Rechtsprechung
   OVG Bremen, 16.05.2013 - 2 A 409/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,14112
OVG Bremen, 16.05.2013 - 2 A 409/05 (https://dejure.org/2013,14112)
OVG Bremen, Entscheidung vom 16.05.2013 - 2 A 409/05 (https://dejure.org/2013,14112)
OVG Bremen, Entscheidung vom 16. Mai 2013 - 2 A 409/05 (https://dejure.org/2013,14112)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,14112) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Oberverwaltungsgericht Bremen PDF

    Hinterbliebenenversorgung bei eingetragener Lebenspartnerschaft

  • Oberverwaltungsgericht Bremen

    BeamtVG § 18; BeamtVG § 19; BeamtVG § 28; EGRL 78/2000; SVG § 43
    Hinterbliebenenversorgung bei eingetragener Lebenspartnerschaft - Beamtenversorgung; Diskriminierungsverbot; Diskrminierung; eingetragene Lebenspartnerschaft; Hinterbliebenenversorgung; Lebenspartner; sexuelle Orientierung; Sterbegeld; Witwengeld; Witwergeld

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • taz.de (Pressebericht, 11.06.2013)

    Noch ein bisschen gleicher

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Baden-Württemberg, 17.12.2015 - 4 S 1211/14

    Beamtenversorgung; Berücksichtigung von Dienstzeiten vor dem 17. Lebensjahr

    Eine Ruhegehalt nach dem Beamtenversorgungsgesetz fällt damit in den Anwendungsbereich des Art. 157 Abs. 2 AEUV (vgl. EuGH, Urteil vom 23.10.2003, a.a.O., RdNr. 63; s. ferner zum französischen Beamtenpensionssystem Urteil vom 29.11.2001, a.a.O., RdNr. 30 ff., 35) sowie folglich in denjenigen der Richtlinie 2000/78/EG (vgl. BVerwG, Urteil vom 28.10.2010, a.a.O., zur Hinterbliebenenversorgung nach §§ 18 ff. BeamtVG; Senatsurteil vom 03.04.2012 - 4 S 1773/09 -, VBlBW 2012, 477, sowie OVG Bremen, Urteil vom 16.05.2013 - 2 A 409/05 -, Juris, jeweils zum Witwengeld nach § 28 BeamtVG).

    Denn anders lässt sich im vorliegenden Fall die volle Wirksamkeit der Richtlinie 2000/78/EG nicht herstellen (vgl. BVerwG, Urteil vom 28.10.2010, a.a.O., Senatsurteil vom 03.04.2012, a.a.O., und OVG Bremen, Urteil vom 16.05.2013, a.a.O., zur Gleichstellung von Lebenspartnern mit Eheleuten bei der Hinterbliebenenversorgung; Senatsurteil vom 06.11.2012, a.a.O., zur Gleichstellung im Besoldungsrecht).

  • VG München, 30.06.2020 - M 21a K 19.2997

    Zahlung von Sterbegeld

    Zudem ist kein wesensmäßiger Unterschied des Fachrechts erkennbar, wonach eine analoge Anwendung des § 291 BGB auf den Anspruch aus § 18 Abs. 2 Nr. 2 BeamtVG ausgeschlossen wäre; insbesondere steht § 49 Abs. 5 BeamtVG einer Geltendmachung von Prozesszinsen nicht entgegen, weil diese Regelung ausdrücklich nur Verzugszinsen ausschließt (vgl. BVerwG, U.v. 28.5.1998 - 2 C 28-97 - NJW 1998, 3368/3369; für das Sterbegeld explizit auch OVG Bremen, U.v. 16.5.2013 - 2 A 409/05 - BeckRS 2013, 52298).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht