Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 09.09.2008 - 5 E 1093/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,3528
OVG Nordrhein-Westfalen, 09.09.2008 - 5 E 1093/08 (https://dejure.org/2008,3528)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09.09.2008 - 5 E 1093/08 (https://dejure.org/2008,3528)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09. September 2008 - 5 E 1093/08 (https://dejure.org/2008,3528)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,3528) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anwendbarkeit des Gerichtskostengesetz (GKG) i.d.F. vom 12.3.2004 bei Einlegung einer Streitwertbeschwerde nach dem 1.7.2004; Zum Vertretungszwang bei einer Streitwertbeschwerde

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2009, 123
  • DVBl 2008, 1463 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • VGH Baden-Württemberg, 19.01.2009 - 3 S 2967/08

    Zur Streitwertfestsetzung für auf Erteilung eines Bauvorbescheids gerichtete

    Dabei kann der Senat offen lassen, ob der Vertretungszwang nach Maßgabe des § 67 Abs. 2 bis 7 VwGO seit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Neuregelung des Rechtsberatungsrechts zum 1. Juli 2008 Geltung auch für die Streitwertbeschwerde beansprucht (vgl. hierzu verneinend: OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 09.09.2008 - 5 E 1093/08 -, DVBl 2008, 1463; VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 16.12.2008 - 8 S 2656/08 - bejahend: Hartung, in: Posser/Wolff, VwGO, 2008, § 67 RdNr. 48).
  • VGH Hessen, 01.10.2020 - 7 B 2192/20

    Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht

    Dient der Vertretungszwang weder dem Schutz des Rechtsmittelführers und sprechen für ihn auch keine öffentlichen Interessen, ist aus verfassungsrechtlichen Gründen eine Reduktion des § 67 Abs. 4 VwGO geboten (vgl. Schenke, Probleme des Vertretungszwangs nach dem novellierten § 67 IV VwGO, NVwZ 2009, 801, 804; s. auch: OVG für das Land Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 9. September 2008 - 5 E 1093/08 -, juris, Rdnr. 6 sowie OVG Hamburg, Beschluss vom 10. November 2008 - 5 Bf 402/08.Z -, juris, Rdnr. 2).
  • OVG Niedersachsen, 14.05.2009 - 12 OA 354/08

    Kein Vertretungszwang bei der Streitwertbeschwerde

    Die Frage, ob der Vertretungszwang nach Maßgabe des § 67 Abs. 2 bis 7 VwGO seit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Neuregelung des Rechtsberatungsrechts zum 1. Juli 2008 Geltung auch für die Streitwertbeschwerde beansprucht, wird in der Rechtsprechung unterschiedlich beantwortet (dafür OVG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 11.09.2008 - 1 L 91.08 -, juris; OVG Sachsen-Anhalt, Beschl. v. 05.11.2008 - 3 O 577/08 -, juris; a.A., d.h. kein Vertretungszwang: OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 09.09.2008 - 5 E 1093/08 -, NVwZ 2009, 123; offen gelassen: Bayerischer VGH, Beschl. v. 02.03.2009 - 7 C 08.1731 -, juris; VGH Baden-Württemberg, Beschl. v. 19.01.2009 - 3 S 2967/08, juris).

    Für die Frage, "ob" es einer Vertretung bedarf, bliebe es dagegen bei der bisherigen Rechtslage, wonach kein Vertretungszwang anzunehmen war (so OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 09.09.2008, aaO).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.06.2009 - 8 E 567/09

    Vertretungszang für eine Beschwerde gegen Beschlüsse über Erinnerungen gegen die

    Ebenso VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 22. Januar 2003 - 12 S 2675/02 -, NVwZ-RR 2003, 689; Kopp/Schenke, VwGO, 15. Aufl., 2007, § 67 Rn. 28; Czybulka, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 2. Aufl., 2006, § 67 Rn. 78; zur Beschwerde gegen die Festsetzung des Streitwerts: OVG NRW, Beschlüsse vom 9. September 2008 - 5 E 1093/08 -, NVwZ 2009, 123, und vom 8. Mai 2009 - 7 A 562/09 - a.A. Hamb.OVG, Beschluss vom 19. Januar 2009 - 5 So 212/08 -, juris; Meissner, in: Schoch/Schmidt-Aßmann/Pietzner, VwGO, Stand: Oktober 2008, § 67 Rn. 57.

    vgl. zur Beschwerde gegen die Festsetzung des Streitwerts: OVG NRW, Beschluss vom 9. September 2008 - 5 E 1093/08 -, NVwZ 2009, 123; a.A. Hartung, in: Posser/Wolff, VwGO, 2008, § 67 Rn. 48, wonach unter "Bevollmächtigung" auch die Regelungen über den Vertretungszwang zu verstehen sein sollen.

  • OVG Sachsen, 13.07.2009 - 2 E 43/09

    Vertretungszwang; Erinnerung; Kostenansatz; Kostenrechnung

    Die Frage war in der Rechtsprechung und Literatur umstritten (Vertretungszwang bejahend: BayVGH, Beschl. v. 20.10.2008 - 14 C 08.2523 - juris für die Beschwerde gegen die Zurückweisung einer Kostenerinnerung; Hartung, in: Posser/Wolff, VwGO, § 67 Rn. 48; kein Vertretungszwang: OVG NRW, Beschl. v. 9.9.2008, NVwZ 2009, 123 für die Streitwertbeschwerde).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 05.11.2008 - 3 O 577/08

    Erkennungsdienstliche Behandlung

    Aus den genannten Gründen vermag sich der Senat der gegenteiligen Rechtsauffassung des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen im Beschluss vom 09. September 2008 - 5 E 1093/08 - (juris) nicht anzuschließen.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.01.2010 - 12 E 1378/09

    Wert der anwaltlichen Tätigkeit in Pflegewohngeldsachen

    - 12 E 1628/09 -, vom 09. September 2008 - 5 E 1093/08 - m.w.N; Sächsisches OVG, Beschluss vom 07. Oktober 2009 - 3 E 81/09 - unter Hinweis auf § 66 Abs. 5 Satz 1 GKG, juris.
  • VGH Bayern, 02.03.2009 - 7 C 08.1731

    Streitwertbeschwerde; (kein) Vertretungszwang; Zusammenrechnung der Werte

    Ob für die Streitwertbeschwerde nach der Änderung des § 67 VwGO und der Einfügung des § 66 Abs. 5 Satz 2 GKG n.F. durch das Gesetz zur Neuregelung des Rechtsberatungsgesetzes vom 12. Dezember 2007 (BGBl I S. 2849) der Vertretungszwang gemäß § 67 Abs. 4 VwGO gilt (bejahend: Hartung in: Posser/Wolff, VwGO, 2008, RdNr. 48 zu § 67; verneinend: OVG NRW vom 9.9.2008 NVwZ 2009, 123; offen lassend: VGH Baden-Württemberg vom 19.1.2009 Az. 3 S 2967/08 ), kann somit dahinstehen.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.12.2010 - 12 E 1331/10

    Maßgeblichkeit des Gegenstandswertes im gerichtlichen Verfahren für die

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 9 September 2008 - 5 E 1093/08 -, NVwZ 2009, 123, juris; BayVGH, Beschluss vom 5. Oktober 2010 - 12 C 09.2560 -, juris.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.05.2009 - 7 E 562/09
    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 9. September 2008 - 5 E 1093/08 -, NVwZ 2009, 123.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.09.2008 - 14 E 1243/08

    Vertretungszwang in Angelegenheiten vor einem Oberverwaltungsgericht

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht