Rechtsprechung
   OVG Berlin-Brandenburg, 12.03.2013 - 7 B 2.13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,13119
OVG Berlin-Brandenburg, 12.03.2013 - 7 B 2.13 (https://dejure.org/2013,13119)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 12.03.2013 - 7 B 2.13 (https://dejure.org/2013,13119)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 12. März 2013 - 7 B 2.13 (https://dejure.org/2013,13119)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,13119) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 3 Abs 1 AuslG, § 9 Abs 1 Nr 1 AuslG, § 4 Abs 1 AuslG 1990, § 43 Abs 1 Nr 1 AuslG 1990, § 3 Abs 1 AufenthG
    Mahalmi-Kurden; Einreise und Herkunft aus dem Libanon 1981; Bürgerkriegsflüchtlinge; hier geborene und aufgewachsene Kinder; Erteilung und Verlängerung von Aufenthaltstiteln aus humanitären Gründen; Weisung des Senators für Inneres vom 1. Oktober 1987; ungeklärte Staatsangehörigkeit; Umstände der Eintragung in das türkische Personenstandsregister ungeklärt; türkische Staatsangehörigkeit nach den Eltern; Kenntnis bei Erteilung und Verlängerung des Aufenthaltstitels; Fremdenpässe; Reisedokumente; Kinderpässe; rückwirkende Rücknahme sämtlicher Verwaltungsakte im Jahre 2005; Abschiebungsandrohung; maßgeblicher Zeitpunkt; Ermessensfehler; Nachschieben von Gründen; erstinstanzliche Stattgabe bestätigt

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    VwVfG § 48 Abs. 1, VwVfG § 48 Abs. 3 S. 2, VwVfG § 48 Abs. 2 S. 3, GG Art. 3 Abs. 1
    Türkische Staatsangehörige, türkische Staatsangehörigkeit, Libanon, Ausländer aus dem Libanon, Bleiberechtsregelung, Altfallregelung, Weisung, Weisungslage, Erlasslage, Verwaltungspraxis, Gleichbehandlung, Anspruch auf Gleichbehandlung, Gleichheitsgrundsatz, Registrierung, Türkei, Registrierung in der Türkei, Mahalmi, staatenlose Kurden, Rücknahme, Rücknahme des Aufenthaltstitels, ungeklärte Staatsangehörigkeit, falsche Angaben, Staatsangehörigkeit, Täuschung, Verschweigen, Rücknahme, Rücknahme des Aufenthaltstitels

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an die Rücknahme eines Aufenthaltstitels für libanesische Flüchtlinge durch behördlichen Bescheid

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an die Rücknahme eines Aufenthaltstitels für libanesische Flüchtlinge durch behördlichen Bescheid

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Rechtmäßigkeit einer Aufenthaltserlaubnis für libanesische Flüchtlinge

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Bayreuth, 11.10.2013 - B 1 K 11.123

    Kein Anspruch auf Reiseausweis für Ausländer; türkischstämmiger Kurde aus dem

    Der Eintragung des Geburtsdatums im Registerauszug kommt deshalb insoweit kein großer Beweiswert zu (vgl. dazu auch z.B. OVG Berlin-Brandenburg, U.v. 12.3.2013 - OVG 7 B 2.13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht