Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 03.02.2011 - 2 A 1416/09   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zulässigkeit der Festsetzung eines Immissionsgrenzwertes oder eines Immissionsrichtwertes als Summenpegel eines sog. "Zaunwertes" der in einem bestimmten Gebiet zugelassenen gewerblichen Nutzungen; Auswirkungen einer immissionsschutzrechtlichen Festsetzung eines Bebauungsplans auf die Gesamtwirksamkeit des Bebauungsplans; Anspruch auf Erteilung einer Baugenehmigung für die Nutzungsänderung einer Lagerhalle in einen Drogeriemarkt; Zulässigkeit der Formulierung "zugelassen sind Anlagen/Betriebe, durch die nachweislich der Immissionsschutz für den süd-östlich und nord-östlich angrenzenden Bereich nicht gefährdet wird" i.R.e. Festsetzung im Bebauungsplan; Auslegung des Begriffs großflächiger Einzelhandelsbetrieb; Änderung eines Passivrubrums unter Anwendung des Rechtsträgerprinzips wegen Wegfall von § 5 Ausführungsgesetz zur Verwaltungsgerichtsordnung Nordrheinwestfalen (AG VwGO NRW) zum 1. Januar 2011

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Summenpegel als Immissionsgrenzwert bei Baugenehmigung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit der Festsetzung eines Immissionsgrenzwertes oder eines Immissionsrichtwertes als Summenpegel eines sog. "Zaunwertes" der in einem bestimmten Gebiet zugelassenen gewerblichen Nutzungen; Auswirkungen einer immissionsschutzrechtlichen Festsetzung eines Bebauungsplans auf die Gesamtwirksamkeit des Bebauungsplans; Anspruch auf Erteilung einer Baugenehmigung für die Nutzungsänderung einer Lagerhalle in einen Drogeriemarkt; Zulässigkeit der Formulierung "zugelassen sind Anlagen/Betriebe, durch die nachweislich der Immissionsschutz für den süd-östlich und nord-östlich angrenzenden Bereich nicht gefährdet wird" i.R.e. Festsetzung im Bebauungsplan; Auslegung des Begriffs großflächiger Einzelhandelsbetrieb; Änderung eines Passivrubrums unter Anwendung des Rechtsträgerprinzips wegen Wegfall von § 5 Ausführungsgesetz zur Verwaltungsgerichtsordnung Nordrheinwestfalen (AG VwGO NRW) zum 1. Januar 2011

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Großflächigkeit: Verkaufsflächen in benachbarten Gebäuden sind nur in Ausnahmefällen zu addieren! (IBR 2011, 1256)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2011, 560
  • DÖV 2011, 494
  • BauR 2011, 1631



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (38)  

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht