Rechtsprechung
   OVG Berlin-Brandenburg, 08.05.2007 - 2 S 47.07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,17641
OVG Berlin-Brandenburg, 08.05.2007 - 2 S 47.07 (https://dejure.org/2007,17641)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 08.05.2007 - 2 S 47.07 (https://dejure.org/2007,17641)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 08. Mai 2007 - 2 S 47.07 (https://dejure.org/2007,17641)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,17641) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    Aussetzung der Abschiebung wegen Reiseunfähigkeit - Mindestanforderungen an die Verwertbarkeit seitens des Ausländers selbst vorgelegten ärztlichen Stellungnahmen

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erfordernis des Vorhandenseins eines bestimmten Antrags i.R.d. Beschwerdebegründung; Aussetzung einer Abschiebung gemäß § 60a Abs. 2 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) auf Grund von Reiseunfähigkeit wegen einer psychischen Erkrankung; Eine bestehende individuelle (körperliche ...

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 60 a Abs. 2; VwGO § 86 Abs. 1; VwGO § 123
    D (A), Abschiebungshindernis, inlandsbezogene Vollstreckungshindernisse, Krankheit, psychische Erkrankung, posttraumatische Belastungsstörung, Sachaufklärungspflicht, fachärztliche Stellungnahmen, Beweisantrag, vorläufiger Rechtsschutz (Eilverfahren), einstweilige ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • OVG Berlin-Brandenburg, 27.02.2014 - 2 B 12.12

    Familiennachzug wegen Pflegebedürftigkeit; Peru; außergewöhnliche Härte;

    In der Rechtsprechung ist insoweit anerkannt (vgl. Beschluss des Senats vom 4. September 2013 - OVG 2 S 20.13 - sowie m.w.N. Beschluss des Senats vom 8. Mai 2007 - OVG 2 S 47.07 -, juris Rn. 8), dass ärztliche Stellungnahmen nachvollziehbar die tatsächlichen Umstände angeben müssen, auf deren Grundlage eine fachliche Beurteilung erfolgt (Befundtatsache).
  • VG Cottbus, 24.01.2020 - 3 L 523/19
    Es muss das ernsthafte Risiko bestehen, dass unmittelbar durch die Abschiebung als solche sich der Gesundheitszustand des Ausländers in körperlicher oder psychischer Hinsicht voraussichtlich wesentlich oder gar lebensbedrohlich verschlechtern wird (vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 8. Mai 2007 - OVG 2 S 47.07 -, juris, Rn. 6).
  • VG Regensburg, 18.03.2010 - RO 8 K 09.30054

    1. Zur Strafverfolgung wegen Mitgliedschaft in einer Vereinigung im Sinne des

    Urt. des BVerwG vom 11.09.2007 Az. 10 C 8/07 Rd.Nrn. 14 und 15-juris; Beschlüsse des OVG Münster vom 29.05.2002 Az. 8 A 3199/99.A-juris, vom 24.06.2002 Az. 18 B 965/02-juris, vom 23.07.2002 Az. 15 A 590/02.A-juris und vom 31.10.2001 Az. 8 A 732/00.A-juris; OVG Schleswig vom 29.12.2004 Az. 1 LA 129/04-juris; OVG Berlin-Brandenburg vom 08.05.2007 Az. 2 S 47/07-juris; VG Aachen vom 05.07.2007 Az. 6 K 1639/06.A-juris.

    Beschluss des BVerwG vom 18.07.2001 Az. 1 B 118/08-juris; Beschlüsse des OVG Münster vom 27.07.2007 Az. 13 A 2745/04.A-juris, vom 05.01.2005 Az. 21 A 3093/04.A-juris, vom 29.05.2002 Az. 8 A 3199/99.A-juris; VGH Mannheim vom 20.10.2006 Az. A 9 S 1157/06-juris; Beschluss des OVG Schleswig vom 29.12.2004 Az. 1 LA 129/04-juris; OVG Berlin-Brandenburg vom 08.05.2007 Az. 2 S 47/07-juris; Urteil des VG Karlsruhe vom 16.11.2007 Az. A 8 K 164/07-juris; Urteil des VG Aachen vom 05.07.2007 Az. 6 K 1639/06.A-juris.; Urteil des VG Hamburg vom 23.05.2007 Az. 2 A 211/05-juris; Urteil des VG Freiburg vom 10.12.2003 Az. A 4 K 11131/02-NVwZ-RR 2005, S. 64 m.w.N.

  • OVG Berlin-Brandenburg, 16.07.2009 - 2 B 4.09

    Nachzugsrecht eines Kindes bei gemeinsamer elterlicher Sorge getrennt lebender

    Nach der Rechtsprechung des Senats (vgl. Beschluss vom 8. Mai 2007 - 2 S 47.07 -, juris Rz 8) müssen vom Betroffenen selbst vorgelegte Stellungnahmen ("Privatgutachten") nachvollziehbar die tatsächlichen Umstände angeben, auf deren Grundlage eine fachliche Beurteilung erfolgt (Befundtatsache).
  • OVG Berlin-Brandenburg, 25.02.2009 - 2 B 2.08

    Ausnahme von der Regelausweisung bei einem inlandsbezogenen Abschiebungshindernis

    Nach der ständigen Rechtsprechung (OVG Bln-Bbg., Beschlüsse vom 8. Mai 2007 - 2 S 47.07 -, AuAS 2007, 150 und vom 11. März 2008 - 2 M 55.07 -, veröffentlicht in Juris; VGH Mannheim, Beschluss vom 6. Februar 2008, AuAS 2008, 162; OVG Lüneburg, Beschluss vom 20. August 2008, AuAS 2008, 257) ist ein solches inlandsbezogenes Abschiebungshindernis unter anderem gegeben, wenn die konkrete Gefahr besteht, dass sich der Gesundheitszustand des Ausländers durch die Abschiebung wesentlich oder gar lebensbedrohlich verschlechtert, und wenn diese Gefahr nicht durch bestimmte Vorkehrungen ausgeschlossen oder gemindert werden kann.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.12.2014 - 1 B 751/14

    Zuweisung ; Fürsorgepflicht ; Umzug; Zumutbarkeit ; gesundheitliche Belange;

    vgl. in diesem Zusammenhang den von der Antragsgegnerin mit herangezogenen Beschluss des OVG Berlin-Brandenburg vom 8. Mai 2007 - OVG 2 S 47/07 -, AuAS 2007, 150 = juris, Rn. 8.
  • OVG Berlin-Brandenburg, 07.11.2014 - 11 S 64.14

    Vietnam; illegale Einreise; Vaterschaftsanerkennung für seit Geburt hier lebenden

    Eine zu einem Abschiebungshindernis führende Reiseunfähigkeit des Antragstellers (vgl. dazu OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 8. Mai 2007 - OVG 2 S 47.07 -, juris Rz. 6 m.w.N.) ist durch die vorgelegten ärztlichen Atteste jedenfalls nicht aktuell und hinreichend belegt:.

    Das Attest der Fachärztin für Allgemeinmedizin Dr. Becker vom 16. Oktober 2014 erfüllt schon nicht die inhaltlich zu stellenden Mindestanforderungen für eine Verwertbarkeit hinsichtlich der erforderlichen konkreten und nachvollziehbaren Anknüpfungspunkte und Befundtatsachen (vgl. dazu OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 8. Mai 2007 - OVG 2 S 47.07 -, Rz. 8, und Beschluss vom 19. Dezember 2013 - OVG 7 S 104.13 -, juris Rz. 9), wenn es von "massiven Schmerzen" des Patienten spricht, ohne Art und Ort der Schmerzen sowie die Diagnose zu benennen, bzw. im Anschluss an die Behauptung, eine "optimale Behandlung" in Vietnam sei derzeit nicht möglich, erklärt, dieser sei "derzeit aus gesundheitlichen Gründen nicht reise- und transportfähig".

  • OVG Berlin-Brandenburg, 02.11.2017 - 11 B 8.16

    Mitwirkung zur Beschaffung eines Heimreisedokuments

    Aber auch bevor die Regelung des § 60a Abs. 2 c mit Wirkung vom 17. März 2016 (BGBl. S. 390) in das Aufenthaltsgesetz aufgenommen worden ist, entsprach es der Rechtsprechung (vgl. BVerwG, Urteil vom 10. September 2007 - 10 C 10/17 -, Rn.15, juris; OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 08. Mai 2007 - OVG 2 S 47.07 -, Rn. 8, juris), dass vom Betroffenen selbst vorgelegte ärztliche Stellungnahmen zu psychischen Erkrankungen nachvollziehbar die tatsächlichen Umstände anzugeben hatten, auf deren Grundlage eine fachliche Beurteilung erfolgt war (Befundtatsache).
  • VG Berlin, 18.03.2008 - 38 X 87.08

    Frage des Abschiebungsschutzes für Tschetschenien

    Schließlich sind die Folgen darzulegen, die sich nach ärztlicher Beurteilung aus krankheitsbedingten Situationen voraussichtlich in Zukunft - als Folge einer Abschiebung - ergeben (vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 8. Mai 2007 - 2 S 47.07 -, AuAS 2007, 150, 151).
  • VG Berlin, 22.01.2016 - 23 K 399.14

    Anordnung einer Abschiebung nach Bulgarien

    Überdies ist nicht nachvollziehbar dargelegt, dass sich der psychische Gesundheitszustand des Klägers unmittelbar durch eine Abschiebung als solche wesentlich oder gar lebensbedrohlich verschlechtern würde (vgl. hierzu OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 8. Mai 2007 - OVG 2 S 47.07 -, juris Rn. 6 m.w.N.).
  • VG Berlin, 15.05.2008 - 38 X 20.08

    Asylklage eines russischen Staatsangehörigen tschetschenischer

  • VG Berlin, 25.01.2016 - 34 K 181.15

    Abschiebung eines Asylsuchenden in einen sicheren Drittstaat; Italien als

  • OVG Berlin-Brandenburg, 20.03.2014 - 1 B 16.14

    Türkei; Visum; Nachzug zu in Deutschland lebenden Geschwistern; außergewöhnliche

  • VG Potsdam, 02.09.2016 - 8 L 1923/15

    Heranziehung zu einem Trinkwasserbeitrag

  • OVG Berlin-Brandenburg, 19.12.2013 - 7 S 104.13

    Vietnam; Untersagung der Abschiebung; Abschiebungshindernis; angeblich leiblicher

  • VG Berlin, 05.05.2015 - 19 L 377.14

    Aufenthaltsbeendigung bei behaupteter depressiver Stimmungslage mit suizidaler

  • VG Berlin, 27.03.2013 - 15 L 35.13

    Einstweiliger Rechtsschutz wegen Duldung aufgrund Reiseunfähigkeit

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht