Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 09.08.2001 - 18 B 1366/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,11810
OVG Nordrhein-Westfalen, 09.08.2001 - 18 B 1366/00 (https://dejure.org/2001,11810)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09.08.2001 - 18 B 1366/00 (https://dejure.org/2001,11810)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09. August 2001 - 18 B 1366/00 (https://dejure.org/2001,11810)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,11810) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Verfahrensgang

  • VG Düsseldorf - 24 L 1701/00
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.08.2001 - 18 B 1366/00
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.01.2003 - 18 B 2436/02

    Rechtmäßigkeitsvoraussetzungen der Ausweisung eines spielsüchtigen Ausländers;

    vgl. dazu erneut die Senatsbeschlüsse vom 4. September 2001 - 18 B 1366/00 -, vom 13. Dezember 2002 - 18 B 838/02 - und vom 17. Dezember 2002 - 18 B 2340/02 - .

    vgl. hierzu abermals die Senatsbeschlüsse vom 4. September 2001 - 18 B 1366/00 -, vom 13. Dezember 2002 - 18 B 838/02 - und vom 17. Dezember 2002 - 18 B 2340/02 -.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.11.2001 - 18 B 242/01

    Anspruch eines jugoslawischen Staatsangehörigen auf eine Aufenthaltserlaubnis im

    vgl. Senatsbeschluss vom 9. August 2001 - 18 B 1366/00 -.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.12.2001 - 18 B 781/01
    vgl. Senatsbeschluss vom 9. August 2001 - 18 B 1366/00 -, m.w.N.
  • VG Arnsberg, 26.10.2005 - 8 L 986/05

    Abschiebung in den Kosovo rechtmäßig

    vgl. Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein- Westfalen (OVG NRW), Beschluss vom 15. April 2004 - 18 B 492/05 -, www.nrwe.de; noch zu der dem nunmehrigen Recht vergleichbaren Rechtslage nach § 69 des am 1. Januar 2005 außer Kraft getretenen Ausländergesetzes (AuslG): OVG NRW, Beschlüsse vom 15. April 2004 - 18 B 471/04 -, vom 8. April 2002 - 18 B 340/02 - m. w. N., vom 08. Mai 2002 - 18 B 743/02 - sowie vom 08. April 2002 - 18 B 340/02 - und vom 09. Dezember 2001 - 18 B 1366/00 - m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.12.2001 - 18 B 1495/01

    Rechtmäßigkeitsvoraussetzungen einer ausländerrechtlichen Abschiebungsandrohung;

    vgl. Senatsbeschluss vom 9. August 2001 - 18 B 1366/00 -, m.w.N.
  • VG Düsseldorf, 27.04.2004 - 27 K 958/01

    Anforderungen an eine hinreichende Substantiierung der Behauptung einer

    Diesbezüglich wird auf die Ausführungen des OVG NRW in dem den Beteiligten bekannten Beschluss, vom 4. Juni 2002 - 18 B 1162/01 -, der im Übrigen der ständigen Senatsrechtsprechung entspricht, vgl. Beschlüsse vom 9. August 2001 - 18 B 1366/00 - und vom 26. November 2001 - 18 B 242/00 -, verwiesen.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.05.2002 - 18 B 743/02
    vgl. hierzu die Senatsbeschlüsse vom 9. August 2001 - 18 B 1366/00 -, m.w.N., vom 3. Dezember 2001 - 18 B 1495/01 - und vom 8. April 2002 - 18 B 340/02 - und zum Fall der Abschiebungsandrohung das zur vergleichbaren Problematik des § 30 Abs. 4 AuslG ergangene Urteil des BVerwG's vom 15. Februar 2001 - 1 C 23.00 -, NVwZ 2001, 929 = InfAuslR 2001, 350.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.12.2001 - 18 B 1457/01
    vgl. Senatsbeschlüsse vom 9. August 2001 - 18 B 1366/00 -, m.w.N. und vom 3. Dezember 2001 - 18 B 1495/01 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht