Rechtsprechung
   OVG Berlin-Brandenburg, 23.11.2017 - 5 B 2.17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,54416
OVG Berlin-Brandenburg, 23.11.2017 - 5 B 2.17 (https://dejure.org/2017,54416)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 23.11.2017 - 5 B 2.17 (https://dejure.org/2017,54416)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 23. November 2017 - 5 B 2.17 (https://dejure.org/2017,54416)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,54416) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    § 2 TierSchG, § 15 Abs 2 TierSchG, § 16a Abs 1 S 1 TierSchG, § 16a Abs 1 S 2 Nr 2 TierSchG, § 18 Abs 1 Nr 3a TierSchG
    Kangals; Wachhunde auf einem Betriebsgelände; Fortnahme und anderweitige Unterbringung; nachträgliche Bestätigung durch Bescheiderlass; sofortiger Vollzug; erhebliche tierschutzrechtliche Verstöße; drohende Gefahr; Verwirklichung von Ordnungswidrigkeiten

  • Entscheidungsdatenbank Brandenburg

    § 2 TierSchG, § ... 15 Abs 2 TierSchG, § 16a Abs 1 S 1 TierSchG, § 16a Abs 1 S 2 Nr 2 TierSchG, § 18 Abs 1 Nr 3a TierSchG, § 5 Abs 2 TierSchHuV, § 6 TierSchHuV, § 7 TierSchHuV, § 8 Abs 1 S 1 TierSchHuV, § 8 Abs 2 Nr 2 TierSchHuV, § 8 Abs 2 Nr 4 Halbs 2 TierSchHuV, § 12 Abs 1 Nr 4 TierSchHuV, § 12 Abs 1 Nr 5 TierSchHuV, § 42 Abs 1 Alt 1 VwGO, § 6 Abs 2 VwVG, § 7 Abs 1 VwVG, § 18 Abs 2 VwVG, § 3 Abs 1 Nr 3a VwVfG, § 28 Abs 1 VwVfG, § 28 Abs 2 Nr 1 VwVfG, § 28 Abs 2 Nr 5 VwVfG, § 45 Abs 1 Nr 3 VwVfG, § 45 Abs 2 VwVfG, § 4 Abs 2 AZG, § 2 Abs 2 ASOG, § 2 Abs 4 ASOG, Nr 16 Abs 6 ZustKatOrd, § 1 Abs 1 VwVfG BE Fassung bis 30.04.2016, § 5a VwVfG BE Fassung bis 30.4.2016
    Kangals; Wachhunde auf einem Betriebsgelände; Fortnahme und anderweitige Unterbringung; nachträgliche Bestätigung durch Bescheiderlass; sofortiger Vollzug; erhebliche tierschutzrechtliche Verstöße; drohende Gefahr; Verwirklichung von Ordnungswidrigkeiten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (25)

  • BVerwG, 28.03.2019 - 5 CN 1.18

    Angelegenheit der Jugendhilfe; Angemessenheit; Antragsbefugnis;

    § 188 Satz 2 Halbs. 1 VwGO erfasst auch Streitigkeiten über Elternbeiträge für die Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und Kindertagespflege im Sinne des § 90 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB VIII (Bestätigung der Rechtsprechung, vgl. BVerwG, Urteil vom 17. Dezember 2015 - 5 C 8.15 - juris Rn. 34 und Beschluss vom 31. Januar 2017 - 5 B 2.17 -).

    Die Regelung erfasst auch Streitigkeiten über Elternbeiträge für die Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und Kindertagespflege im Sinne des § 90 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB VIII (BVerwG, Urteil vom 17. Dezember 2015 - 5 C 8.15 - juris Rn. 34; Beschluss vom 31. Januar 2017 - 5 B 2.17 - s.a. OVG Magdeburg, Beschluss vom 23. Juni 2004 - 3 M 269/03 - LKV 2005, 456 ; VG Frankfurt (Oder), Beschluss vom 19. August 2013 - 6 K 627/13 - juris Rn. 4 ff.; OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 4. Juni 2015 - 3 K 32.14 - NVwZ-RR 2015, 800; OVG Münster, Beschlüsse vom 21. Februar 2017 - 12 A 931/16 - juris Rn. 7 und vom 5. September 2018 - 12 A 840/17 - juris Rn. 133; a.A. noch OVG Münster, Beschluss vom 16. Oktober 2015 - 12 E 157/15 - juris Rn. 5 ff. m.w.N.).

  • VG Cottbus, 17.03.2020 - 3 L 77/20
    Demgegenüber kommt es auf die persönlichen Ansichten des Antragstellers darüber, wie die Hunde zu halten und pflegen sind, aus der Sicht des Tierschutzgesetzes regelmäßig nicht an (vgl. auch OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 28. Juni 2010 - OVG 5 S 10.10 - juris Rn. 9, und Urteil vom 23. November 2017 - OVG 5 B 2.17 - juris Rn. 38).

    Das Vollstreckungshindernis kann aber durch Erlass einer Duldungsverfügung gegenüber dem (weiteren) Eigentümer überwunden werden (vgl. ebd.; BVerwG, Urteil vom 7. August 2008 - 7 C 7.08 - juris Rn. 25; OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 23. November 2017 - OVG 5 B 2.17 - juris Rn. 49).

    Jedenfalls war der Erlass einer Duldungsverfügung hier deshalb entbehrlich, weil insoweit die Voraussetzungen eines Sofortvollzugs gemäß § 27 Abs. 1 S. 2 VwVGBbg vorgelegen haben (vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 23. November 2017 - OVG 5 B 2.17 - juris Rn. 49).

    Auch nach Erlass des zu vollstreckenden Verwaltungsakts ist ein Übergang vom gestreckten Vollstreckungsverfahren in das des Sofortvollzugs ohne weitere Zwangsmittelandrohung und -festsetzung möglich (OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 23. November 2017 - OVG 5 B 2.17 - juris Rn. 44).

  • OVG Rheinland-Pfalz, 06.07.2021 - 7 A 11413/20

    Amtstierarzt; Amtstierärzte; angemessene Ernährung; Aufklärungsrüge; beamteter

    Angesichts dessen liegt es auf der Hand, dass schlichtes Bestreiten eine amtstierärztliche Beurteilung nicht zu entkräften vermag (vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 23. November 2017 - OVG 5 B 2.17 -, juris Rn. 38; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 14. Mai 2018 - 3 M 141/18 -, juris Rn. 26).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht