Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 22.03.2001 - 1 K 2294/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,2477
OVG Niedersachsen, 22.03.2001 - 1 K 2294/99 (https://dejure.org/2001,2477)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 22.03.2001 - 1 K 2294/99 (https://dejure.org/2001,2477)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 22. März 2001 - 1 K 2294/99 (https://dejure.org/2001,2477)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,2477) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BauGB §§ 1, 1 a
    Planung eines Wohngebietes in der Nachbarschaft von Schweinemastbetrieben

Papierfundstellen

  • BauR 2001, 1542
  • ZfBR 2002, 79 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • BVerwG, 19.09.2002 - 4 CN 1.02

    Teilnichtigkeit; Abschnittsbildung; reformatio in peius; "bedingter"

    In der obergerichtlichen Rechtsprechung und im Schrifttum wird etwa erwogen, dass es ausreichend sei, wenn bereitzustellende Flächen im Eigentum der Gemeinde stünden oder jedenfalls eine dauerhafte Verfügungsbefugnis gegeben sei (vgl. OVG Lüneburg, Urteil vom 22. März 2001 - 1 K 2294/99 - BauR 2001, 1542 unter Verweis auf OVG Lüneburg, Urteil vom 14. September 2000 - 1 K 5414/98 - ZfBR 2001, 134; OVG Lüneburg, Urteil vom 5. April 2001 - 1 K 2758/00 - BauR 2001, 1546).

    Eine hinreichende Sicherung wird auch als gegeben angenommen, wenn die für die Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen benötigte Fläche in anderer Weise im Flächennutzungsplan dargestellt ist (vgl. OVG Lüneburg, Urteil vom 22. März 2001 - 1 K 2294/99 - BauR 2001, 1542).

  • OVG Niedersachsen, 10.11.2009 - 1 LB 45/08

    Nachbarklage eines Schweinemastbetriebes gegen heranrückende Wohnbebauung -

    Dem hat die bisherige Rechtsprechung u.a. die Verpflichtung entnommen, vorhandene Ställe generell auf 100 Punkte im Sinne der VDI-Richtlinie 3471 "hochzurüsten" (Urt. v. 22.3.2001 - 1 K 2294/99 -, BauR 2001, 1542).
  • OVG Niedersachsen, 19.05.2009 - 1 MN 12/09

    Normenkontrolle eines Bebauungsplans - einstweilige Anordnung - Verhinderung der

    In der obergerichtlichen Rechtsprechung und im Schrifttum wird etwa erwogen, dass es ausreichend sei, wenn bereitzustellende Flächen im Eigentum der Gemeinde stünden oder jedenfalls eine dauerhafte Verfügungsbefugnis gegeben sei (vgl. OVG Lüneburg, Urteil vom 22. März 2001 - 1 K 2294/99 - BauR 2001, 1542 unter Verweis auf OVG Lüneburg, Urteil vom 14. September 2000 - 1 K 5414/98 - ZfBR 2001, 134; OVG Lüneburg, Urteil vom 5. April 2001 - 1 K 2758/00 - BauR 2001, 1546).

    Eine hinreichende Sicherung wird auch als gegeben angenommen, wenn die für die Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen benötigte Fläche in anderer Weise im Flächennutzungsplan dargestellt ist (vgl. OVG Lüneburg, Urteil vom 22. März 2001 - 1 K 2294/99 - BauR 2001, 1542).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.09.2005 - 10 B 9/05

    Gesunde Wohnverhältnisse im Bebauungsplan

    dazu BVerwG, Urteil vom 19.9.2002 - 4 CN 1.02 -, BRS 65 Nr. 20; Nds. OVG, Urteile vom 14.9.2000 - 1 K 5414/98 -, BRS 63 Nr. 66, und vom 22.3.2001 - 1 K 2294/99 -, BRS 64 Nr. 9.
  • OVG Niedersachsen, 10.05.2016 - 1 MN 180/15

    Normenkontrolle eines Bebauungsplans; Verlust der Außenbereichslage zugunsten

    Dies gilt selbst dann, wenn dem Landwirt ein solches Tun bislang noch nicht auf der Grundlage des § 22 BImSchG aufgegeben worden ist (vgl. Senatsurt. v. 30.5.2001 - 1 K 389/00 -, NVwZ-RR 2002, 98 = AgrarR 2002, 286 unter Hinw. auf das Senatsurt. v. 22.3.2001 - 1 K 2294/99 -, RdL 2001, 258 = BauR 2001, 1542 und auf BVerwG, Urt. v. 23.9.1999 - 4 C 6.98 -, BVerwGE 109, 314 = DVBl 2000, 192 = BRS 62 Nr. 86).
  • VGH Baden-Württemberg, 23.07.2004 - 3 S 2517/03

    Gültigkeit eines Bebauungsplans - Ausweisung einer Wohnbebauung angrenzend an die

    Voraussetzung für die Berücksichtigung eines Erweiterungsinteresses ist danach, dass die Entwicklung bereits konkret ins Auge gefasst ist oder bei realistischer Betrachtung der vom Betriebsinhaber aufzuzeigenden betrieblichen Entwicklungsmöglichkeiten nahe liegt (OVG Lüneburg, Urteil vom 22.3.2001 - 1 K 2294/99 -, BauR 2001, 1542 = NuR 2001, 645; vgl. auch VGH Bad.-Württ. Urteil vom 24.9.2003 - 3 S 1050/01 -).
  • OVG Niedersachsen, 30.05.2001 - 1 K 389/00

    Rüge von Verfahrensfehlern; Wohngebiet neben Mastbetrieb; Ausgleich für Eingriff

    Von diesem Standard kann die Gemeinde bei ihrer Abwägung ausgehen (Urt. d. Sen. v. 22.3.2001 - 1 K 2294/99 -).
  • OVG Rheinland-Pfalz, 13.06.2002 - 1 C 11646/01

    Tatsachenermittlung für Abwägungsgebot

    Damit ist im Vergleich zur vorherigen Rechtslage eine gewisse Lockerung eingetreten, was den Ausgleich auf Flächen anbelangt, die im Eigentum der Gemeinde stehen oder für die eine langfristige Verfügungsbefugnis der Gemeinde besteht (vgl. Louis, BNatSchG, 2. Aufl. 2000, § 8 a Rdnr. 64; Schrödter, BauGB, 6. Aufl. 1998, § 1 a Rdnr. 79; OVG Lüneburg, Urteil vom 22. März 2001, NuR 2001, 645; zurückhaltender VGH Bad.-Württ., Urteil vom 21. Januar 2002, VBlBW 2002, 203).

    Die Antragsgegnerin hat des Weiteren nicht vorgetragen, dass die in Rede stehende Ausgleichsfläche im Flächennutzungsplan dargestellt sei (dazu vgl. OVG Lüneburg, Urteil vom 22. März 2001, a.a.O. unter Berufung auf Louis, a.a.O., Rdnr. 65).

  • OVG Niedersachsen, 15.01.2004 - 1 KN 128/03

    Antragsbefugnis eines Pächters im Normenkontrollverfahren - Berücksichtigung der

    Dies gilt selbst dann, wenn dem Landwirt ein solches Tun bislang noch nicht auf der Grundlage des § 22 BImSchG aufgegeben worden ist (vgl. Senatsurt. v. 30.5.2001 - 1 K 389/00 -, NVwZ-RR 2002, 98 = AgrarR 2002, 286 unter Hinw. auf das Senatsurt. v. 22.3.2001 - 1 K 2294/99 -, RdL 2001, 258 = BauR 2001, 1542 und auf BVerwG, Urt. v. 23.9.1999 - 4 C 6.98 -, BVerwGE 109, 314 = DVBl 2000, 192 = BRS 62 Nr. 86).
  • VGH Baden-Württemberg, 21.01.2002 - 8 S 1388/01

    Darstellung von Ausgleichsmaßnahmen; Dorfgebiet; Lastengleichheit

    Ob die nur tatsächliche Festlegung in der Begründung des Bebauungsplans eine geeignete Maßnahme in diesem Sinn ist (so offenbar NdsOVG, Urt. v. 5.4.2001 - 1 K 2758/99 - BauR 2001, 1546, 1547, und Urt. v. 22.3.2001 - 1 K 2294/99 - BauR 2001, 1542, 154), ist jedoch fraglich.
  • OVG Rheinland-Pfalz, 29.05.2002 - 1 C 11646/01
  • OVG Niedersachsen, 15.11.2001 - 1 MN 3457/01

    Obstanbaubetrieb; Wohngebiet; Pflanzenschutzmittel; Gesundheitsgefahr

  • OVG Niedersachsen, 20.01.2004 - 1 LA 309/02

    Verminderter Schutzanspruch eines Wohngrundstück gegenüber einem

  • OVG Niedersachsen, 12.09.2001 - 1 K 3075/00

    Planrechtfertigung bei Weigerung, Grundbesitz als Bauland zu veräußern

  • OVG Niedersachsen, 12.09.2001 - 1 K 1345/00

    Rechtliche Sicherung von naturschutzrechtlichen Kompensationsmaßnahmen; Abstand

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht