Rechtsprechung
   OVG Mecklenburg-Vorpommern, 02.06.2015 - 2 K 13/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,39675
OVG Mecklenburg-Vorpommern, 02.06.2015 - 2 K 13/15 (https://dejure.org/2015,39675)
OVG Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 02.06.2015 - 2 K 13/15 (https://dejure.org/2015,39675)
OVG Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 02. Juni 2015 - 2 K 13/15 (https://dejure.org/2015,39675)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,39675) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Justiz Mecklenburg-Vorpommern

    § 47 Abs 2 VwGO, § 47 Abs 1 VwGO, § 61 Nr 2 VwGO, Art 72 Abs 1 GG, Art 74 Abs 1 Nr 1 GG, § 13a GVG, § 21e Abs 1 S 1 GVG, § 1 AGZweigstV MV, § 2 AGZweigstV MV, § 9a GerStrukGAG MV
    Justizverwaltungsrecht; hier: Feststellung der Nichtigkeit der GerStrNeuGVO (juris: GerStruktNOGUmsV MV)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • lto.de (Kurzinformation)

    Gerichtsreform: Zweigstellenverordnung verstößt gegen Bundesrecht

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Zweigstellenverordnung M-V ist unwirksam

  • archive.is (Pressemitteilung)

    Zweigstellenverordnung M-V

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Chemnitz, 16.04.2019 - 1 L 131/19
    Dadurch, dass das Präsidium gem. § 21e Abs. 1 Satz 1 GVG die Besetzung der Spruchkörper bestimmt, die Ermittlungsrichter bestellt, die Vertretung regelt und die Geschäfte verteilt, ist zumindest in erster Linie das Präsidium eines Gerichts als Kollegialorgan der gerichtlichen Selbstverwaltung berechtigt, aber auch verpflichtet, die Zuweisung von Richtern an die Spruchkörper und die Verteilung der sachlichen Rechtsprechungsaufgaben im Geschäftsverteilungsplan vorzunehmen, womit ihm im fremden Interesse Befugnisse eingeräumt sind (OVG Greifswald, Urt. v. 02.06.2015 ­ 2 K 13/15 ­ JURIS, RdNr. 54 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht