Rechtsprechung
   OVG Bremen, 10.09.2018 - 2 B 213/18   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,27591
OVG Bremen, 10.09.2018 - 2 B 213/18 (https://dejure.org/2018,27591)
OVG Bremen, Entscheidung vom 10.09.2018 - 2 B 213/18 (https://dejure.org/2018,27591)
OVG Bremen, Entscheidung vom 10. September 2018 - 2 B 213/18 (https://dejure.org/2018,27591)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,27591) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Oberverwaltungsgericht Bremen

    BBG § 78; GG Art 2 Abs 1 iVm Art 1 Abs 1; GG Art 33 Abs 5; VwGO § 123; VwGO § 146
    Unterbindung von Auskünften an Medien - allgemeines Persönlichkeitsrecht; Fürsorgepflicht; öffentliche Äußerung; privilegierte Quelle; Tatsachenbehauptung; Unterlassungsanspruch; Werturteil;

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Allgemeines Persönlichkeitsrecht; Fürsorgepflicht; öffentliche Äußerung; privilegierte Quelle; Tatsachenbehauptung; Unterlassungsanspruch; Werturteil; Recht der Bundesbeamten Unterbindung von Auskünften an Medien

  • rechtsportal.de

    Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrecht eines Beamten durch die öffentliche Aussage des Dienstherrn "Der Beamte habe bewusst gesetzliche Regelungen und interne Dienstvorschriften missachtet"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • bremen.de PDF (Pressemitteilung)

    Beschwerde der ehemaligen Leiterin der Außenstelle Bremen des BAMF

  • lto.de (Kurzinformation)

    Aussagen des BMI: Ehemalige BAMF-Leiterin darf nicht vorverurteilt werden

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Beschwerde der ehemaligen Leiterin der Außenstelle Bremen des BAMF entschieden

  • spiegel.de (Pressebericht, 10.09.2018)

    Gericht untersagt Horst Seehofer Vorverurteilung ehemaliger Bamf-Chefin

  • Jurion (Kurzinformation)

    Keine öffentliche Äußerung vom Dienstherrn über Zuwiderhandlung eines Beamten gegen Dienstvorschriften während laufendem Verfahren erlaubt

Besprechungen u.ä.

  • spiegel.de (Pressekommentar)

    In Haft, versetzt, getäuscht und abgewiesen (Thomas Fischer; SPIEGEL Online, 28.09.2018)

Sonstiges

  • eisenberg-koenig-schork.de PDF (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    Innenminister Seehofer weitere vorverurteilende Äußerung über die frühere Bremer BAMF-Chefin verboten

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2019, 191
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Bremen, 07.05.2019 - 4 V 642/19

    Vorverurteilung der Ex-Bamf-Chefin untersagt

    In der Rechtsprechung ist geklärt, dass Äußerungen staatlicher Stellen sich an den allgemeinen Grundsätzen für rechtsstaatliches Verhalten in der Ausprägung des Willkürverbots und des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes zu orientieren haben (BVerwG, Beschluss vom 11. November 2010 - 7 B 54/10 -, Rn. 14 m. w. N.; Oberverwaltungsgericht der Freien Hansestadt Bremen, Beschluss vom 10. September 2018 - 2 B 213/18 -, Rn. 17, jeweils juris).

    Aus dem Willkürverbot ergibt sich zudem, dass mitgeteilte Tatsachen zutreffend wiedergegeben werden müssen (Oberverwaltungsgericht der Freien Hansestadt Bremen, Beschluss vom 10. September 2018 - 2 B 213/18 -, Rn. 17, juris).

    Da vorliegend die Entscheidung in der Hauptsache jedenfalls zum Teil vorweggenommen wird, ist für das Eilverfahren kein Abschlag vom Streitwert des Hauptsacheverfahrens vorzunehmen (Oberverwaltungsgericht der Freien Hansestadt Bremen, Beschluss vom 10. September 2018 - 2 B 213/18 -, Rn. 20, juris).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht