Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 06.03.2008 - 10 D 103/06.NE   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,6419
OVG Nordrhein-Westfalen, 06.03.2008 - 10 D 103/06.NE (https://dejure.org/2008,6419)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06.03.2008 - 10 D 103/06.NE (https://dejure.org/2008,6419)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06. März 2008 - 10 D 103/06.NE (https://dejure.org/2008,6419)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,6419) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Voraussetzungen für eine erneute in Kraftsetzung eines abwägungsfehlerhaften Bebauungsplanes durch ein ergänzendes Verfahren; Erforderlichkeit einer neuen Entscheidung unter Berücksichtigung aller im Verfahren abgegebenen Stellungnahmen; Anwendbarkeit der Verordnung über ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.09.2009 - 10 D 121/07

    Bebauungsplan für Steinkohlekraftwerk in Datteln unwirksam

    OVG NRW, Urteil vom 6.3.2008 - 10 D 103/06.NE -, ZUR 2008, 434; OVG Lüneburg, Urteil vom 25.6.2001 - 1 K 1850/00 - NVwZ-RR 2002, 172; Louis/Wolf, NuR 2007, 1, 4; Weidemann, DVBl 2006, 1143, 1148.

    Allgemein dazu OVG NRW, Urteil vom 6.3.2008 - 10 D 103/06.NE -, ZUR 2008, 434.

    auch OVG NRW, Urteil vom 6.3.2008 - 10 D 103/06.NE - ZUR 2008, 434; BayVGH, Urteil vom 14.7.2006 - 1 BV 03.2179, 1 BV 03.2180, 1 BV 03.2181, 1 B 04.1232 - ZfBR 2007, 362; Moench/Hennig, DVBl 2009, 808 f.

    OVG NRW, Urteil vom 6.3.2008 - 10 D 103/06.NE - ZUR 2008, 434.

    Tophoven, in: Giesberts/Reinhard, Umweltrecht, Kommentar 2007, § 50 BImSchG Rn. 11 f.; vgl. auch OVG NRW, Urteil vom 6.3.2008 - 10 D 103/06.NE -, ZUR 2008, 434; HessVGH Urteil vom 4.12.2008 - 4 A 882/08 - BauR 2009, 1260, 1266 f.

    Hierzu, insbesondere zum Normzweck OVG NRW, Urteil vom 6.3.2008 - 10 D 103/06.NE -, ZUR 2008, 434; vgl. auch Moench/Hennig, DVBl 2009, 809 ff.

    Zu diesem Aspekt vgl. OVG NRW, Urteil vom 6.3.2008 - 10 D 103/06.NE -, ZUR 2008, 434.

    Zu einem ähnlichen Fall vgl. OVG NRW, Urteil vom 6.3.2008 - 10 D 103/06.NE -, ZUR 2008, 434; allgemein auch OVG NRW, Urteil vom 19.3.2009 - 10 D 55/07.NE - Urteil vom 26.6.2009 - 10 D 16/08.NE -.

  • VGH Hessen, 04.12.2008 - 4 A 882/08

    Untätigkeitsklage auf Zurückweisung des Nachbarwiderspruchs; Einfügen eines 

    Dieser immissionsschutzrechtliche Planungsgrundsatz, der nach heute überwiegender Meinung ein Optimierungsgebot enthält, schließt sich an das allgemeine planungsrechtliche Trennungsgebot an (Kloepfer, Umweltrecht, 3. Aufl., § 14 Rdnr. 289; vgl. auch OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 06.03.2008 - 10 D 103/06.NE - ZUR 2008, 434).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.09.2020 - 10 D 59/18
    vgl. OVG NRW, Urteil vom 6. März 2008 - 10 D 103/06.NE -, juris, Rn. 110, mit weiteren Nachweisen insbesondere zur Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 6. März 2008 - 10 D 103/06.NE -, juris, Rn. 112.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2012 - 2 D 50/10

    Nachweispflichten für das Vorliegen der städtebauliche Erforderlichkeit der

    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 25. November 2008 - 4 BN 15.08 -, juris Rn. 12, vom 20. Mai 2003 - 4 BN 57.02 -, BRS 66 Nr. 221 = juris Rn. 8, und vom 10. November 1998 - 4 BN 45.98 -, BRS 60 Nr. 53 = juris Rn. 3 (jeweils zu § 215 a Abs. 1 BauGB a. F.); OVG NRW, Urteil vom 6. März 2008 - 10 D 103/06.NE -, BRS 73 Nr. 33 = juris Rn. 65 ff.
  • OVG Niedersachsen, 14.07.2021 - 1 KN 9/20

    Maßgeblicher Zeitpunkt im ergänzenden Verfahren

    Maßgeblich abzustellen ist im Rahmen der neu vorzunehmenden Abwägungsentscheidung gemäß § 214 Abs. 3 Satz 1 BauGB auf die Sach- und Rechtslage im Zeitpunkt des neuen Satzungsbeschlusses (NdsOVG, Urt. v. 5.3.2018 - 12 KN 41/17 -, juris Rn. 75; OVG Rhl.-Pf., Urt. v. 12.12.2003 - 8 C 11362/03 -, juris Rn. 25; SächsOVG, Beschl. v. 5.3.2002 - 1 D 18/00 -, juris Rn. 32; BayVGH, Urt. v. 10.5.2016 - 9 N 14.2674 -, juris Rn. 20 ff.; OVG NRW, Urt. v. 6.3.2008 - 10 D 103/06.NE -, juris Rn. 65 ff.; vgl. auch BVerwG, Beschl. v. 26.1.2009 - 4 BN 27/08 -, juris Rn. 4).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.02.2009 - 10 D 40/07

    Überprüfung einer (Verlängerung) einer Veränderungssperre zur Sicherung der

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 14. November 2005 - 4 BN 51.05 -, BRS 69 Nr. 60; Beschluss vom 12. März 2008 - 4 BN 5.08 -, BauR 2008, 1417; OVG NRW, Urteil vom 6. März 2008, - 10 D 103/06.NE -, ZUR 2008, 434; BVerwG, Beschluss vom 25. November 2008 - 4 BN 15.08 -, juris.
  • VGH Baden-Württemberg, 18.03.2015 - 3 S 601/14

    Normenkontrollverfahren gegen eine als Satzung beschlossene Veränderungssperre -

    (1) Zwar wird im Rahmen einer Bauleitplanung dem störfallschutzrechtlichen Abstandsgebot nach Art. 12 Abs. 1 Unterabs. 2. RL 96/82/EG und in deren Umsetzung dem Trennungsgebot des § 50 Satz 1 BImSchG ein besonderes Gewicht in der planerischen Abwägung beigemessen werden müssen (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Urt. v. 6.3.2008 - 10 D 103/06.NE - BRS 73 Nr. 33 [2008]).
  • VG Gelsenkirchen, 04.12.2007 - 14 K 589/03

    Errichtung eines Parkplatzes für 5000 Kraffahrzeuge für die Benutzung durch die

    Gegen diesen Beschluss hat die Klägerin am 23. August 2006 erneut Antrag auf Normenkontrolle beim OVG NRW - 10 D 103/06.NE - gestellt, zu dessen Begründung sie auf Ihre Darlegungen in dem vorausgegangenen Normenkontrollverfahren verweist und geltend macht, die dort gerügten erheblichen Abwägungsmängel seien nach wie vor vorhanden.

    Die Kammer hat das Verfahren mit Beschluss vom 10. November 2006 bis zu einer rechtskräftigen Entscheidung über das noch anhängige Normenkontrollverfahren 10 D 103/06 NE ausgesetzt.

  • VG Frankfurt/Main, 19.05.2009 - 8 K 2581/05

    Bau eines SB-Warenhauses in Frankfurt am Main-Fechenheim zulässig

    Das Gericht folgt bei der Auslegung dieser Norm und der Einschätzung ihres planungsrechtlichen Stellenwertes der Rechtsprechung des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen (Urt. v. 06.03.2008 - 10 D 103/06.NE -, [...] Rn. 99 u. 101).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht