Rechtsprechung
   OVG Bremen, 22.10.2020 - 1 B 325/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,31851
OVG Bremen, 22.10.2020 - 1 B 325/20 (https://dejure.org/2020,31851)
OVG Bremen, Entscheidung vom 22.10.2020 - 1 B 325/20 (https://dejure.org/2020,31851)
OVG Bremen, Entscheidung vom 22. Januar 2020 - 1 B 325/20 (https://dejure.org/2020,31851)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,31851) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Oberverwaltungsgericht Bremen

    Corona-Verordnung § 2 Abs 5; Corona-Verordnung § 22a; VwVfG § 28; VwVfG § 49;
    Widerruf der Erlaubnis zur Durchführung eines temporären Freizeitparks - 7-Tage-Inzidenzwert; Ausnahmegenehmigung für Großveranstaltung; Coronaverordnung; Ermessensdefizit; Freizeitpark; Großveranstaltung; Hygienekonzept; Infektionsrisiko; Teilnehmerzahl; ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • bremen.de PDF (Pressemitteilung)

    Temporärer Freizeitpark auf der Bürgerweide (,,Freipaak") darf nicht wieder öffnen.

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Temporärer Freizeitpark auf der Bürgerweide ("Freipaak") darf nicht wieder ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Bremen, 04.12.2020 - 1 B 385/20

    05.12.2020 - Querdenken421 - Corona; Querdenker; Versammlung; Versammlungsverbot

    Insoweit genügt es, dass das derzeit bundesweit anhaltende Ausbruchsgeschehen nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen auch im Zusammenhang mit Gruppenveranstaltungen steht und bei einer Unterschreitung des Mindestabstandes von 1, 5 m ohne Mund-Nasen-Bedeckung, z. B. bei größeren Menschenansammlungen, auch im Freien ein erhöhtes Übertragungsrisiko besteht (vgl. Risikobewertung zu COVID-19, https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html; zur Durchführung von Großveranstaltungen, OVG Bremen, Beschl. v. 22.10.2020 - 1 B 325/20, juris Rn. 13).
  • OVG Bremen, 12.11.2020 - 1 B 344/20

    Gültigkeit der Zwanzigsten Coronaverordnung; Schließung von Kosmetikstudios,

    Der Verordnungsgeber darf im Umgang mit dem sich verändernden Infektionsgeschehen auch pauschalierende Betrachtungen und Risikobewertungen vornehmen (OVG Bremen, Beschl. v. 22.10.2020 - 1 B 325/20, juris Rn. 15).
  • OVG Bremen, 30.12.2020 - 1 B 467/20

    "Feuerwerksverbot", Verkauf und Abgabe von Feuerwerkskörpern (Dreiundzwanzigste

    Es kann auch nicht verlangt werden, dass sich die Antragsgegnerin der Risikobewertung anderer Behörden anschließt (vgl. OVG Bremen, Beschl. v. 22.10.2020 - 1 B 325/20, juris Rn. 23).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht