Rechtsprechung
   OVG Berlin-Brandenburg, 20.01.2016 - 10 S 29.15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,776
OVG Berlin-Brandenburg, 20.01.2016 - 10 S 29.15 (https://dejure.org/2016,776)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 20.01.2016 - 10 S 29.15 (https://dejure.org/2016,776)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 20. Januar 2016 - 10 S 29.15 (https://dejure.org/2016,776)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,776) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 36 Abs 1 Nr 4 VwVfG, § 43 Abs 3 VwVfG, § 44 Abs 1 VwVfG, § 44 Abs 2 Nr 5 VwVfG, § 3 Nr 1 VwVG BB
    Verwaltungsvollstreckung; Festsetzung eines Zwangsgeldes; Androhung eines Zwangsgeldes; Auflage zum Abbruch eines Gebäudes; vollstreckbarer Grundverwaltungsakt; Nichtigkeit eines Verwaltungsaktes; besonders schwerwiegender Fehler; Begehung einer rechtswidrigen Tat, ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Aachen, 30.11.2018 - 6 K 1959/18

    Immissionsschutzrecht; Nebenbestimmung; Fernüberwachung; Lesezugriff;

    vgl. BVerwG, u.a. Urteil vom 25. September 2008 - 7 C 5.08 -, juris Rn. 12; OVG NRW, Beschlüsse vom 14. März 2013 - 2 B 219/13 -, juris Rn. 8, vom 19. Dezember 2012 - 12 B 1339/12 -, juris Rn. 3, und vom 20. Januar 2012 - 4 B 1425/11 -, juris Rn. 4; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 17. Januar 2018 - 1 S 2794/17 -, juris Rn. 3; OVG Sachs.-Anh., Beschluss vom 28. September 2016 - 3 M 170/16 -, juris Rn. 3; OVG Berl.-Brand., Beschluss vom 20. Januar 2016 - OVG 10 S 29.15 -, juris Rn. 4.

    vgl. statt Vieler OVG Berl.-Brand., Beschluss vom 20. Januar 2016 - OVG 10 S 29.15 -, juris Rn. 5.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 17. Oktober 1997 - 8 C 1.96 -, juris Rn. 28, und Beschluss vom 11. Mai 2000 - 11 B 26.00 -, juris Rn. 8; OVG Berl.-Brand., Beschluss vom 20. Januar 2016 - OVG 10 S 29.15 -, juris Rn. 7; Ramsauer in: Kopp/Ramsauer, VwVfG, Kommentar, 17. Aufl. 2016, § 44 Rn. 7 ff. m.w.N.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 17. Oktober 1997 - 8 C 1.96 -, juris Rn. 28, und Beschluss vom 5. April 2011 - 6 B 41.10 -, juris Rn. 4; OVG Berl.-Brand., Beschluss vom 20. Januar 2016 - OVG 10 S 29.15 -, juris Rn. 5.

  • VG Aachen, 13.07.2018 - 6 L 859/18

    Immissionsschutzrecht; Nebenbestimmung; bestandskräftig; Zwangsgeldandrohung;

    vgl. BVerwG, u.a. Urteil vom 25. September 2008 - 7 C 5.08 -, juris Rn. 12; VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 17. Januar 2018 - 1 S 2794/17 -, juris Rn. 3; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 28. September 2016 - 3 M 170/16 -, juris Rn. 3; OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 20. Januar 2016 - OVG 10 S 29.15 -, juris Rn. 4; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 19. Dezember 2012 - 12 B 1339/12 -, juris Rn. 3.

    vgl. statt Vieler OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 20. Januar 2016 - OVG 10 S 29.15 -, juris Rn. 5.

    vgl. BVerwG, u.a. Urteil vom 17. Oktober 1997 - 8 C 1.96 -, juris Rn. 28, und Beschluss vom 11. Mai 2000 - 11 B 26.00 -, juris Rn. 8; OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 20. Januar 2016 - OVG 10 S 29.15 -, juris Rn. 7; Ramsauer in: Kopp/Ramsauer, VwVfG, Kommentar, 17. Auflage 2016, § 44 Rn. 7 ff. m.w.N.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 17. Oktober 1997 - 8 C 1.96 -, juris Rn. 28, und Beschluss vom 5. April 2011 - 6 B 41.10 -, juris Rn. 4; OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 20. Januar 2016 - OVG 10 S 29.15 -, juris Rn. 5.

  • VG München, 28.11.2016 - M 8 K 15.3460

    Verwirkung und Fälligkeit einer Vertragsstraße aus öffentlich-rechtlichem Vertrag

    Ist die Grundverfügung unanfechtbar geworden, so können Einwendungen gegen diese grundsätzlich nicht mehr berücksichtigt werden (vgl. aktuell z. B. OVG Berlin-Brandenburg, B. v. 20.1.2016 - OVG 10 S 29.15 - juris Rn. 5; Maurer, Allgemeines Verwaltungsrecht, 18. Aufl. 2011, S. 522).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht