Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 02.07.2018 - 6 B 557/18   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,18659
OVG Nordrhein-Westfalen, 02.07.2018 - 6 B 557/18 (https://dejure.org/2018,18659)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 02.07.2018 - 6 B 557/18 (https://dejure.org/2018,18659)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 02. Juli 2018 - 6 B 557/18 (https://dejure.org/2018,18659)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,18659) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GG Art. 19 Abs. 4 ; GG Art. 33 Abs. 2
    Beschwerde eines Studienrats in einem Konkurrentenstreitverfahren bzgl. der Besetzung einer mit A 14 LBesO besoldeten Stelle an einem Gymnasium

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Beschwerde eines Studienrats in einem Konkurrentenstreitverfahren bzgl. der Besetzung einer mit A 14 LBesO besoldeten Stelle an einem Gymnasium

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • VG Aachen - 1 L 239/18
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.07.2018 - 6 B 557/18
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.07.2019 - 6 B 767/19

    Konkurrentenstreit Begründung des Gesamturteils dienstliche Beurteilung

    Das Verwaltungsgericht hat zu Recht gestützt auf die Ausführungen im Beschluss des Senats vom 2. Juli 2018 - 6 B 557/18 -, juris Rn. 17 ff., angenommen, dass es auf diese Frage im Streitfall nicht ankomme, weil der in einer - unterstellt - unzureichenden Konkurrentenmitteilung liegende Fehler jedenfalls auswirkungslos geblieben sei.
  • VG Schleswig, 26.07.2018 - 12 B 49/17

    Recht der Bundesbeamten - Stellenbesetzung - Antrag nach § 123 VwGO

    Es kann vielmehr erwartet werden, dass jeder Beamte imstande ist, sich in die Aufgaben des ihm übertragenen Dienstpostens einzuarbeiten, der sich im Übrigen jederzeit ändern kann (Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 02. Juli 2018 - 6 B 557/18 -, juris Rn. 29).
  • VG Schleswig, 16.04.2019 - 12 B 77/18

    Stellenbesetzung

    Ein Verfahrensfehler muss von potentieller Relevanz für das Ergebnis der Auswahlentscheidung sein (vgl. OVG Münster, Beschluss vom 02.07.2018 - 6 B 557/18 - Juris Rn. 17).Die Konkurrentenmitteilung dient der Transparenz.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht