Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 24.06.1999 - 12 M 2094/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,2805
OVG Niedersachsen, 24.06.1999 - 12 M 2094/99 (https://dejure.org/1999,2805)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 24.06.1999 - 12 M 2094/99 (https://dejure.org/1999,2805)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 24. Juni 1999 - 12 M 2094/99 (https://dejure.org/1999,2805)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,2805) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Bodenabfertigungsdienst; Flughafen

Papierfundstellen

  • NVwZ 1999, 1130
  • NZBau 2000, 216 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (16)

  • BVerwG, 13.12.2012 - 3 C 32.11

    Bodenabfertigungsdienste; Bodenabfertigung; Flughafen; Flugplatz; Ausschreibung;

    b) In solchen Verfahren kommt den zuständigen Stellen sowohl bei der Bestimmung und Gewichtung der Zuschlagskriterien als auch bei der Auswahlentscheidung selbst ein Beurteilungs- und Bewertungsspielraum zu (vgl. zu § 13 Abs. 2 PBefG: Urteil vom 29. Oktober 2009 - BVerwG 3 C 1.09 - BVerwGE 135, 198 - sowie zur Auswahl nach VOB/A: BGH, Urteil vom 16. Oktober 2001 - X ZR 100/99 - NZBau 2002, 107; ebenso zu Vergabeentscheidungen nach der Bodenabfertigungsdienst-Verordnung: VGH München, Beschluss vom 25. Februar 2010 - 8 AS 10.40000 - GewArch 2010, 327, juris Rn. 15; OVG Lüneburg, Beschluss vom 24. Juni 1999 - 12 M 2094/99 - NVwZ 1999, 1130, juris Rn. 9; jeweils m.w.N.).
  • VGH Bayern, 25.02.2010 - 8 AS 10.40000

    Vergabe von Bodenabfertigungslizenzen für den Flughafen München

    Bei der Festsetzung und Bewertung der materiellen Auswahlkriterien im Einzelfall kommt der Luftfahrtbehörde jedoch ein Beurteilungsspielraum zu (vgl. HessVGH vom 27.5.1999 ZLW 1999, 559; Niedersächsisches OVG vom 24.6.1999 NVwZ 1999, 1130).
  • VK Brandenburg, 10.02.2003 - VK 80/02

    Zuständigkeit der Vergabekammer

    Ihr liegt ein öffentlich-rechtlicher Vertrag zugrunde, so wie auch bei anderen spezialgesetzlich geregelten vergaberechtlichen Verfahren nach § 19c LuftVG und § 7 i.V.m. Anlage 2 der Verordnung über Bodenabfertigungsdienste (BGBl. 1997, I, S. 2885, vgl. OVG Lüneburg, Beschluss vom 24.06.1999, NVwZ 1999, 1130 f. und VGH München vom 21.07.1999, NVwZ 1999, 1131 ff.) oder nach § 13a PBefG i.V.m. § 1 Abs. 2 der Verordnung zur Anwendung von § 13a Abs. 1 S. 3 PBefG vom 15.12.1995 i.V.m. den Vorschriften des 1. Abschnitts der VOL/A (BGBl. I, S. 1705, vgl. hierzu OVG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 07.04.1998, LKV 1999, 31 ff.; BVerwG, Beschluss vom 06.04.2000, NVwZ 2001, 320 ff.; vgl. auch Dreher, in: Immenga/Mestmäcker, GWB, 3. Aufl. 2001, § 97 Rdnr. 16).
  • VK Brandenburg, 14.03.2003 - VK 14/03

    Direktvergabe eines Gleisbauauftrages

    Denn bei der dem Nachprüfungsantrag der Antragstellerin zugrunde liegenden Streitigkeit handelt es sich um eine öffentlich-rechtliche Streitigkeit nichtverfassungsrechtlicher Art nach § 40 Abs. 1 S. 1 VwGO, so wie auch bei anderen spezialgesetzlich geregelten vergaberechtlichen Verfahren nach § 19 c LuftVG und § 7 i.V.m. Anlage 2 der Verordnung über Bodenabfertigungsdienste (BGBl. 1997, I, S. 2885, vgl. OVG Lüneburg, Beschluss vom 24.06.1999, NVwZ 1999, 1130 f. und VGH München vom 21.07.1999, NVwZ 1999, 1131 ff.) oder nach § 13 a PBefG i.V.m. § 1 Abs. 2 der Verordnung zur Anwendung von § 13 a Abs. 1 S. 3 PBefG vom 15.12.1995 i.V.m. den Vorschriften des 1. Abschnitts der VOL/A (BGBl. I, S. 1705, vgl. hierzu OVG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 07.04.1998, LKV 1999, 31 ff.; BVerwG, Beschluss vom 06.04.2000, NVwZ 2001, 320 ff.; vgl. auch Dreher, in: Immenga/Mestmäcker, GWB, 3. Aufl. 2001, § 97 Rdnr. 16).
  • VGH Bayern, 25.02.2010 - 8 AS 10.40003

    Vergabe von Bodenabfertigungslizenzen für den Flughafen München

    Bei der Festsetzung und Bewertung der materiellen Auswahlkriterien im Einzelfall kommt der Luftfahrtbehörde jedoch ein Beurteilungsspielraum zu (vgl. HessVGH vom 27.5.1999 ZLW 1999, 559; Niedersächsisches OVG vom 24.6.1999 NVwZ 1999, 1130).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.11.2017 - 20 D 4/16

    Zuständigkeit des OVGs in erster Instanz für Rechtsstreitigkeiten betreffend

    vgl. BVerwG, Urteil vom 13. Dezember 2012 - 3 C 32.11 -, NVwZ 2013, 507; OVG NRW, Urteile vom 17. Juni 2016 - 20 D 95/13.AK -, ZLW 2017, 179 und vom 25. Januar 2011 - 20 D 38/10.AK -, ZfBR 2011, 495; Hess. VGH, Urteil vom 15. Oktober 2014 - 9 C 1276/13.T -, juris, und Beschluss vom 7. April 2006 - 12 Q 114/06 -, ZLW 2006, 637; Hamb. OVG, Beschluss vom 16. August 2013 - 1 Es 2/13 -, juris; Bay. VGH, Beschluss vom 21. Juli 1999 - 20 AS 99.40032 -, NVwZ 1999, 1131; Nds. OVG, Beschluss vom 24. Juni 1999 - 12 M 2094/99 -, NVwZ 1999, 1130.
  • VGH Bayern, 08.12.2016 - 8 AS 16.40044

    Erstinstanzliche Zuständigkeit des Verwaltungsgerichts bein einer Streitigkeit

    Die gegenteilige Auffassung (vgl. etwa HessVGH, U. v. 15.10.2014 - 9 C 1276/13.T - juris; B. v. 7.4.2006 - 12 Q 114/06 - juris; B. v. 27.5.1999 - 2 Q 4634/98 - juris; OVG NRW, U. v. 25.1.2011 - 20 D 38/10.AK - juris; OVG Hamburg, B. v. 16.8.2013 - 1 Es 2/13 - juris; NdsOVG, B. v. 24.6.1999 - 12 M 2094/99 - NVwZ 1999, 1130 f.) überzeugt nicht.
  • LSG Berlin-Brandenburg, 01.09.2008 - L 23 B 170/08

    Behördliche Vollziehungsanordnung; Nachschieben von Gründen; Umdeutung;

    Dieses Schutzes bedarf derjenige nicht, dessen Rechtsbehelf in der Hauptsache ohnehin erfolglos bleiben wird (vgl. zu § 80 Abs. 5 VwGO: OVG Lüneburg, NVwZ 1999, 1130).
  • VGH Baden-Württemberg, 26.06.2002 - 8 S 1242/02

    Keine erstinstanzliche Zuständigkeit des VGH für Streit um Auswahl eines

    Das ist jedoch entgegen der Kommentierung von Hofmann/Grabherr (Luftverkehrsgesetz, Stand: November 1997, § 19 c, Rn. 52; ebenso HessVGH, Beschl. v. 27.5.1999 - 2 Q 4634/98 - ZLW 1999, 559; OVG Lüneburg, Beschl. v. 24.6.1999 - 12 M 2094/99 - NVwZ 1999, 1130; BayVGH, Urt. v. 21.7.1999 - 20 AS 99.40032 - NVwZ 1999, 1131) kein hinreichendes Argument, um die Anwendbarkeit des § 48 Abs. 1 S. 1 Nr. 6 VwGO auf Klagen zu bejahen, mit denen sich ein Dienstleister gegen die Auswahl eines seiner Konkurrenten für die Erbringung von Bodenabfertigungsdiensten wendet.
  • VGH Bayern, 21.07.1999 - 20 AS 99.40032

    Vergaberecht: Vergabe von Bodenabfertigungsdienstleistungen auf Flughäfen

    Diese Gesichtspunkte ihrerseits von vorneherein in ein starres Bewertungssystem zu pressen, dürfte gerade bei einer derart neuartigen Vergabematerie nicht unproblematisch sein (obwohl es immerhin im vergleichbaren Fall der Bodenabfertigung auf dem Flughafen Hannover-Langenhagen mit einem Punktbewertungssystem versucht wurde; siehe hierzu OVG Lüneburg vom 24.6.1999, 12 M 2094/99, S. 8 f der Ausfertigung).
  • VGH Bayern, 08.12.2016 - 8 A 16.40045

    Erstinstanzliche Zuständigkeit bei Streitigkeit über Vergabe einer

  • VGH Bayern, 08.12.2016 - 8 A 16.40043

    Auswahlentscheidung über die Vergabe einer Dienstleistungskonzession zur

  • OVG Berlin-Brandenburg, 12.08.2005 - 12 A 54.05

    Erteilung einer Berechtigung zum Betreten nicht allgemein zugänglicher und

  • VK Baden-Württemberg, 06.06.2001 - 1 VK 6/01

    Welchen Rechtsschutz gibt es gegen de-facto-Vergaben?

  • LSG Berlin-Brandenburg, 27.06.2008 - L 23 B 170/08
  • VG Oldenburg, 13.01.2014 - 7 B 6993/13

    Entziehung der Fahrerlaubnis; Konsum von Cannabis; fehlendes Trennungsvermögen;

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht