Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 07.08.2012 - 12 A 712/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,35376
OVG Nordrhein-Westfalen, 07.08.2012 - 12 A 712/12 (https://dejure.org/2012,35376)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 07.08.2012 - 12 A 712/12 (https://dejure.org/2012,35376)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 07. August 2012 - 12 A 712/12 (https://dejure.org/2012,35376)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,35376) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Erstattungsanspruch für eine zu Unrecht erfolgte Zahlung von Schwerbehinderten-Ausgleichsabgaben für die Jahre 2004 bis 2006 durch die Vorschrift des § 77 Abs. 4 S. 8 SGB IX

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Sachsen-Anhalt, 17.09.2019 - 4 L 101/18

    Zur Festsetzung der Ausgleichsabgabe im Schwerbehindertenrecht

    Dies ergibt sich aus dem Wortlaut des § 80 Abs. 3 SGB IX a.F./§ 163 Abs. 3 SGB IX, der Systematik des Gesetzes, dem Sinn und Zweck der Regelung sowie deren Entstehungsgeschichte (so die inzwischen wohl h.M.: LSG Nordrhein-Westfalen, Urt. v. 10. März 2011 - L 16 (1) AL 21/09 - VG Düsseldorf, Beschl. v. 7. Juli 2014 - 13 L 433/14 -, jeweils zit. nach JURIS; Kossens/von der Heide/Maaß, SGB IX, 4. A., § 77 SGB IX Rdnr. 13; Knickrehm/Kreikebohm/Waltermann, Kommentar zum Sozialrecht, 6. A., nach § 163 SGB IX Rdnr. 23; Schlegel/Voelzke, jurisPK-SGB IX, 3. A., § 160 Rdnr. 21ff.; Hauck/Noftz, SGB IX, § 163 Rdnr. 16; Deinert/Welti, SWK-BehindertenR, 2. A., Ausgleichsabgabe Rdnr. 23; Müller-Wenner/Winkler, SGB IX Teil 2, 2. A., § 77 Rdnr. 21; vgl. auch Rolfs u.a., BeckOK Sozialrecht, § 163 SGB IX Rdnr. 15; i.E. auch VG Augsburg, Beschl. v. 9. Mai 2007 - Au 3 S 07.00407 -, zit. nach JURIS; wohl auch Dau/Düwell/Joussen, LPK-SGB IX, 5. A., § 163 Rdnr. 13; Marschner ZTR 2001, 302, 303; Stähler, jurisPR-SozR 15/2005, Anm.?5; offen gelassen von OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 7. August 2012 - 12 A 712/12 -, zit. nach JURIS ).

    Anzeige im Sinne dieser Vorschrift in Verbindung mit § 77 Abs. 4 Satz 1 SGB IX a.F./§ 160 Abs. 4 Satz 1 SGB IX und § 80 Abs. 2 SGB IX a.F./§ 163 Abs. 2 SGB IX ist aber die Anzeige der Daten, die zur Berechnung des Umfangs der Beschäftigungspflicht, zur Überwachung ihrer Erfüllung und der Ausgleichsabgabe notwendig sind (OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 7. August 2012 - 12 A 712/12 -, zit. nach JURIS; vgl. auch Dau/Düwell/Joussen, SGB IX, 5. A., § 160 Rdnr. 14, m.w.N.).

  • BVerwG, 14.04.2021 - 5 C 13.19

    Bindungswirkung des Feststellungsbescheides der Bundesagentur für Arbeit bei der

    Die letztgenannte Vorschrift sperrt in ihrem Anwendungsbereich zwar neben dem Erstattungsanspruch auch den Rückgriff auf die allgemeinen Aufhebungsvorschriften nach den §§ 44 ff. SGB X (OVG Münster, Beschluss vom 7. August 2012 - 12 A 712/12 - Behindertenrecht 2012, 242 ; Kuhlmann, in: Ernst/Baur/Jäger-Kuhlmann, SGB IX, Stand März 2013, § 77 Rn. 36).

    In diesen Fällen bewirkt die Vorschrift einerseits für das Integrationsamt eine Bearbeitungs- und Entscheidungsfrist und andererseits für den Arbeitgeber eine Frist zur etwaigen Korrektur seiner Anzeige (vgl. dazu OVG Münster, Beschluss vom 7. August 2012 - 12 A 712/12 - Behindertenrecht 2012, 242 ).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht