Rechtsprechung
   OVG Berlin-Brandenburg, 18.12.2017 - 6 B 15.16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,51580
OVG Berlin-Brandenburg, 18.12.2017 - 6 B 15.16 (https://dejure.org/2017,51580)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 18.12.2017 - 6 B 15.16 (https://dejure.org/2017,51580)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 18. Dezember 2017 - 6 B 15.16 (https://dejure.org/2017,51580)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,51580) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 155 Abs 1 S 1 VwGO
    Erstes juristisches Staatsexamen; Quorum bestandener Klausuren; Nichtzulassung zur mündlichen Prüfung; Bewertungsfehler; prüfungsspezifischer Bewertungsspielraum; nicht nachvollziehbare Prüferkritik; Unerheblichkeit eines Korrekturfehlers für das Prüfungsergebnis; Erwartungshorizont der Prüfer; Nichterwähnung eines Fachbegriffs; inhaltlich erschöpfende Beschreibung eines Fachbegriffs; Bestimmung der Klausurschwerpunkte; Aufbaumangel; methodischer Aufbaufehler; Lesbarkeit und Zweckmäßigkeit des Aufbaus; Prüfung sämtlicher Tatbestandsmerkmale einer Strafnorm; Prüfung von Qualifikationsmerkmalen; Gebot der Sachlichkeit; Verwendung deutlicher Ausdrucksweise wie "grober Fehler" und "völlig verfehlt" durch den Prüfer; Auseinandersetzung mit Bewertungsrügen im Überdenkungsverfahren; Kostenverteilung bei Bescheidungsurteil

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Braunschweig, 20.12.2018 - 6 A 612/15

    Zweite juristische Staatsprüfung - Überprüfung der Klausurbewertungen

    Dies ist beispielsweise der Fall, wenn das Prozess- oder das materielle Recht Vorgaben für den Aufbau enthalten (vgl. Nds. OVG, B. v. 06.01.2014 - 2 LA 255/13 -, n.v.) oder wenn die Prüfer den gewählten Aufbau für methodisch fehlerhaft gehalten haben (vgl. OVG Berlin-Brandenburg, U. v. 18.12.2017 - OVG 6 B 15.16 -, juris Rn. 30; U. v. 13.12.2012 - OVG 10 B 5.11 -, juris Rn. 20 m.w.N.; VG Braunschweig, U. v. 03.05.2017 - 6 A 247/16 -, n.v.).

    Eine ausschließlich prüfungsspezifische Wertung liegt immer dann vor, wenn die Aufbaufrage insgesamt keiner fachwissenschaftlichen Diskussion zugänglich ist, weil die Kritik am Aufbau nicht auf rechtlichen Vorgaben beruht, sondern geäußert wurde, weil der Gutachter einen anderen Aufbau - beispielsweise - als zweckmäßiger, übersichtlicher, geordneter oder klarer ansieht (vgl. OVG Berlin-Brandenburg, U. v. 18.12.2017, a.a.O.; U. v. 13.12.2012, a.a.O.).

  • OVG Berlin-Brandenburg, 06.09.2018 - 6 N 23.18

    Antrag auf Zulassung der Berufung; Zweite juristische Staatsprüfung;

    Es ist abzugrenzen, ob der gerügte Aspekt eine Fachfrage oder den prüfungsspezifischen Bewertungsspielraum betrifft, ob es also darum geht, inwieweit die Prüfung eines bestimmten gesetzlichen Tatbestands geboten oder noch vertretbar ist (dann Fachfrage) oder die Qualität der Darstellung betroffen ist (dann prüfungsspezifische Bewertung) (Senatsurteile vom 13. September 2016 - OVG 6 B 12.16 - juris Rn. 36 und vom 18. Dezember 2017 - OVG 6 B 15.16 - juris Rn. 13).

    Im Übrigen verletzt nicht jede deutliche und sogar drastische Ausdrucksweise das Sachlichkeitsgebot (vgl. Urteil des Senats vom 18. Dezember 2017 - OVG 6 B 15.16 - juris Rn. 23 zu den Formulierungen "grober Fehler", "gravierende Unkenntnis", "völlig verfehlt").

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht