Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 09.11.2011 - 18 LP 10/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,2193
OVG Niedersachsen, 09.11.2011 - 18 LP 10/10 (https://dejure.org/2011,2193)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 09.11.2011 - 18 LP 10/10 (https://dejure.org/2011,2193)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 09. November 2011 - 18 LP 10/10 (https://dejure.org/2011,2193)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,2193) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Herleitung der Beteiligtenstellung in einem personalvertretungsrechtlichen Beschlussverfahren aus zivilrechtlichen Individualinteressen eines ehemaligen Dienststellenleiters am Ausgang des Beschlussverfahrens

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Herleitung der Beteiligtenstellung in einem personalvertretungsrechtlichen Beschlussverfahren aus zivilrechtlichen Individualinteressen eines ehemaligen Dienststellenleiters am Ausgang des Beschlussverfahrens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • niedersachsen.de (Pressemitteilung)

    Abberufener IHK-Hauptgeschäftsführer hat keine personalvertretungsrechtliche Beteiligtenstellung

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Hannover, 22.05.2015 - 17 B 1940/15

    Haupt- und Hilfsantrag im personalvertretungsrechtlichen Beschlussverfahren;

    Soll mithin der Beteiligte zu 2. als Personalvertretungsgremium "verdrängt" werden, weil der Antragsteller die Zuständigkeit allein für sich beansprucht, wäre dieser bei einem Erfolg des Antrags unmittelbar in einer ihm durch das Personalvertretungsrecht eingeräumten Rechtsstellung berührt (vgl. zu dieser Voraussetzung: Nds. OVG, Beschl. v. 09.11.2011 - 18 LP 10/10 -, juris Rn. 34 ff.).
  • VG Lüneburg, 24.02.2010 - 9 A 2/08
    Der 18. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts hat mit Beschluss vom 9. November 2011 - 18 LP 10/10 - die Beschwerde des ehemaligen Hauptgeschäftsführers der IHK Lüneburg-Wolfsburg - IHK - gegen einen die Versorgungsregelung betreffenden Beschluss des Verwaltungsgerichts Lüneburg vom 24. Februar 2010 - 9 A 2/08 - verworfen.
  • VG Hannover, 21.10.2014 - 17 B 11890/14

    Mitbestimmungspflichtige Einstellung bei Wechsel von Aufgabenbereichen;

    Auch sind diese beiden Mitarbeiterinnen nicht ansonsten unmittelbar in einer ihnen personalvertretungsrechtlich eingeräumten Rechtsstellung berührt (vgl. zu diesem Maßstab: Nds. OVG, Beschl. v. 09.11.2011 - 18 LP 10/10 -, juris Rn. 34 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht