Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 25.01.2001 - 1 L 5010/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,15179
OVG Niedersachsen, 25.01.2001 - 1 L 5010/96 (https://dejure.org/2001,15179)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 25.01.2001 - 1 L 5010/96 (https://dejure.org/2001,15179)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 25. Januar 2001 - 1 L 5010/96 (https://dejure.org/2001,15179)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,15179) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Wertermittlungsmethoden für Grundstücke im Sanierungsgebiet

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Wertermittlungsmethoden für Grundstücke im Sanierungsgebiet

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verpflichtung zur Erteilung einer sanierungsrechtlichen Genehmigung für einen Grundstückskaufvertrag; Ermittlung des Verkehrswerts eines Grundstücks über das direkte Vergleichswertverfahren; Berücksichtigungsfähigkeit einer besonderen Interessenlage an dem Erwerb des ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZfBR 2002, 178 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Brandenburg, 09.11.2011 - 4 U 16/11

    Wertersatz wegen investiver Veräußerung: Verkehrswertermittlung bei einem

    aa) Ein Ermessensfehler lässt sich insbesondere nicht, wie die Streithelfer zu 1-3 meinen, auf die (über den Internetauftritt des OVG im Volltext erhältliche) Entscheidung des OVG Lüneburg vom 25. Januar 2001 - 1 L 5010/96 - oder das von ihnen eingeholte Privatgutachten des Sachverständigen Li... vom 12. März 2011 stützen.

    38 Soweit das OVG Lüneburg mit Urteil vom 25. Januar 2001 - 1 L 5010/96 - und das LG Hamburg mit (im Volltext nicht vorliegendem und auch nicht erhältlichem) Urteil vom 5. August 1960 - 10 O 36/59 - das Residualwertverfahren abgelehnt haben, lassen sich hieraus schon deshalb keine für die Beklagte bzw. die Streithelfer günstigen Schlüsse ziehen, weil die diesen Entscheidungen zugrunde liegenden Sachverhalte mit dem vorliegenden nicht vergleichbar sind.

  • FG Berlin-Brandenburg, 26.02.2013 - 6 K 6228/08

    Gesonderte und einheitliche Feststellung von Einkünften aus Gewerbebetrieb 1998

    Nach dem OVG Lüneburg (Urteil vom 25. Januar 2001 1 L 5010/96, Baurecht 2011, 1798) wird bei dem Residualwertverfahren der Bodenwert aus der Differenz von Ertragswert und Gebäudesachwert (Residuum) ermittelt; das Residualwertverfahren soll eine Kombination des Ertragswert- und Sachwertverfahrens der WertV darstellen (OVG Lüneburg, Urteil vom 25. Januar 2001 1 L 5010/96, Baurecht 2011, 1798).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht