Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 06.10.2016 - 2 D 62/14.NE   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,44682
OVG Nordrhein-Westfalen, 06.10.2016 - 2 D 62/14.NE (https://dejure.org/2016,44682)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06.10.2016 - 2 D 62/14.NE (https://dejure.org/2016,44682)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06. Januar 2016 - 2 D 62/14.NE (https://dejure.org/2016,44682)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,44682) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Normenkontrollantrag gegen einen Bebauungsplan; Geltendmachung einer Verletzung des Abwägungsgebots durch einen außerhalb des Plangebiets ansässigen Gewerbetreibenden; Messbare Erhöhung der Gefährdung einer Überflutung des betroffenen Grundstücks durch die Bebauung im ...

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Festsetzung von Wohn- neben Überschwemmungsgebiet zulässig?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Normenkontrollantrag gegen einen Bebauungsplan; Geltendmachung einer Verletzung des Abwägungsgebots durch einen außerhalb des Plangebiets ansässigen Gewerbetreibenden; Messbare Erhöhung der Gefährdung einer Überflutung des betroffenen Grundstücks durch die Bebauung im ...

Papierfundstellen

  • DÖV 2017, 390
  • BauR 2017, 1245
  • BauR 2017, 666
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.05.2017 - 2 D 22/15

    Normenkontrollantrag gegen einen im Bebauungsplan festgesetzten Windpark;

    vgl. dazu OVG NRW, Urteile vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, BauR 2017, 666 = juris Rn. 47, und vom 16. Dezember 2014 - 2 D 17/14.NE -, juris; Stock, in: Ernst/Zinkahn/Bielenberg/Krautzberger, BauGB-Kommentar, Stand Februar 2016, § 215 Rn. 38.

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, BauR 2017, 666 = juris Rn. 58, vom 27. Mai 2013 - 2 D 37/12.NE -, juris Rn. 88, vom 18. Februar 2013 - 2 D 38/12.NE -, juris Rn. 69, und vom 19. Dezember 2011 - 2 D 31/10.NE -, S. 22 f. des amtlichen Umdrucks, m. w. N.

    vgl. zu diesem Aspekt auch OVG NRW, Urteile vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, BauR 2017, 666 = juris Rn. 59, und vom 13. November 2009 - 10 D 87/07.NE -, BRS 74 Nr. 69 = juris Rn. 82.

  • VGH Bayern, 14.12.2016 - 15 N 15.1201

    Unwirksamkeit eines Bebauungsplans - Fehlende Anpassung an Ziele der Raumordnung

    Insofern hat er sich auf eigene abwägungserhebliche Belange berufen (BayVGH, U. v. 27.4.2004 - 26 N 02.2437 - NuR 2005, 109 ff. = juris Rn. 43; U. v. 23.4.2012 - 1 N 11.986 - juris Rn. 15; BayVGH, B. v. 10.10.2016 - 1 NE 16.1765 - juris Rn. 7; NdsOVG, B. v. 20.3.2014 - 1 MN 7/14 - BauR 2014, 949 ff. = juris Rn. 31, 32; OVG NW, U. v. 6.10.2016 - 2 D 62/14.NE - juris Rn. 32; vgl. auch BayVGH, U. v. 23.4.2012 - 1 N 11.986 - juris Rn. 15).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.01.2019 - 2 D 63/17

    Änderung des Flächennutzungsplanes zur Darstellung von Vorrangflächen für die

    Die eingeholten gutachterlichen Stellungnahmen der O. -GmbH sind unter Anlegung der einschlägigen rechtlichen Anforderungen an gutachterliche Stellungnahmen im Planungsprozess, vgl. BVerwG, Urteile vom 21. November 2013 - 7 C 40.11 -, BauR 2014, 981 = juris, und vom 9. Juli 2007 - 9 A 14.07 -, BVerwGE 131, 274 = juris; OVG NRW, Urteil vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, BRS 84 Nr. 49 = juris Rn. 77 m. w. N., hinreichend plausibel und wissenschaftlich abgesichert.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.03.2021 - 2 D 65/19
    vgl. BVerwG, Urteile vom 21. November 2013 - 7 C 40.11 -, BauR 2014, 981 = juris, vom 6. November 2012 - 9 A 17.11 - BRS 80 Nr. 100 = juris, und vom 9. Juli 2007 - 9 A 14.07 -, BVerwGE 131, 274 = juris; OVG NRW, Urteil vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, BauR 2017, 666 = juris Rn. 77; Bay. VGH, Urteil vom 16. März 2010 - 8 N 09.2304 -, BRS 76 Nr. 221.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, BauR 2017, 666 = juris Rn. 69; siehe in diesem Zusammenhang auch OVG NRW, Beschluss vom 29. Oktober 2010 - 2 A 1475/09 -, BRS 76 Nr. 193 (zur gerichtlichen Aufklärungspflicht bei Vorliegen einer fachbehördlichen Einschätzung).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.06.2019 - 2 D 53/17

    Bebauungsplan der Stadt Winterberg für eine Mega-Zipline rechtmäßig

    Zu den inhaltlichen Anforderungen an eine solche Rüge vgl. OVG NRW, Urteile vom 16. Oktober 2017 - 2 D 61/16.NE -, juris Rn. 103 ff., und vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, BRS 84 Nr. 49.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.12.2020 - 2 D 88/19

    Unwirksamkeit eines Bebauungsplans mangels hinreichender Bestimmtheit und

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 24. Juni 2019 - 10 D 38/17.NE -, juris Rn. 42, vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, BRS 84 Nr. 49 = juris Rn. 58, vom 27. Mai 2013 - 2 D 37/12.NE -, juris Rn. 88 m. w. N., und vom 18. Februar 2013 - 2 D 38/12.NE -, juris Rn. 69.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.02.2019 - 10 A 2557/16

    Anspruch auf Erteilung eines bauplanungsrechtlichen Vorbescheids für zwei

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, juris, Rn. 58.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.03.2021 - 2 B 181/21

    Höhenfestsetzung kann auf Bezugspunkte abstellen!

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, BRS 84 Nr. 49 = juris Rn. 58 ff., und vom 27. Mai 2013 - 2 D 37/12.NE -, juris Rn. 88 m. w. N.; Beschluss vom 20. April 2020 - 2 A 2323/19 -, juris Rn. 32; siehe auch Urteil vom 24. Juni 2019 - 10 D 38/17.NE -, juris Rn. 42.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.04.2020 - 2 A 2323/19
    vgl. OVG NRW, Urteile vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, BRS 84 Nr. 49 = juris Rn. 58 und vom 27. Mai 2013 - 2 D 37/12.NE -, juris Rn. 88 m. w. N.; siehe auch Urteil vom 24. Juni 2019 - 10 D 38/17.NE -, juris Rn. 42.

    Zum allgemeinen Maßstab der Bestimmtheit vgl. OVG NRW, Urteile vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, BRS 84 Nr. 49 = juris Rn. 58 und vom 27. Mai 2013 - 2 D 37/12.NE -, juris Rn. 88 m. w. N.; siehe auch Urteil vom 24. Juni 2019 - 10 D 38/17.NE -, juris Rn. 42.

  • OVG Schleswig-Holstein, 01.10.2020 - 1 KN 13/15

    Bebauungsplan Nr. 7 (Gemeinde Kasseedorf)

    Würde man demgegenüber verfrühte Rügen akzeptieren, könnte letztlich die Grenze zwischen der Öffentlichkeitsbeteiligung und der Phase der Planerhaltung verwischt werden; die Gemeinde wäre gehalten, vorsorglich auch verfrühte Rügen aufzunehmen, ohne dass klar wäre, ab welchem Zeitpunkt eingehende Hinweise und Beanstandungen für die Beachtlichkeit etwaiger Mängel rechtlich von Bedeutung sind (OVG NRW, Urteil vom 6. Oktober 2016 - 2 D 62/14.NE -, Rn. 47, juris; vgl. zur Sieben-Jahres-Frist des § 244 Abs. 2 Satz 1 BauGB a. F.: BVerwG, Beschluss vom 11. November 1998 - 4 BN 50.98 -, Rn. 5, juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.04.2018 - 2 B 247/18

    Außervollzugsetzung eines Bebauungsplans in Ausnahmefällen hinsichtlich Drohens

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 01.12.2020 - 2 D 74/18

    Antrag auf Erklärung der Unwirksamkeit eines Bebauungsplans; Missachtung des

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.06.2019 - 10 D 38/17

    Anforderungen an die Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung eines Planentwurfs

  • OVG Bremen, 16.05.2017 - 1 D 87/15

    Bebauungsplan Osterholzer Dorfstraße - Auslegungsbekanntmachung; Dezentrale

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht