Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 06.06.2012 - 19 A 1170/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,18594
OVG Nordrhein-Westfalen, 06.06.2012 - 19 A 1170/11 (https://dejure.org/2012,18594)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06.06.2012 - 19 A 1170/11 (https://dejure.org/2012,18594)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06. Juni 2012 - 19 A 1170/11 (https://dejure.org/2012,18594)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,18594) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StAG 1870 § 21 Abs. 1 S. 1; StAG 1870 § 21 Abs. 2
    Anwendbarkeit von § 21 Abs. 1 S. 1 StAG 1870 auch auf im Ausland geborene Kinder eines ausgewanderten deutschen Reichsangehörigen ohne Betreten des Reichsgebiets durch diese Kinder; Nachweis einer Matrikeleintragung beim ehemaligen Reichskonsulat

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anwendbarkeit von § 21 Abs. 1 S. 1 StAG 1870 auch auf im Ausland geborene Kinder eines ausgewanderten deutschen Reichsangehörigen ohne Betreten des Reichsgebiets durch diese Kinder; Nachweis einer Matrikeleintragung beim ehemaligen Reichskonsulat

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DÖV 2012, 819
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • VG Köln, 17.03.2014 - 10 K 1504/13

    Anspruch auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises aus § 30 Abs. 3 S. 1

    Das OVG NRW habe in seinem Urteil vom 6. Juni 2012 - 19 A 1170/11 - entsprechende Urkunden ausdrücklich als indirekte Nachweise für eine Eintragung in die Matrikel eines Reichskonsulats anerkannt.

    Ein Matrikelschein, den die Reichskonsulate eintragungspflichtigen Personen auf Antrag ausstellten, vgl. insoweit OVG NRW, Beschl. vom 6. Juni 2012 - 19 A 1170/11 - juris Rdnr. 48, liegt nicht vor.

    vgl. OVG NRW, Beschl. vom 6. Juni 2012 - 19 A 1170/11 - juris Rdnr. 50.

    vgl. Verhandlungen des Reichstags, XIII. Legislaturperiode, I. Session, Band 298, Anlagen zu den Stenographischen Berichten, Nr. 6, Seite 16, abrufbar unter http://www.reichstagsprotokolle.de/Blatt_k13_bsb00003394_00090.html; siehe dazu auch OVG NRW, Beschl. vom 6. Juni 2012 - 19 A 1170/11 - juris Rdnr. 54.

    Ebenso OVG NRW, Beschl. vom 6. Juni 2012 - 19 A 1170/11 - juris Rdnr. 63.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.03.2020 - 19 A 169/19
    vgl. dazu OVG NRW, Beschluss vom 6. Juni 2012 - 19 A 1170/11 -, OVGE 55, 93, juris, Rn. 53.

    vgl. dazu ebenfalls OVG NRW, Beschluss vom 6. Juni 2012, a. a. O., Rn. 57, 63.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 6. Juni 2012, a. a. O., Rn. 4, 6, und vom 9. Januar 2008 - 12 A 1842/06 -, juris, Rn. 13.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.06.2017 - 19 A 781/16

    Beantragung der Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises;

    OVG NRW, Beschluss vom 6. Juni 2012 - 19 A 1170/11 -, OVGE 55, 93, juris, Rn. 50; VG Köln, Urteil vom 8. August 2006 - 10 K 4977/05 -, S. 7 des Urteilsabdrucks.

    BVerwG, Urteil vom 27. Juli 2006 - 5 C 3.05 -, BVerwGE 126, 283, juris, Rn. 29 (Staatsangehörigkeitsfeststellung); Urteil vom 29. Juni 1993 - 9 C 40.92 -, NVwZ-RR 1994, 295, juris, Rn. 13 (Vertriebenenausweis); Beschluss vom 24. März 1987 - 9 B 307.86 -, juris, Rn. 2; Urteil vom 16. April 1985 - 9 C 109.84 -, BVerwGE 71, 180, juris, Rn. 16 (Asylanerkennung); OVG NRW, Urteil vom 31. Mai 2016, a. a. O., Rn. 60, Beschlüsse vom 6. Juni 2012, a. a. O., Rn. 57 (Matrikeleintragung), und vom 9. Januar 2008 - 12 A 1842/06 -, juris, Rn. 10.

    BVerwG, Urteil vom 27. Juli 2006, a. a. O., Rn. 29 m. w. Nachw.; OVG NRW, Urteil vom 31. Mai 2016, a. a. O., Rn. 62, Beschluss vom 6. Juni 2012, a. a. O., Rn. 59.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.02.2019 - 19 A 1999/16

    Grenzen der Amtsermittlungspflichten von Behörde und Gericht bei der Ausstellung

    BVerwG, Beschluss vom 27. November 2017 - 1 B 149.17 -, juris, Rn. 4 (Staatsangehörigkeitsausweis); Urteile vom 27. Juli 2006 - 5 C 3.05 -, BVerwGE 126, 283, juris, Rn. 29 (DVL-Ukraine), vom 29. Juni 1993 - 9 C 40.92 -, NVwZ-RR 1994, 295, juris, Rn. 13 (Vertriebenenausweis), und vom 16. April 1985 - 9 C 109.84 -, BVerwGE 71, 180, juris, Rn. 16 (Asylanerkennung); OVG NRW, Urteile vom 22. Juni 2017, a. a. O., Rn. 75 ff., und vom 31. Mai 2016, - 19 A 116/11 -, juris, Rn. 60, Beschlüsse vom 6. Juni 2012 - 19 A 1170/11 -, OVGE 55, 93, juris, Rn. 57 (Matrikeleintragung), und vom 9. Januar 2008 - 12 A 1842/06 -, juris, Rn. 10.

    BVerwG, Beschlüsse vom 27. November 2017, a. a. O., Rn. 4, und vom 16. Januar 1992 - 9 B 192/91 -, NVwZ-RR 1992, 439, juris, Rn. 14; vgl. auch OVG NRW, Beschlüsse vom 23. November 2015 - 19 A 2790/13 -, juris, Rn. 3 ff. (Wohnsitzbeibehaltung im Reichsgebiet), und vom 6. Juni 2012, a. a. O., Rn. 63; Hailbronner, in: Hailbronner/Maaßen/Hecker/Kau, Staatsangehörigkeitsrecht, 6. Aufl. 2017, § 30 StAG, Rn. 5.

  • VG Köln, 27.09.2017 - 10 K 5673/15
    Ein Matrikelschein, den die Reichskonsulate eintragungspflichtigen Personen auf Antrag ausstellten,               vgl. insoweit OVG NRW, Beschl. vom 06.06.2012 - 19 A 1170/11 - juris Rdnr.               48, liegt nicht vor.

                  Vgl. OVG NRW, Beschl. vom 06.06.2012 - 19 A 1170/11 - juris Rdnr. 50.

                  Vgl. Verhandlungen des Reichstags, XIII. Legislaturperiode, I. Session, Band               298, Anlagen zu den Stenographischen Berichten, Nr. 6, Seite 16, abrufbar unter               http://www.reichstagsprotokolle.de/Blatt_k13_bsb00003394_00090.html; siehe               dazu auch OVG NRW, Beschl. vom 06.06.2012 - 19 A 1170/11 - juris Rdnr. 54.

                  Ebenso OVG NRW, Beschl. vom 06.06.2012 - 19 A 1170/11 - juris Rdnr. 63.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 31.05.2016 - 19 A 116/11

    Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises i.R.d. Einbürgerung

    BVerwG, Urteil vom 27. Juli 2006 - 5 C 3.05 -, BVerwGE 126, 283, juris, Rdn. 29 (DVL Ukraine); Urteil vom 29. Juni 1993 - 9 C 40.92 -, NVwZ-RR 1994, 295, juris, Rdn. 13 (jüdischer Geschichtsprofessor aus Lemberg); Beschluss vom 24. März 1987 - 9 B 307.86 -, juris, Rdn. 2; Urteil vom 16. April 1985 - 9 C 109.84 -, BVerwGE 71, 180, juris, Rdn. 16 (Asylanerkennung Dev Yol); OVG NRW, Beschlüsse vom 6. Juni 2012 - 19 A 1170/11 -, OVGE 55, 93, juris, Rdn. 57 (Matrikeleintragung), und vom 9. Januar 2008 - 12 A 1842/06 -, juris, Rdn. 10.

    BVerwG, Urteil vom 27. Juli 2006, a. a. O., Rdn. 29 m. w. Nachw.; OVG NRW, Beschluss vom 6. Juni 2012, a. a. O., Rdn. 59.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.12.2016 - 19 A 2904/15

    Eintrag eines deutschen Auswanderers vor 1914 in die Matrikel eines

    vgl. dazu auch OVG NRW, Beschluss vom 6. Juni 2012 - 19 A 1170/11 -, OVGE 55, 93, juris, Rdn. 53.

    vgl. dazu OVG NRW, Beschluss vom 6. Juni 2012, a. a. O., Rdn. 42 - 44.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.11.2015 - 19 A 2790/13

    Beweislast für den sechsmonatigen Beibehalt des Wohnsitzes des maßgebenden

    OVG NRW, Beschluss vom 6. Juni 2012 - 19 A 1170/11 -, OVGE 55, 93, juris, Rdnrn. 41 und 63.
  • VG Köln, 23.10.2013 - 10 K 1055/12
    vgl. in diesem Zusammenhang OVG NRW, Beschl. vom 6. Juni 2012 - 19 A 1170/11 - juris Rdnr. 63.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht