Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 01.02.2012 - 8 LA 91/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,2585
OVG Niedersachsen, 01.02.2012 - 8 LA 91/11 (https://dejure.org/2012,2585)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 01.02.2012 - 8 LA 91/11 (https://dejure.org/2012,2585)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 01. Februar 2012 - 8 LA 91/11 (https://dejure.org/2012,2585)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,2585) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW
  • openjur.de

    Zur (hier bejahten) Rechtmäßigkeit des Widerrufs einer Zulassung als Weiterbildungsstätte für die ärztliche Weiterbildung.

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Zur (hier bejahten) Rechtmäßigkeit des Widerrufs einer Zulassung als Weiterbildungsstätte für die ärztliche Weiterbildung.

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Herleitung eines Anspruchs auf eine unbeschränkte Zulassung als Weiterbildungsstätte für eine Weiterbildung von nur zeitlich beschränkter Dauer aus § 48 HKG und § 7 WBO

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Herleitung eines Anspruchs auf eine unbeschränkte Zulassung als Weiterbildungsstätte für eine Weiterbildung von nur zeitlich beschränkter Dauer aus § 48 HKG und § 7 WBO

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Niedersachsen, 28.08.2014 - 10 LA 39/13

    Kostentragung im Fall der Verlegung einer Telekommunikationlinie anlässlich eines

    Eine solche grundsätzliche Bedeutung hat eine Rechtssache nur dann, wenn sie eine höchstrichterlich oder obergerichtlich noch nicht beantwortete Rechtsfrage oder eine obergerichtlich bislang ungeklärte Tatsachenfrage von allgemeiner Bedeutung aufwirft, die sich im Rechtsmittelverfahren stellen würde und im Interesse der Einheit der Rechtsprechung oder der Weiterentwicklung des Rechts einer fallübergreifenden Klärung durch das Berufungsgericht bedarf (vgl. Nds. OVG, Beschluss vom 1. Februar 2012 - 8 LA 91/11 -, juris Rn. 9; Beschluss vom 12. Juli 2010 - 8 LA 154/10 -, AuAS 2010, 244-246 = juris Rn. 3; Schoch/Schneider/ Bier, VwGO, Stand: April 2013, § 124 Rn. 30 ff. m.w.N.).
  • OVG Niedersachsen, 12.03.2012 - 8 ME 159/11

    Zulassung einer Weiterbildungsstätte für die ärztliche Weiterbildung im

    Denn die Zulassung als Weiterbildungsstätte erfolgt grundsätzlich unbefristet (Senatsbeschl. v. 1.2.2012 - 8 LA 91/11 -, juris Rn. 8; vgl. zu möglichen Ausnahmen: VG Hannover, Urt. v. 23.3.2011 - 5 A 3663/09 -, juris Rn. 27; Narr, a.a.O., Rn. W 132).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht