Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 07.12.2011 - 11 A 341/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,2639
OVG Nordrhein-Westfalen, 07.12.2011 - 11 A 341/09 (https://dejure.org/2011,2639)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 07.12.2011 - 11 A 341/09 (https://dejure.org/2011,2639)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 07. Dezember 2011 - 11 A 341/09 (https://dejure.org/2011,2639)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,2639) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Atypisch, Auslegung, bürgerlich, Dauerschuldverhältnis, Dienstleistung, Dienstleistungsauftrag, Dienstleistungskonzession, Energiewirtschaftsrecht, Feststellung, Feststellungsinteresse, Feststellungsklage, Gebietskörperschaft, Gemeinde, Gericht. Konzessionsabgabe, ...

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    §§ 40 Abs. 1 Satz 1, ... 43 VwGO; §§ 13, 17 Abs. 2, 17a Abs. 2 Satz 3 und Abs. 5 GVG; §§ 133, 157, 242, 624 (626 a. F.), 723 BGB; § 256 Abs. 1 ZPO; § 12 EnWG 1935; § 14 Abs. 1 EnWG 1998; § 48 Abs. 1 EnWG 2005; § 1 Abs. 1 Satz 1 Ausführungsanordnung zur Konzessionsabgabenanordnung; § 1 Abs. 1 Konzessionsabgabenanordnung
    Atypisch, Auslegung, bürgerlich, Dauerschuldverhältnis, Dienstleistung, Dienstleistungsauftrag, Dienstleistungskonzession, Energiewirtschafts-recht, Feststellung, Feststellungsinteresse, Feststellungsklage, Gebiets-körperschaft, Gemeinde, Gericht. Konzessionsabgabe, ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wirksamkeit der Kündigung einer Vereinbarung zwischen zwei Gemeinden über die Verrechnung von an beide Städte gezahlten Kozessionsabgaben eines Energieversorgungsunternehmens; Anforderungen an die Auslegung eines Konzessionsvertrages nach Maßgabe der §§ 133 , 157 BGB; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Wirksamkeit der Kündigung einer Vereinbarung zwischen zwei Gemeinden über die Verrechnung von an beide Städte gezahlten Kozessionsabgaben eines Energieversorgungsunternehmens; Anforderungen an die Auslegung eines Konzessionsvertrages nach Maßgabe der §§ 133, 157 BGB; ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2012, 382
  • DÖV 2012, 365
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.02.2012 - 11 B 1187/11

    Entscheidung einer Rechtsstreitigkeit bzgl. des Vergabeverfahrens zum Abschluss

    vgl. BGH, Urteile vom 22. Oktober 1954 - I ZR 226/53 -, BGHZ 15, 113 (116), vom 18. Mai 1995 - III ZR 109/94 -, NJW 1995, 3122 (3123), und vom 21. März 1996 - III ZR 245/94 -, BGHZ 132, 198 (201); OVG NRW, Urteil vom 7. Dezember 2011 - 11 A 341/09 -, juris, Rn. 50 ff., m. w. N.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 7. Dezember 2011 - 11 A 341/09 -, juris, Rn. 32 f., m. w. N.

  • VG Düsseldorf, 27.02.2018 - 5 K 15795/16

    Rekommunalisierung; Fremdleistungsentgelte; Wegenutzungsentgelt;

    Die Konzessionsabgabe steht der Gemeinde als Wegeeigentümerin zu, vgl. OVG NRW, Urteil vom 7. Dezember 2011 - 11 A 341/09 -, juris Rn. 50 (= NWVBl 2012, 239), da sie die Nutzung "ihrer" öffentlichen Straßen durch Wasserversorgungsunternehmen zu Versorgungszwecken nicht ohne eine Gegenleistung hinnehmen muss (vgl. §§ 46, 48 i.V.m. § 117 EnWG), sondern den vermögenswerten Vorteil der Verfügungsbefugnis über die Verkehrswege "kommerzialisieren" kann.
  • LG Berlin, 21.02.2018 - 2 O 340/16

    Konzessionsvertrag zwischen dem Bundesland Berlin und einem Gasversorger über die

    Die Vergütung steht der Stadt bzw. Gemeinde als Wegeeigentümerin zu, nicht aber auf Grund ihrer Stellung als Wegeherr für die Erteilung öffentlich-rechtlicher Genehmigungen (vgl. BGHZ 15, 113, 116 = NJW 1955, 104; BGH, NJW 1995, 3122, 3123; BGHZ 132, 198, 201 = NJW 1996, 3409 = DVBl. 1996, 801, 802.; OVG Münster, Urteil vom 7. Dezember 2011 - 11 A 341/09, BeckRS 2011, 56737 m.w. N.).
  • VG Regensburg, 05.12.2013 - RN 5 K 12.1797

    Kein Verzicht auf Konzessionsabgaben zur Wirtschaftsförderung

    Auch wenn es sich bei der Konzessionsabgabe um ein privatrechtliches Entgelt handelt (vgl. dazu: BVerwG vom 24.4.2012, Az. 8 B 25/12 ; OVG Nordrhein-Westfalen vom 7.12.2011, Az. 11 A 341/09 jeweils m.w.N.), bedeutet dies jedoch nicht, dass eine rechtsaufsichtliche Maßnahme auszuscheiden hätte.
  • VK Bund, 30.11.2012 - B8-101/11

    Missbräuchliche Vergabe von Wegerechten an öffentlichen Verkehrswegen für

    BGH, Urt. v. 22.10.1954 - I ZR 226/53 , BGHZ 15, 113 (116); BGH, Urt. v. 18.05.1995 - III ZR 109/94 - NJW 1995, 3122 (3123); BGH, Urt. v. 21.03.1996 - III ZR 245/94 - [...] Rn 13; OVG NRW, Urt. v. 07.12.2011 - 11 A 341/09 - [...] Rn 34; OVG NRW, Beschl. v. 10.02.2012 - 11 B 1187/11 - Rn 12; Dies entspricht auch dem Verständnis des Gesetzgebers, vgl. die Begründung des Gesetzesentwurfs zur Vorgängervorschrift von § 48 Abs. 1 EnWG , BT-Drucks. 13/7274, S. 21.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht