Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 14.11.2005 - 2 NB 1304/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,4339
OVG Niedersachsen, 14.11.2005 - 2 NB 1304/04 (https://dejure.org/2005,4339)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 14.11.2005 - 2 NB 1304/04 (https://dejure.org/2005,4339)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 14. November 2005 - 2 NB 1304/04 (https://dejure.org/2005,4339)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,4339) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Bindung einer Stiftungsuniversität an die KapVO ND

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Bindung einer Stiftungsuniversität an die KapVO ND

  • Judicialis

    GG Art. 12 I; ; GG Art. 5 III; ; HumanmedGöVO § 14; ; KapVO § 5; ; KapVO § 8; ; NHG § 57; ; VwGO § 88

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anwendung des Stellenprinzips auch bei Stiftungsuniversitäten - Festlegung, normative; Kapazität; Lehrangebot; Losverfahren; Numerus clausus; Stiftungsuniversität; Studienplatz; Wirtschaftsplan

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Bindung von Hochschulen an das bundeseinheitlich geltende Kapazitätsnetz; Ermittlung des Lehrangebots anhand der verfügbaren Stellen; Bestimmung der Anzahl der verfügbaren Stellen; Klage auf Zulassung zum Zahnmedizinstudium; Verfassungsrechtliche Zulässigkeit eines ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2006, 328
  • DVBl 2006, 720 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • OVG Hamburg, 27.08.2008 - 3 Nc 141/07

    Zulassung zum Studium der Zahnmedizin an der Universität Hamburg zum

    bbb) Soweit die Antragstellerinnen auf den Beschluss des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts vom 14. November 2005 (NVwZ-RR 2006, 328) Bezug nehmen, führt auch dies nicht zu einer abweichenden Einschätzung der Rechtslage.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 16.07.2009 - 3 N 599/08

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin (Wintersemester 2008/2009)

    Eine den Anforderungen an eine rechtmäßige Kapazitätsermittlung genügender normativer Stellenplan setzt voraus, dass die in der Gestalt einer (untergesetzlichen) Rechtsnorm erstellte Stellenübersicht so angelegt ist, dass sie die in den einzelnen selbständigen Lehreinheiten wie der hier interessierenden Lehreinheit Vorklinische Medizin zur Verfügung stehenden Stellen eindeutig und damit im verwaltungsgerichtlichen Rechtsstreit nachprüfbar festlegt (vgl. hierzu: OVG Lüneburg, Beschl. v. 14.11.2005 - 2 NB 1304/04 - NVwZ-RR 2006, 28).
  • OVG Rheinland-Pfalz, 06.10.2009 - 6 B 10914/09

    Hochschulzulassung bei dezentraler Haushaltsverantwortung

    Der Senat hält einen Sicherheitszuschlag von 15 v.H. der verordnungsrechtlich festgesetzten Zulassungszahl (= 25 Vollstudienplätze zuzüglich 4 Teilstudienplätze) für noch funktionsadäquat zu den Bedürfnissen der Lehreinheit (vgl. auch NdsOVG, 2 NB 1304/04, NVwZ-RR 2006, 328 ff.; 2 NB 781/04, NVwZ-RR 2005, 414 ff.).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 29.05.2008 - 3 N 145/08

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin (Wintersemester 2007/2008)

    Eine den Anforderungen an eine rechtmäßige Kapazitätsermittlung genügende Stellenübersicht setzt hierbei insbesondere voraus, dass die Stellenübersicht so angelegt ist, dass sie die in den einzelnen selbständigen Lehreinheiten wie der hier interessierenden Lehreinheit Vorklinische Medizin zur Verfügung stehenden Stellen eindeutig und damit im verwaltungsgerichtlichen Rechtsstreit nachprüfbar festlegt (vgl. hierzu: OVG Lüneburg, Beschl. v. 14.11.2005 - 2 NB 1304/04 - NVwZ-RR 2006, 28).
  • OVG Niedersachsen, 10.07.2006 - 2 NB 12/06

    Darlegungsanforderungen im Beschwerdeverfahren zur hochschulrechtlichen

    Wie der Senat gegenüber der Antragsgegnerin bereits mehrfach (s. etwa nur den Beschl. v. 14.11.2005 - 2 NB 1304/04 u. a. - für die Lehreinheit Zahnmedizin) deutlich gemacht hat, hat der niedersächsische Verordnungsgeber bisher von der ihm in Art. 7 Abs. 4 des Staatsvertrages über die Vergabe von Studienplätzen (v. 24.6.1999, Nds.GVBl. 2000, 10) eingeräumten Ermächtigung, die jährliche Aufnahmekapazität nach einem Lehrbudget und einem Kostennormwert (anstelle des bisher anzuwendenden Curricularnormwerts) zu berechnen, auch für die Stiftungsuniversitäten nicht Gebrauch gemacht.
  • VG Göttingen, 09.05.2008 - 8 C 24/08

    VG entscheidet in NC-Zulassungsverfahren

    Es unterliegt mittlerweile auch seitens der Antragsgegnerin keinen Zweifeln mehr, dass sie als Stiftungsuniversität nach dem niedersächsischen Hochschulrecht an das bundeseinheitlich geltende Kapazitätsrecht gebunden ist und dass für die Antragsgegnerin nicht etwa Sonderrechte gelten, wie von ihr in der Vergangenheit vorgetragen (Nds. OVG, Beschlüsse vom 14.11.2005 - 2 NB 1304/05 u.a. - NdsVBl. 2006, S. 140 = NVwZ-RR 2006, S. 328 und vom 8.12.2005 - 2 NB 257/05 u.a. -).
  • VG Göttingen, 07.11.2008 - 8 C 656/08

    VG entscheidet in Hochschulzulassungsverfahren

    Es unterliegt mittlerweile auch seitens der Antragsgegnerin keinen Zweifeln mehr, dass sie als Stiftungsuniversität nach dem niedersächsischen Hochschulrecht an das bundeseinheitlich geltende Kapazitätsrecht gebunden ist und dass für sie nicht etwa Sonderrechte gelten, wie von ihr in der Vergangenheit vorgetragen (Nds. OVG, Beschlüsse vom 14.11.2005 - 2 NB 1304/05 u.a. - NdsVBl. 2006, S. 140 = NVwZ-RR 2006, S. 328 und vom 8.12.2005 - 2 NB 257/05 u.a. -).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 23.03.2007 - 3 N 199/06

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin (Wintersemester 2006/2007)

    Eine den Anforderungen an eine rechtmäßige Kapazitätsermittlung genügende Stellenübersicht setzt voraus, dass die Stellenübersicht so angelegt ist, dass sie die in den einzelnen selbständigen Lehreinheiten wie der hier interessierenden Lehreinheit Vorklinische Medizin zur Verfügung stehenden Stellen eindeutig und damit im verwaltungsgerichtlichen Rechtsstreit nachprüfbar festlegt (vgl. hierzu: OVG Lüneburg, Beschl. V. 14.11.2005 - 2 NB 1304/04 - NVwZ-RR 2006, 28).
  • VG Göttingen, 18.05.2006 - 8 C 31/06

    Hochschulzulassungsrecht; Ausbildungskapazität im Studiengang Zahnmedizin;

    Es unterliegt keinen Zweifeln, dass die Antragsgegnerin als Stiftungsuniversität nach dem niedersächsischen Hochschulrecht an das bundeseinheitlich geltende Kapazitätsrecht gebunden ist und dass für die Antragsgegnerin nicht etwa Sonderrechte gelten, wie von ihr in der Vergangenheit vorgetragen (OVG Lüneburg, Beschlüsse vom 14.11.2005 - 2 NB 1304/05 u.a. - NdsVBl. 2006, S. 140 = NVwZ-RR 2006, S. 328; vom 25.11.2005, aaO und vom 8.12.2005 - 2 NB 257/05 u.a. -).
  • VG Göttingen, 15.06.2006 - 8 C 1/06
    Es unterliegt keinen Zweifeln, dass die Antragsgegnerin als Stiftungsuniversität nach dem niedersächsischen Hochschulrecht an das bundeseinheitlich geltende Kapazitätsrecht gebunden ist und dass für die Antragsgegnerin nicht etwa Sonderrechte gelten, wie von ihr in der Vergangenheit vorgetragen (OVG Lüneburg, Beschlüsse vom 14.1 1.2005 - 2 NB 1304105 u.a. - NdsVBI. 2006, S. 140 = NVwZ-RR 2006, S. 328 und vom 8.12.2005, a.a.0.).
  • VG Göttingen, 11.12.2006 - 8 C 709/06

    Stellenkürzungen bei der Berechnung der Hochschulzulassungskapazität

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht