Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 05.10.2020 - 8 A 240/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,42349
OVG Nordrhein-Westfalen, 05.10.2020 - 8 A 240/17 (https://dejure.org/2020,42349)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 05.10.2020 - 8 A 240/17 (https://dejure.org/2020,42349)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 05. Januar 2020 - 8 A 240/17 (https://dejure.org/2020,42349)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,42349) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Verfahrensgang

  • VG Minden - 11 K 2289/15
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.10.2020 - 8 A 240/17
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.10.2020 - 8 A 894/17
    Mit Schreiben vom 21. Juni 2013 beantragte die Beigeladene eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb von zwei Windenergieanlagen, darunter der WEA VII. Die gleichzeitig beantragte Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb der WEA V ist in Bezug auf den dazu ergangenen Ergänzungsbescheid Gegenstand des Verfahrens 8 A 240/17.

    Hinsichtlich des weiteren Sach- und Streitstandes wird auf die Gerichtsakte dieses Verfahrens, der Verfahren 8 A 893/17, 8 A 240/17, 8 A 241/17, 8 B 594/16, 8 B 1108/15, der Verfahren des Verwaltungsgerichts Minden 11 L 1135/126 und 11 L 1139/16 sowie der jeweils beigezogenen Verwaltungsvorgänge des Beklagten verwiesen.

    Hierzu leistet die hier streitbefangene Anlage WEA VII neben den Windenergieanlagen I, V und VI, gegen deren Genehmigung sich der Kläger in den Parallelverfahren 8 A 240/17 und 8 A 241/17 wendet, einen erheblichen, die Vorbelastung durch die Anlagen auf dem L1.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.10.2020 - 8 A 893/17
    Mit Schreiben vom 21. Juni 2013 beantragte die Beigeladene eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb von zwei Windenergieanlagen, darunter der WEA VII. Die gleichzeitig beantragte Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb der WEA V ist in Bezug auf den dazu ergangenen Ergänzungsbescheid Gegenstand des Verfahrens 8 A 240/17.

    Hinsichtlich des weiteren Sach- und Streitstandes wird auf die Gerichtsakte dieses Verfahrens, der Verfahren 8 A 894/17, 8 A 240/17, 8 A 241/17, 8 B 594/16, 8 B 1108/15, der Verfahren des Verwaltungsgerichts Minden 11 L 1135/126 und 11 L 1139/16 sowie der jeweils beigezogenen Verwaltungsvorgänge des Beklagten verwiesen.

    Hierzu leistet die hier streitbefangene Anlage WEA VII neben den Windenergieanlagen I, V und VI, die Gegenstand der Verfahren 8 A 240/17 und 8 A 241/17 sind, einen erheblichen, die Vorbelastung durch die Anlagen auf dem L1.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht