Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 05.09.2012 - 14 E 848/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,25258
OVG Nordrhein-Westfalen, 05.09.2012 - 14 E 848/12 (https://dejure.org/2012,25258)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 05.09.2012 - 14 E 848/12 (https://dejure.org/2012,25258)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 05. September 2012 - 14 E 848/12 (https://dejure.org/2012,25258)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,25258) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ERP § 22 Abs. 2 S. 1, 2
    Auswirkungen des Ausländerstatus eines Studenten auf seine Informationsobliegenheit hinsichtlich der rechtlichen Vorgaben des Prüfungsablaufs i.R.e. Rücktritts von einer universitären Prüfung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Auswirkungen des Ausländerstatus eines Studenten auf seine Informationsobliegenheit hinsichtlich der rechtlichen Vorgaben des Prüfungsablaufs i.R.e. Rücktritts von einer universitären Prüfung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • VG Arnsberg - 9 K 1615/11
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.09.2012 - 14 E 848/12
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VG Cottbus, 27.07.2016 - 1 K 937/14
    Ob der Kläger, dem es im Rahmen der ihm im Prüfungsrechtsverhältnis zukommenden Mitwirkungspflicht oblag, sich rechtzeitig über die geltenden Vorschriften, namentlich diejenigen der einschlägigen Prüfungsordnung, zu informieren, sich in diesem Zusammenhang auf eine etwaige Unkenntnis überhaupt berufen könnte, mag dahinstehen (vgl. BVerwG, Urteil vom 22. Juni 1994 - 6 C 37/92 -, juris Rn. 21; OVG für das Land Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 5. September 2012 - 14 E 848/12 -, juris Rn. 2; VG Augsburg, Urteil vom 30. April 2013 - Au 3 K 12.1616 -, juris Rn. 29; Niehues/Fischer/Jeremias, Prüfungsrecht, 6. Auflage 2014, Rn. 213).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.12.2016 - 14 A 2329/16

    Unverzüglichkeit der Geltendmachung einer krankheitsbedingten Prüfungsunfähigkeit

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 5.9.2012 - 14 E 848/12 -, juris, Leitsätze 1 und 2 und Rn. 2 und 4.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.12.2012 - 14 E 1040/12

    Anspruch auf Wiederholung einer nichtbestandenen Diplomprüfung (hier:

    vgl. BVerwG, Urteil von 13. Mai 1998 6 C 12.98 , NVwZ 1999, 188 (189 f.); Beschluss vom 27. Januar 1994 6 B 12.93 , DVBl. 1994, 640; Beschluss vom 3. Januar 1994 6 B 57.93 , Buchholz 421.0 Prüfungswesen Nr. 327, S. 2 f.; Urteil vom 7. Oktober 1988 7 C 8.88 , NJW 1989, 2340 (2342); OVG NRW, Beschluss vom 5. September 2012 14 E 848/12 , NRWE Rn. 8 ff.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.08.2015 - 14 A 2119/14

    Erneute Anfertigung einer Aufsichtsarbeit der Zweiten Juristischen Staatsprüfung;

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 5.9.2012 - 14 E 848/12 -, juris, Rn. 2.
  • VG Augsburg, 30.04.2013 - Au 3 K 12.1616

    Wiederholungsprüfung; Frist; Verlängerung

    Zu den Obliegenheiten des Prüflings gehört insbesondere, sich über den Inhalt der für ihn maßgebenden Prüfungsordnung Kenntnis zu verschaffen (vgl. OVG NRW, B.v. 5.9.2012 - 14 E 848/12 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht