Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 04.08.2004 - 6 A 619/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,6739
OVG Nordrhein-Westfalen, 04.08.2004 - 6 A 619/04 (https://dejure.org/2004,6739)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 04.08.2004 - 6 A 619/04 (https://dejure.org/2004,6739)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 04. August 2004 - 6 A 619/04 (https://dejure.org/2004,6739)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,6739) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Rückwirkende Streichung des sog. AZV-Tages grundsätzlich verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Prüfung der Vereinbarkeit von der rückwirkenden Streichung des § 2a der Arbeitszeitverkürzungsverordnung (AVZO) mit höherrangigem Recht; Streichung von inanspruchgenommenen und bewilligten Arbeitszeitverkürzungstagen vor der rückwirkenden Streichung des § 2a der ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • VG Düsseldorf, 11.03.2005 - 26 K 2609/04

    Kürzung des Weihnachtsgeldes für Beamte des Landes NRW im Jahre 2003 nach

    zur Terminologie des 2. Senats vgl. insbesondere: Beschluss vom 14. Mai 1986 - 2 BvL 2/83 -, BVerfGE 72, 200, 241 f.; vgl. auch Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 31. August 1990 - 9 A 739/88 -, NWVBl. 1991, 163 ff. (zur Rechtsprechung des 2. Senats); vgl. zur Terminologie echte und unechte Rückwirkung: Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), Urteil vom 3. Juli 2003 - 2 C 36/02 -, BVerwGE 118, 277 ff.; auch Urteil vom 19. Dezember 2002 - 2 C 32/01 -, NWVBl. 2003, 213 f.; ebenso Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein- Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 4. August 2004 - 6 A 619/04 - und Urteil vom 4. August 2003 - 6 A 1459/04 -: eine unechte Rückwirkung betrifft nicht den zeitlichen, sondern den sachlichen Anwendungsbereich einer Norm, wobei die Rechtsfolgen der Norm erst nach ihrer Verkündung eintreten, ihr Tatbestand aber Sachverhalte erfasst, die bereits vor der Verkündung ins Werk gesetzt und als solche noch nicht abgeschlossen sind.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 19. Dezember 2002 - 2 C 32/01 -, NWVBl. 2003, 213 f.; Urteil vom 22. März 2001 - 2 CN 1/00 -, NVwZ-RR 2001, 671 (673); OVG NRW, Urteil vom 4. August 2003 - 6 A 619/04 - (S. 17 UA).

  • LAG Düsseldorf, 14.07.2005 - 11 Sa 615/05

    Tariflicher Arbeitszeitverkürzungs-Tag als besondere Arbeitszeit -

    Trotz praktischer Ähnlichkeit mit dem gesetzlichen Erholungsurlaub (§ 1 BUrlG) handelt es sich bei einem tarifvertraglich vereinbarten Arbeitszeitverkürzungs-Tag (AZV-Tag) um eine besondere Arbeitszeit und nicht um eine Urlaubsregelung, so dass die Inanspruchnahme eines AZV-Tages nicht als Inanspruchnahme eines Urlaubstages behandelt werden kann (vgl. auch OVG Münster 04.08.2004 - 6 A 619/04 -).

    Denn bei einem tarifvertraglich vorgesehenen AZV-Tag handelt es sich trotz praktischer Ähnlichkeiten mit Erholungsurlaub um eine besondere Arbeitszeitregelung und eben nicht um eine Urlaubsregelung (vgl. insoweit zur Parallelproblematik im Beamtenrecht OVG NRW v. 04.08.2004 6 A 619/04).

  • VG Düsseldorf, 11.03.2005 - 26 K 3098/04

    Vorlagebeschluss an das Bundesverfassungsgericht bzgl. der Vereinbarkeit der §§ 6

    zur Terminologie des 2. Senats vgl. insbesondere: Beschluss vom 14. Mai 1986 - 2 BvL 2/83 -, BVerfGE 72, 200, 241 f.; vgl. auch Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 31. August 1990 - 9 A 739/88 -, NWVBl. 1991, 163 ff. (zur Rechtsprechung des 2. Senats); vgl. zur Terminologie echte und unechte Rückwirkung: Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), Urteil vom 3. Juli 2003 - 2 C 36/02 -, BVerwGE 118, 277 ff.; auch Urteil vom 19. Dezember 2002 - 2 C 32/01 -, NWVBl. 2003, 213 f.; ebenso Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein- Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 4. August 2004 - 6 A 619/04 - und Urteil vom 4. August 2003 - 6 A 1459/04 -: eine unechte Rückwirkung betrifft nicht den zeitlichen, sondern den sachlichen Anwendungsbereich einer Norm, wobei die Rechtsfolgen der Norm erst nach ihrer Verkündung eintreten, ihr Tatbestand aber Sachverhalte erfasst, die bereits vor der Verkündung ins Werk gesetzt und als solche noch nicht abgeschlossen sind.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 19. Dezember 2002 - 2 C 32/01 -, NWVBl. 2003, 213 f.; Urteil vom 22. März 2001 - 2 CN 1/00 -, NVwZ-RR 2001, 671 (673); OVG NRW, Urteil vom 4. August 2003 - 6 A 619/04 - (S. 17 UA).

  • VG Düsseldorf, 11.03.2005 - 26 K 6021/04

    Ausgestaltung der Aussetzung eines verwaltungsgerichtlichen Verfahrens zur

    zur Terminologie des 2. Senats vgl. insbesondere: Beschluss vom 14. Mai 1986 - 2 BvL 2/83 -, BVerfGE 72, 200, 241 f.; vgl. auch Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 31. August 1990 - 9 A 739/88 -, NWVBl. 1991, 163 ff. (zur Rechtsprechung des 2. Senats); vgl. zur Terminologie echte und unechte Rückwirkung: Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), Urteil vom 3. Juli 2003 - 2 C 36/02 -, BVerwGE 118, 277 ff.; auch Urteil vom 19. Dezember 2002 - 2 C 32/01 -, NWVBl. 2003, 213 f.; ebenso Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein- Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 4. August 2004 - 6 A 619/04 - und Urteil vom 4. August 2003 - 6 A 1459/04 -: eine unechte Rückwirkung betrifft nicht den zeitlichen, sondern den sachlichen Anwendungsbereich einer Norm, wobei die Rechtsfolgen der Norm erst nach ihrer Verkündung eintreten, ihr Tatbestand aber Sachverhalte erfasst, die bereits vor der Verkündung ins Werk gesetzt und als solche noch nicht abgeschlossen sind.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 19. Dezember 2002 - 2 C 32/01 -, NWVBl. 2003, 213 f.; Urteil vom 22. März 2001 - 2 CN 1/00 -, NVwZ-RR 2001, 671 (673); OVG NRW, Urteil vom 4. August 2003 - 6 A 619/04 - (S. 17 UA).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.10.2004 - 1 A 2470/03

    Voraussetzungen des Anspruchs eines im Ausland stationierten Soldaten auf Zahlung

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 20. März 1973 - I WB 217.72 -, BVerwGE 46, 89; zum rechtsstaatlichen Rückwirkungsverbot und zu den Voraussetzungen für eine echte Rückwirkung etwa auch BVerfG, Beschluss vom 15. Oktober 1995 - 1 BvL 44, 48/92 -, BVerfGE 95, 64 (86 f.), und Urteil vom 23. November 1999 - 1 BvF 1/94 -, BVerfGE 101, 239 (263 f.), sowie jüngst OVG NRW, Urteile vom 4. August 2004 - 6 A 304/04 und 6 A 619/04 - .

    vgl. BVerfG, Beschlüsse vom 23. März 1971 - 2 BvL 2/66 u.a. -, BVerfGE 30, 367 (389), und vom vom 15. Oktober 1996 - 1 BvL 44, 48/92 -, a.a.O., S. 87; OVG NRW, Urteile vom 4. August 2004 - 6 A 304/04 - und - 6 A 619/04 -.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.08.2004 - 6 A 1317/04

    Rückwirkende Streichung des AZV-Tages

    zu in diesem Punkt andersartigen Fallgestaltungen OVG NRW, Urteile vom 4.8.2004 - 6 A 304/04 - und - 6 A 619/04 -.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.08.2004 - 6 A 1459/04
    vgl. zu in diesem Punkt andersartigen Fallgestaltungen die Urteile des Senats vom heutigen Tage - 6 A 304/04 - und - 6 A 619/04 -.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.11.2004 - 1 A 2139/03

    Voraussetzungen des Anspruchs eines im Ausland stationierten Soldaten auf

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 20. März 1973 - I WB 217.72 -, BVerwGE 46, 89; zum rechtsstaatlichen Rückwirkungsverbot und zu den Voraussetzungen für eine echte Rückwirkung etwa auch BVerfG, Beschluss vom 15. Oktober 1996 - 1 BvL 44, 48/92 -, BVerfGE 95, 64 (86 f.), und Urteil vom 23. November 1999 - 1 BvF 1/94 -, BVerfGE 101, 239 (263 f.), sowie jüngst OVG NRW, Urteile vom 4. August 2004 - 6 A 304/04 und 6 A 619/04 - .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht