Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen-Schleswig-Holstein, 26.01.1984 - 3 OVG C 7/83   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1984,4322
OVG Niedersachsen-Schleswig-Holstein, 26.01.1984 - 3 OVG C 7/83 (https://dejure.org/1984,4322)
OVG Niedersachsen-Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 26.01.1984 - 3 OVG C 7/83 (https://dejure.org/1984,4322)
OVG Niedersachsen-Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 26. Januar 1984 - 3 OVG C 7/83 (https://dejure.org/1984,4322)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1984,4322) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Kosten für die Benutzung eines Kindergartens nach einer Beitragsordnung; Entscheidung über die Gültigkeit um eine im Range unter dem Landesgesetz stehende Rechtsvorschrift; Überprüfung der Rechtmäßigkeit im Wege des Normenkontrollverfahrens ; Traditionelle Kirche als ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NVwZ 1987, 708
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VGH Hessen, 14.12.1994 - 5 N 1980/93

    Staffelung von Kindergartengebühren nach Einkommensgruppen

    In der Rechtsprechung der anderen Obergerichte ist der damaligen Rechtsprechung des Senats der 3. Senat des OVG Lüneburg gefolgt (Urteil vom 13. März 1980 - 3 OVG A 116/78 -, OVGE 35, 455; Urteil vom 26. Januar 1984 - 3 C 7/83 -, NVwZ 1987, 708; vgl. auch zur zivilrechtlichen Entgeltregelung: OLG Celle, Urteil vom 15. April 1977 - 8 U 105/76 -, NJW 1977, 1295).
  • OVG Niedersachsen, 27.10.1992 - 8 L 4451/91

    Andersgläubigenzuschlag auf kirchlichem Friedhof (Monopolfriedhof) verstößt gegen

    Das ist für den Bereich des kirchlichen Begräbniswesens jedenfalls dann der Fall, wenn eine Kirchengemeinde einen Friedhof unterhält, der eine Monopolstellung in dem betreffenden Ort innehat (vgl. OVG Lüneburg, Urt. v. 26.1.1984, NVwZ 1987, 708).
  • OVG Niedersachsen, 30.11.1994 - 8 K 3623/92

    Unbefristete Erbbegräbnis- u. Grabnutzungsrechte:; Befristung (nachträgliche);

    Die streitbefangene Friedhofsordnung der Antragsgegnerin wirkt - wie dargelegt - in den staatlichen Bereich hinein, so daß sie in gleicher Weise wie autonome Satzungen der Gebietskörperschaften einer Normenkontrolle durch das Oberverwaltungsgericht unterzogen werden kann (ebenso: OVG Lüneburg, NVwZ 1987, 708 f.).
  • OVG Niedersachsen-Schleswig-Holstein, 13.02.1990 - 9 L 163/89

    Erhebung von Kindergartengebühren;; Einkommen; Elterneinkommen; Ermäßigung

    ... Wie das VG zutreffend ausgeführt hat, ist der Verwaltungsrechtsweg gegeben (s. auch OVG Lüneburg, NVwZ 1987, 708 = ZevKR 1985, 426; vgl. v. Campenhausen, StaatskirchenR, 2. Aufl., S. 198 f., insb. S. 202).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht