Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 09.12.1992 - 4 A 2033/90   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,2428
OVG Nordrhein-Westfalen, 09.12.1992 - 4 A 2033/90 (https://dejure.org/1992,2428)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09.12.1992 - 4 A 2033/90 (https://dejure.org/1992,2428)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09. Dezember 1992 - 4 A 2033/90 (https://dejure.org/1992,2428)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,2428) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gewerberecht: Nachbarrechtlicher Abwehranspruch gegen Schank- und Speisewirtschaft mit regelmäßigen Musikdarbietungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Schankwirtschaft; Speisewirtschaft; Musikdarbietungen; Selbständige Betriebsart ; Erweiterung der Erlaubnis; Nachbarschützender Charakter; Schutzbereich der Norm; Gebot der Rücksichtnahme; Einfügen; Kerngebietstypisch; Überörtlicher Einzugsbereich

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    § 4 GastG
    Gaststättenrecht; Nachbarschutz gegen Diskothek

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (18)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.11.2015 - 4 B 652/15

    Erteilung einer Gaststättenerlaubnis zum Betrieb der Außengastronomie auf einer

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 9.12.1992 - 4 A 2033/90 -, juris, Rnrn.

    44 und 51 bis 56 = GewArch 1993, 254.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.05.2018 - 4 A 2588/14

    Nachbarklage gegen eine Gaststättenerlaubnis zur Erweiterung der Schank- und

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 9.12.1992 - 4 A 2033/90 -, GewArch 1993, 254 = juris, Rn. 44 ff., m. w. N., und Beschluss vom 3.11.2015 - 4 B 652/15 -, GewArch 2016, 158 = juris, Rn. 25 ff.; siehe auch BVerwG, Urteil vom 7.5.1996 - 1 C 10.95 -, BVerwGE 101, 157 = juris, Rn. 32 f.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 9.12.1992 - 4 A 2033/90 -, GewArch 1993, 254 = juris, Rn. 66.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 4.10.1988 - 1 C 72.86 -, BVerwGE 80, 259 = juris, Rn. 36, und Beschluss vom 18.3.1998 - 1 B 33.98 -, GewArch 1998, 254 = juris, Rn. 11; OVG NRW, Urteil vom 9.12.1992 - 4 A 2033/90 -, GewArch 1993, 254 = juris, Rn. 57, und Beschluss vom 3.11.2015 - 4 B 652/15 -, GewArch 2016, 158 = juris, Rn. 16.

    vgl. Michel/Kienzle/Pauly, GastG, 14. Auflage 2003, § 4 Rn. 93; allgemein für gewerberechtliche Genehmigungen auch Wolff, in: Sodan/Ziekow (Hrsg.), VwGO, 4. Auflage 2014, § 113 Rn. 119; offengelassen von BVerwG, Beschluss vom 8.2.1995 - 1 B 6.94 -, GewArch 1995, 247 = juris, Rn. 5 (Ausnahmebewilligung zur Eintragung in die Handwerksrolle), und OVG NRW, Urteil vom 9.12.1992 - 4 A 2033/90 -, GewArch 1993, 254 = juris, Rn. 115 ff. (Gaststättenerlaubnis).

  • VGH Baden-Württemberg, 04.01.2016 - 6 S 475/15

    Abwehrrecht des Nachbarn gegen Gaststättenerlaubnis bei Verstoß gegen

    Diese - wenn auch mittelbare - Einfügung der Nachbarschaft in den Wortlaut des § 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 GaststättenG hat zur Folge, dass in Bezug auf die schädlichen Umwelteinwirkungen nicht nur der Schutz der Allgemeinheit, sondern auch der Nachbarn sichergestellt werden soll (vgl. VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 17.07.1984 - 14 S 1054/84 -, GewArch 1985, 136; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 09.12.1992 - 4 A 2033/90 -, GewArch 1993, 254; Hess. VGH, Beschluss vom 19.05.1990 - 8 TH 362/90 -, NVwZ 1991, 278; Michel/Kienzle/Pauly, GaststättenG, 14. Aufl., § 4 RdNr. 89).
  • OVG Rheinland-Pfalz, 16.04.2003 - 8 A 11903/02

    Baurecht; Gaststätte; Vereinsheim; Gesangverein; Gaststättenkonzession;

    Im Blick auf die Anzahl der in den Jahren 1974 bis 1994 jährlich durchgeführten derartigen Veranstaltungen (neun bis siebzehn; Bl. 272 bis 283 GA) erscheint schon fraglich, ob es hierzu wegen Regelmäßigkeit der Darbietungen (s. dazu Michel/Kienzle: GastG, 12. Aufl. 1995, § 3 Rn 2) nicht einer Gaststättenkonzession besonderer Betriebsart gemäß § 3 Abs. 1 GastG bedurft hätte (s. z.B. OVG Münster, GewArch 1993, 254; Hess. VGH, GewArch 1985, 274).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.04.2006 - 7 A 1620/05

    "Festhalle" als kerngebietstypische Vergnügungsstätte

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 9. Dezember 1992 - 4 A 2033/90 -, zu einer Schank- und Speisewirtschaft mit regelmäßigen Musikaufführungen und 110 Stellplätzen; OVG NRW, Beschluss vom 14. Oktober 1996 - 10 A 3062/93 - zu einem Tanzlokal mit 90 Sitzplätzen; BVerwG, Urteil vom 25. November 1983 - 4 C 64.79 -, BRS 40 Nr. 45 zu einem Striptease- Tanzbar mit Spielcasino und 60 Sitzplätzen.
  • VGH Hessen, 22.02.2012 - 3 A 1112/11

    Vergnügungsstätte in Abgrenzung zu Schank- und Speisewirtschaften

    Eine Schank- und Speisewirtschaft mit regelmäßigen Musikdarbietungen und überörtlichem Einzugsbereich ist allerdings eine Vergnügungsstätte (vgl. Ernst/Zinkahn/ Bielenberg, a.a.O., § 4 a BauNVO Rdnr. 69 am Ende unter Hinweis auf OVG Münster, Urteil vom 9.12.1992 - 4 A 2033/90 -, Gewerbearchiv 1993, 254).
  • VGH Baden-Württemberg, 19.11.2004 - 6 S 2544/04

    Für sofort vollziehbar erklärter Widerruf einer Gaststättenerlaubnis;

    Das im Beschluss des Verwaltungsgerichts in Bezug genommene Urteil des OVG Münster vom 09.12.1992 (GewArch 1993, 254) sieht die besondere Betriebsart "Schank- und Speisewirtschaft mit regelmäßigen Musikdarbietungen" in einem Fall als gegeben an, in dem die Gaststätte eine Kapazität für ca. 450 Personen und einen überörtlichen Einzugsbereich aufwies.
  • VG Aachen, 08.11.2012 - 3 L 308/12

    Nachbarrechtsschutz gegen eine Baugenehmigung für die Nutzungsänderung eines

    vgl. Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 9. Dezember 1992 - 4 A 2033/90 -, NVWBl.

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 13. September 2010 - 7 A 1186/08 -, juris, Rn. 54, und vom 9. Dezember 1992 - 4 A 2033/90 -, NVWBl.

  • VG Köln, 13.08.2008 - 2 L 903/08

    Aufschiebende Wirkung einer Nachbarklage gegen eine erteilte Baugenehmigung;

    vgl. hierzu: BVerwG, Beschl. v. 09.10.1990 - 4 B 120.90 -, BRS 50 Nr. 60; OVG NRW, Urt. v. 09.12.1992 - 4 A 2033/90 -, juris.

    vgl. OVG NRW, Urt. v. 09.12.1992 - 4 A 2033/90 -, juris, m.w.N.

  • VG Köln, 30.10.2014 - 1 K 2009/12

    Bindungswirkung Baugenehmigung

    vgl. Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen - OVG NRW -, Urteil vom 09.12.1992 - 4 A 2033/90 -.
  • VG Minden, 17.03.2005 - 9 K 1894/04

    Nutzungskonflikt zwischen einer Festhalle und einer Wohnbebauung in einem

  • VG Aachen, 07.11.2018 - 3 L 957/18

    Baugenehmigung für die Errichtung einer Gesamtschule in Würselen wieder

  • VG Gießen, 07.12.2005 - 8 G 3949/05

    Zur Rechtmäßigkeit einer Sperrzeitverlängerung

  • VG Stuttgart, 06.10.2004 - 10 K 3170/04

    Änderung der Betriebsart durch Live-Darbietungen und Musikveranstaltungen in

  • VG Minden, 17.02.2005 - 9 K 4536/03
  • VG Arnsberg, 23.01.2012 - 8 K 352/11

    Anspruch eines Eigentümers eines Grundstücks auf Untersagung der Durchführung von

  • VG Magdeburg, 31.05.2005 - 4 B 52/05
  • VG Köln, 28.08.2019 - 23 K 8156/17
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht