur Einberufung einer Versammlung der Schuldverschreibungsgläubiger

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Befugnis zur Einberufung einer Anleihegläubigerversammlung in der Insolvenz einer GmbH, die Schuldverschreibungen ausgegeben hat

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Einstweilige Unterlassungsverfügung - und ihre zeitliche Begrenzung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Einberufung einer Anleihegläubigerversammlung - in der Insolvenz der Anleiheschuldnerin

  • schluender.info (Kurzinformation)

    Befugnisse des Geschäftsführers bei Insolvenz der Gesellschaft

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)
  • noerr.com (Kurzinformation)

    Einberufung einer Anleihegläubigerversammlung in Insolvenz

Besprechungen u.ä.

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Fehlende Einberufungsbefugnis zu einer Gläubigerversammlung durch den Geschäftsführer einer GmbH im Insolvenzverfahren

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Insolvenzverwalter gewinnt Kompetenzkonflikt gegen Geschäftsführer der Schuldnerin bei der Frage des Einberufungsrechts einer Anleihegläubigerversammlung nach dem SchVG nach Verfahrenseröffnung" von RA Dr. Pascal Schütze und Bettina Barthel, LL.M., original erschienen in: ZInsO 2017, 688 - 700.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2017, 142
  • MDR 2017, 99
  • NZI 2017, 120
  • WM 2017, 526
  • DB 2017, 1319
  • NZG 2017, 665



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Frankfurt, 07.06.2017 - 20 W 159/17

    Keine Erledigung der Hauptsache durch Gebrauchmachen von Ermächtigung

    Wird - wie hier - über das Vermögen einer GmbH, die Schuldverschreibungen ausgegeben hat, das Insolvenzverfahren eröffnet, steht die Befugnis zur Einberufung einer Anleihegläubigerversammlung nach dem SchVG nicht mehr dem Geschäftsführer der Anleiheschuldnerin, sondern dem Insolvenzverwalter - dem Antragsgegner - zu (vgl. OLG Stuttgart ZIP 2017, 142 [OLG Stuttgart 27.12.2016 - 10 U 97/16] , zitiert nach juris).

    Diese Möglichkeit wird auch durch das Insolvenzverfahren nicht ausgeschlossen (vgl. Veranneman/Rattunde, a.a.O., § 19 Rz. 67; Bliesener/Schneider, a.a.O., § 19 SchVG Rz. 25; OLG Zweibrücken ZInsO 2013, 2119, zitiert nach juris; vgl. auch OLG Stuttgart ZIP 2017, 142 [OLG Stuttgart 27.12.2016 - 10 U 97/16] ).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht