Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen-Schleswig-Holstein, 12.12.1986 - 6 OVG A 112/85   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1986,5065
OVG Niedersachsen-Schleswig-Holstein, 12.12.1986 - 6 OVG A 112/85 (https://dejure.org/1986,5065)
OVG Niedersachsen-Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 12.12.1986 - 6 OVG A 112/85 (https://dejure.org/1986,5065)
OVG Niedersachsen-Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 12. Dezember 1986 - 6 OVG A 112/85 (https://dejure.org/1986,5065)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1986,5065) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Voraussetzungen eines Anspruchs auf Erteilung einer Baugenehmigung für die Anbringung von zwei Doppelwerbetafeln an der Rückseite einer Garagenanlage; Bauordnungsrechtliche oder bauplanungsrechtliche Zulässigkeit von Werbetafeln; Frage der Verunstaltung des Ortsbildes ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Hannover, 26.11.2019 - 4 A 12592/17

    Bauaufsichtliche Beseitigungs- und Rückbauanordnung

    Es muss sich um ein Vorhaben handeln, das - erstens - den verhältnismäßig weiten Begriff des "Bauens" erfüllt, das - zweitens - mit dem Boden fest verbunden ist und das - drittens - von (möglicher) bauplanungsrechtlicher Relevanz ist (BVerwG, Urt. v. 31.08.1973 - IV C 33.71 -, juris Rn. 20; Nds. OVG, Urt. v. 12.12.1986 - 6 OVG A 112/85 -, ZfBR 1987, 217 = BRS 46 Nr. 132 sowie Urt. v. 16.02.1995 - 1 L 6044/92 -, juris Rn. 23).
  • BVerwG, 16.03.1995 - 4 C 3.94

    Werbetafel - Plakatwerbung - Bebauungsplan - Kerngebiet - Maß der baulichen

    Auf welche Weise die Werbetafel mit dem Erdboden verbunden ist, ist unerheblich; auch eine mittelbare Verbindung durch Befestigung an einer Hauswand genügt (so zutreffend bereits OVG Lüneburg, Urteil vom 12. Dezember 1986 - 6 A 112/85 - BRS 46 Nr. 132).
  • OVG Schleswig-Holstein, 17.06.1993 - 1 L 71/92

    Bebauungsrechliche Beurteilung; Großflächenwerbetafel; Unbeplanter Innenbereich

    Diese Beurteilung entspricht auch der Rechtsprechung des früher für das Land Schleswig-Holstein zuständigen Oberverwaltungsgerichtes Lüneburg (vgl. Urt. v. 12.12.1986 - 6 A 112/85 -, BRS 46 Nr. 132; siehe auch VGH Baden-Württemberg, Beschl. v. 15.12.1989 - 8 S 3006/89 -, BRS 50 Nr. 142).
  • VG Augsburg, 30.04.2010 - Au 5 K 09.584

    Werbeanlage; Mischgebiet; teilweiser Ausschluss von Werbeanlagen im

    Auf welche Weise die Werbetafel mit dem Boden verbunden ist, ist unerheblich; auch eine mittelbare Verbindung durch Befestigung an einer Hauswand genügt (BVerwG vom 16.3.1995 Az. 4 C 3/94 NVwZ 1995, 899; NdsOVG vom 12.12.1986 Az. 6 A 112/85 BRS 46 Nr. 132).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht