Rechtsprechung
   OVG Bremen, 04.09.2001 - 1 D 307/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,5621
OVG Bremen, 04.09.2001 - 1 D 307/01 (https://dejure.org/2001,5621)
OVG Bremen, Entscheidung vom 04.09.2001 - 1 D 307/01 (https://dejure.org/2001,5621)
OVG Bremen, Entscheidung vom 04. September 2001 - 1 D 307/01 (https://dejure.org/2001,5621)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,5621) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • eventlaw.de

    Verlängerung der Ladenöffnungszeit aus Anlaß einer Veranstaltung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ausnahmen von den allgemeinen Ladenschlußzeiten durch Verordnung; Voraussetzungen für eine Verlängerung der Öffnungszeiten; Verlängerung der Öffnungszeiten aus Anlaß von Märkten und Messen; arbeitsschutzrechtliche Zielrichtung und Sicherung der Wettbewerbsneutralität zwischen konkurrierenden Unternehmern als Gestzeszweck; Einschränkung der Wettbewerbsfreiheit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Unterschiedliche Ladenschlusszeiten zulässig

  • 123recht.net (Pressemeldung)

    City-Läden dürfen länger öffnen als Geschäfte auf der Grünen Wiese // Metro prüft Revision gegen Bremer OVG-Urteil

Besprechungen u.ä.

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Art. 12 GG; §§ 47 Abs. 2 VwGO, 16 LadSchlG
    Grundrechte, Konkurrentenschutz nach verfassungskonformer Auslegung

Papierfundstellen

  • NVwZ 2002, 873
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • OVG Niedersachsen, 21.04.2005 - 7 KN 273/04

    Ladenöffnung an einem Adventssonntag anlässlich eines Weihnachtsmarktes

    Die Belange des Schutzes des Verkaufspersonals kommen in der zeitlichen und gegenständlichen Beschränkung und der Höchstzahl der freigabefähigen Tage zum Ausdruck (vgl. Senat, Beschl. v. 23.11.2004 - 7 MN 274/04 -, Urt. v. 18.3.2004 - 7 KN 91/03 - v. 18.7.2002 - 7 KN 88/02 -, aaO; Beschl. v. 21.3.2001 - 7 K 707/00 -, NVwZ-RR 2001, 736 = GewArch 2001, 259; OVG Bremen, Urt. v. 4.9.2001 - 1 D 307/01 -, GewArch 2001, 472 m.w.N.).
  • VG Düsseldorf, 08.11.2002 - 1 L 4179/02

    Kommunalrechtliche Ausgestaltung des Rechts der Aufsichtsbehörde zur Anweisung

    vgl. Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), Beschluss vom 18. Dezember 1989 - 1 B 153/89 -, GewArch 1990, S. 143, unter Hinweis auf Wortlaut und Entstehungsgeschichte zu § 14 Abs. 1 LadSchlG; Bayerischer VGH, Urteil vom 27. September 2001 - 22 N 01.1288 -, a.a.O., m.w.N.; Oberverwaltungsgericht (OVG) Bremen, Urteil vom 4. September 2001 - 1 D 307/01 -, GewArch 2001, S. 472 m.w.N.

    vgl. OVG Bremen, Urteil vom 4. September 2001 - 1 D 307/01 -, a.a.O. m.w.N.; Stober, a.a.O., § 16 Anm. 3.

  • OVG Niedersachsen, 24.08.2004 - 7 MN 177/04

    Sonntagsöffnung von Verkaufsstellen

    Die Belange des Schutzes des Verkaufspersonals kommen in der zeitlichen und gegenständlichen Beschränkung und der Höchstzahl der freigabefähigen Tage zum Ausdruck (vgl. Nds. OVG, Beschl. v. 21.3.2001 - 7 K 707/00 -, GewArch 2001, 259; Urt. v. 18.7. 2002 - 7 KN 88/02 -, NdsVBl. 2002, 288; OVG Bremen, Urt. v. 4.9.2001 - 1 D 307/01 -, GewArch 2001, 472 m.w.N.).
  • OVG Bremen, 24.11.2004 - 1 B 419/04

    Ladenschluss; Sonntagsruhe; Arbeitnehmer; Antragsbefugnis

    Die Ladenöffnung darf lediglich ein Begleitumstand sein, sie hat dienende Funktion und darf nicht zum hauptsächlichen Motiv werden (vgl. BVerwG, U. v. 17.12.1998, a.a.O.; B. v. 06.03.2003 - juris - OVG Bremen, U. v. 15.09.1998, a.a.O.; U. v. 04.09.2001, NordÖR 2001, S. 460; OVG Lüneburg, U. v. 18.07.2002, NdsVBl 2002, S. 288).
  • OVG Niedersachsen, 18.07.2002 - 7 KN 88/02

    Ladenschluss; Öffnung von Verkaufsstellen; Kindertage und Wohlfühltage

    Die Belange des Schutzes des Verkaufspersonals kommen in der zeitlichen und gegenständlichen Beschränkung und der Höchstzahl der freigabefähigen Tage zum Ausdruck (vgl. Nds. OVG, Beschl. v. 21.3.2001 - 7 K 707/00 -, GewArch 2001, 259; OVG Bremen, Urt. v. 4.9.2001 - 1 D 307/01 -, GewArch 2001, 472 m.w.N.).
  • OVG Sachsen, 17.03.2011 - 3 B 62/11

    Antragsbefugnis, Normenkontrolle, Ladenöffnung, Konkurrenzschutz, Drittwirkung,

    Es reiche deshalb zur Geltendmachung einer Rechtsverletzung i. S. v. § 47 Abs. 2 VwGO aus, wenn - wie hier - ein Unternehmer vortragen könne, er konkurriere mit den durch die Verordnung begünstigten Verkaufsstellen und müsse als Folge der unterschiedlichen Öffnungszeiten Umsatzumverteilungen zu seinen Lasten befürchten (OVG Bremen, Urt. v. 4. September 2001, NVwZ 2002, 873).
  • VG Düsseldorf, 21.11.2002 - 1 L 4460/02

    Ausgestaltung des Rechts einer kommunalen Aufsichtsbehörde zur Anweisung des

    Kammer, Beschluss vom 8. November 2002 - 1 L 41797/02 -, S. 4 des Abdrucks; OVG NRW, Beschluss vom 15. November 2002 - 15 B 2248 /02 -, S. 4 des Abdrucks; BVerwG, Beschluss vom 18. Dezember 1989 - 1 B 153/89 -, GewArch 1990, S. 143; VGH BW, Beschluss vom 17. Mai 1995 - 1 S 1306/95 -, a.a.O.; Beschluss vom 18. Mai 1995 - 1 S 134/95 -, GewArch 1995, 351 (352); BayVGH, Urteil vom 2. August 1989 - 22 B 87.3030 -, GewArch 1989, 391; Urteil vom 27. September 2001 - 22 N 01.1288 -, GewArch 2002, 87; OVG Bremen, Urteil vom 4. September 2001 - 1 D 307/01 -, NVwZ 2002, 873 (875).
  • VG Osnabrück, 24.06.2011 - 1 B 13/11

    Einstweiliger Rechtsschutz - Keine Klagebefugnis des Konkurrenten bei einem

    Nur in dieser Hinsicht, also im Zusammenhang mit seinem arbeitsschutzrechtlichen Gehalt, dient das Gesetz nach Auffassung des Bundesverwaltungsgerichts der Sicherung der Wettbewerbsneutralität (wiederum zu dem früher geltenden Ladenschlussgesetz: BVerwG, Urt. v. 23.03.1982, 1 C 157/79, juris Rn. 29; vgl. ferner: Sächsisches OVG, Beschl. v. 17.03.2011, 3 B 62/11, juris Rn. 38; Nds. OVG a.a.O., juris Rn. 9; a.A.: OVG Bremen, Urt. v. 04.09.2001, 1 D 307/01, juris Rn. 24 ff., das eine konkurrentenschützende Interpretation der Regelungen über den Ladenschluss im Lichte des Art. 12 GG fordert).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht