Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 26.04.1991 - 13 M 7618/91   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,4461
OVG Niedersachsen, 26.04.1991 - 13 M 7618/91 (https://dejure.org/1991,4461)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 26.04.1991 - 13 M 7618/91 (https://dejure.org/1991,4461)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 26. April 1991 - 13 M 7618/91 (https://dejure.org/1991,4461)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,4461) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • datenbank.flsp.de

    Unterrichtsbefreiung (religiöse Gründe) - Sportunterricht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NVwZ 1992, 79
  • DVBl 1991, 772
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OVG Bremen, 24.03.1992 - 1 BA 17/91

    Islamische Religionszugehörigkeit; Türkische Schülerin; Befreiung vom

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OVG Niedersachsen, 05.03.2003 - 13 LB 4075/01

    Befreiung von der Schulbesuchspflicht aus religiösen Gründen

    Wie diese Entscheidung zeigt, ist es offenbar für Christen weitaus schwieriger als für Moslems, unter Berufung auf die Glaubensfreiheit zu Unterrichtsbefreiungen zu gelangen (zu letzteren siehe auch: OVG Lüneburg, Beschl. v. 26.4.1991, 13 M 761/91, NVwZ 1992, 79 betr. Sportunterricht; OVG Münster, Urt. v. 12.7.1991, 19 A 1706/90, NVwZ 1992, 77 betr. Schwimmunterricht).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.07.1991 - 19 A 1706/90

    Schulpflicht; Befreiung; Besonderer Ausnahmefall; Verfassungskonforme Auslegung;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.11.1991 - 19 A 2198/91

    Befreiung; Sportunterricht; Religionsfreiheit; Türkei; Gymnasium; Koedukativ

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • VGH Bayern, 08.04.1992 - 7 B 92.70
    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • VG Freiburg, 10.11.1993 - 2 K 1739/92

    Befreiung von Sportunterricht aus religiösen Gründen; Unzumutbarer

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • VG Osnabrück, 01.03.2001 - 3 B 6/01

    Anspruch auf Befreiung vom Sportunterricht in der Schule aufgrund eines

    Der Antragsteller beruft sich zwar ausdrücklich darauf, dass auch bereits die bloße Betrachtung der in Sportkleidung am Sportunterricht teilnehmenden Mitschüler den Glaubens- und Gewissenskonflikt auslöse, und dazu ist zunächst anzumerken, dass es nach insoweit einhelliger Rechtsprechung dem Staat und auch den Gerichten verwehrt ist, Glaubensüberzeugungen seiner Bürger zu bewerten oder gar als nicht "richtig" oder "falsch" zu bezeichnen, da selbst Außenseitern und Sektierern die ungestörte Entfaltung ihrer Persönlichkeit gemäß ihren subjektiven Glaubensüberzeugungen zu gestatten ist, solange sie nicht im Widerspruch zu anderen Wertentscheidungen der Verfassung geraten oder aus ihrem Verhalten deshalb fühlbare Beeinträchtigungen für das Gemeinwesen oder die Grundrechte anderer entstehen (vgl. BVerwG, U. v. 25.08.1993 - 6 C 7.93 - Buchholz 421 Nr. 108; OVG Lüneburg B. v. 26.04.1991 - 13 M 7618/91 - NVwZ 1992, 79; OVG Münster, U. v. 12.07.1991 - 19 A 1706/90 - NVwZ 1992, 77).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht