Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 06.11.2018 - 15 A 907/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,37701
OVG Nordrhein-Westfalen, 06.11.2018 - 15 A 907/17 (https://dejure.org/2018,37701)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06.11.2018 - 15 A 907/17 (https://dejure.org/2018,37701)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06. November 2018 - 15 A 907/17 (https://dejure.org/2018,37701)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,37701) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Anschluss- und Benutzungszwang Niederschlagswasserüberlassungspflicht Freistellung Baugenehmigung Versickerungspflicht Erledigung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen eines Anspruchs auf Befreiung von der Abwasserüberlassungspflicht bei Bestehen einer 1986 genehmigten Regenwasserversickerungseinrichtung auf dem Grundstück der Berufungskläger nach Einrichtung eines öffentlichen Regenwasserkanals im Jahr 2015

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anschluss- und Benutzungszwang; Niederschlagswasserüberlassungspflicht; Freistellung; Baugenehmigung; Versickerungspflicht; Erledigung

  • rechtsportal.de

    Voraussetzungen eines Anspruchs auf Befreiung von der Abwasserüberlassungspflicht bei Bestehen einer 1986 genehmigten Regenwasserversickerungseinrichtung auf dem Grundstück der Berufungskläger nach Einrichtung eines öffentlichen Regenwasserkanals im Jahr 2015

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • VG Minden - 9 K 267/16
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.11.2018 - 15 A 907/17
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Potsdam, 21.01.2020 - 8 L 238/19
    Dementsprechend ist auch nicht ersichtlich, dass die Grenze der Zumutbarkeit überschritten werde, wobei dahinstehen kann, ob diese tatsächlich mit 25.000 EUR je Wohnhaus (vgl. OVG Münster, Urteil vom 2. November 2011 - 15 A 1904/10 -, juris Rn. 11; Urteil vom 6. November 2018 - 15 A 907/17 -, juris Rn. 51) anzusetzen wäre, oder aufgrund des Charakters des Gebäudes als Bungalow und Wochenendhaus mit einem Wert von ca. 12.500 EUR angesetzt werden müsste.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.11.2018 - 15 A 2301/17

    Niederschlagswasser; Überlassungspflicht; Freistellung; Versickerung; Ortsnahe;

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 6. November 2018 - 15 A 907/17 -, Beschluss vom 11. Dezember 2017 - 15 A 1357/17 -, juris Rn. 15, mit weiteren Nachweisen.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 6. November 2018 - 15 A 907/17 -, Beschluss vom 11. Dezember 2017 - 15 A 1357/17 -, juris Rn. 17, mit weiteren Nachweisen.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 6. November 2018 - 15 A 907/17 -, Beschlüsse vom 24. Februar 2017 - 15 B 49/17 -, juris Rn. 13, vom 5. März 2014 - 15 A 1901/13 -, juris Rn. 14, vom 8. Oktober 2013 - 15 A 1319/13 -, juris Rn. 10, vom 1. September 2010 - 15 A 1636/08 -, juris Rn. 13, vom 23. Juni 2010 - 15 A 2244/09 -, juris Rn. 6, und vom 24. Juni 2009 - 15 A 1187/09 -, juris Rn. 7.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht