Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 09.12.2015 - 15 A 121/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,40655
OVG Nordrhein-Westfalen, 09.12.2015 - 15 A 121/15 (https://dejure.org/2015,40655)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09.12.2015 - 15 A 121/15 (https://dejure.org/2015,40655)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09. Dezember 2015 - 15 A 121/15 (https://dejure.org/2015,40655)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,40655) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Zuwendung; Widerruf; Rücknahme; Nachschieben von Gründen; Austausch der Ermächtigungsgrundlage; Vertrauensschutz; Grobe Fahrlässigkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Nachträgliche Heranziehung einer anderen als der im angefochtenen Bescheid genannten Rechtsgrundlage; Zulässigkeit des Nachschiebens von Gründen; Widerrufsermessen bei der Aufhebung öffentlicher Zuwendungsbescheide

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Nachträgliche Heranziehung einer anderen als der im angefochtenen Bescheid genannten Rechtsgrundlage; Zulässigkeit des Nachschiebens von Gründen; Widerrufsermessen bei der Aufhebung öffentlicher Zuwendungsbescheide

Verfahrensgang

  • VG Münster - 1 K 1383/13
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.12.2015 - 15 A 121/15
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • OLG Düsseldorf, 06.10.2016 - 5 Kart 13/15

    Rechtmäßigkeit der rückwirkenden Aufhebung der Genehmigung der Befreiung von den

    Erwirkt der Begünstigte den Verwaltungsakt durch unrichtige oder unvollständige Angaben bzw. unterlässt er es, maßgebliche Tatsachen, die Grundlage für die Gewährung der Geldleistung sind, anzuzeigen, obwohl er hierzu verpflichtet war, besteht ein Recht des Begünstigten auf Vertrauensschutz daher selbst dann nicht, wenn die Behörde wegen mangelnder Sorgfalt - die hier jedoch angesichts der mehrfachen Nachfragen nach dem wahren Letztverbraucher nicht vorliegt - eine Mitverantwortung für die Rechtswidrigkeit des Verwaltungsakts trägt (vgl. BVerwG, Urt. v. 24.07.2014, 3 C 23/13, NVwZ-RR 2015, 21, 22 Rn. 33; Urt. v. 14.8.1986, 3 C 9/85, NVwZ 1987, 44 f.; OVG NRW, Beschl. v. 09.12.2015,15 A 121/15, juris Rn. 18; VG München, Urt. v. 16.04.2015, M 12 K 14.5402, BeckRS 2015, 55530).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.08.2019 - 15 A 2792/18

    Gegen Vergaberecht verstoßen: Müssen Fördermittel zurückgefordert werden?

    vgl. BVerwG, Urteile vom 26. Juni 2002 - 8 C 30.01 -, juris Rn. 37, vom 16. Juni 1997 - 3 C 22.96 -, juris Rn. 14, und vom 23. Mai 1996 - 3 C 13.94 -, juris Rn. 51; OVG NRW, Beschluss vom 9. Dezember 2015 - 15 A 121/15 -, juris Rn. 12, Urteile vom 20. April 2012 - 4 A 1055/09 -, juris Rn. 109 ff., und vom 22. Februar 2005 - 15 A 1065/04 -, juris Rn. 90; anders nur BVerwG, Urteil vom 16. Juni 2015 - 10 C 15.14 -, juris Rn. 29.

    vgl. dazu nochmals BVerwG, Urteile vom 26. Juni 2002 - 8 C 30.01 -, juris Rn. 37, vom 16. Juni 1997 - 3 C 22.96 -, juris Rn. 14, und vom 23. Mai 1996 - 3 C 13.94 -, juris Rn. 51; OVG NRW, Beschluss vom 9. Dezember 2015 - 15 A 121/15 -, juris Rn. 12, Urteile vom 20. April 2012 - 4 A 1055/09 -, juris Rn. 109 ff., und vom 22. Februar 2005 - 15 A 1065/04 -, juris Rn. 90.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 01.08.2018 - 4 A 1329/16

    Erfolgsaussichten eines Antrags auf Zulassung der Berufung gegen eine

    vgl. insoweit BVerwG, Urteile vom 10.12.2003 - 3 C 22.02 -, NVwZ-RR 2004, 413 = juris, Rn. 26 ff., und vom 21.11.1986 - 8 C 33.84 -, NVwZ 1987, 498 = juris, Rn. 8; OVG NRW, Beschluss vom 9.12.2015 - 15 A 121/15 -, juris, Rn. 12.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 26.6.2002 - 8 C 30.01 -, BVerwGE 116, 332 = juris, Rn. 37; OVG NRW, Beschluss vom 9.12.2015 - 15 A 121/15 -, juris, Rn. 12 f., m. w. N.

  • VG Düsseldorf, 06.09.2018 - 28 L 2641/18

    Kein Kurdisches Kulturfestival an der Trabrennbahn in Dinslaken

    Die nachträgliche Heranziehung einer anderen als der im angefochtenen Bescheid genannten Rechtsgrundlage kann auch durch das Gericht erfolgen, soweit der Bescheid - wie hier - dadurch nicht in seinem Wesen verändert und der Betroffene nicht in seiner Rechtsverteidigung beeinträchtigt wird, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 9. Dezember 2015 - 15 A 121/15 -, juris Rn 10 f, m. w. N., denn beide Ermächtigungsgrundlagen stellen im Kern auf das Vorliegen einer Gefahr für die öffentliche Sicherheit ab.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.05.2018 - 10 A 3265/17
    vgl. BVerwG, Urteil vom 24. Juli 2014 - 3 C 23.13 -, juris, Rn. 33; und vom 23. Mai 1996 - 3 C 13.94 -, juris, Rn. 50, Beschluss vom 16. Februar 1990 - 9 B 325.89 -, juris, Rn. 11, Urteil vom 20. Oktober 1987 - 9 C 255.86 -, juris, Rn. 17, und vom 14. August 1986 - 3 C 9.85 -, juris, Rn. 29; insoweit überholt BVerwG, Urteil vom 28. Juni 1957 - IV C 235.56 -, juris, Rn. 45. Siehe auch BFH, Beschluss vom 7. Dezember 2007 - VII B 23/06 -, juris, Rn. 14; OVG NRW, Beschluss vom 9. Dezember 2015 - 15 A 121/15 -, juris, Rn. 18; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 6. Oktober 2016 - VI-5 Kart 13/15 -, juris, Rn. 40.
  • VG Köln, 11.10.2018 - 8 K 7631/17
    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 9. Dezember 2015 - 15 A 121/15 -, Rn. 10 f., juris m.w.N.
  • VG Köln, 30.08.2018 - 16 K 7089/16
    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 09.12.2015 - 15 A 121/15 -, juris.
  • VG Köln, 21.01.2016 - 20 K 6915/14

    Hundehaltungsverbot für uneinsichtigen Hundehalter

    vgl. u.a. OVG NRW, Beschluss vom 09.12.2015 - 15 A 121/15 - Juris.
  • VG Minden, 12.12.2019 - 6 K 1441/19
    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 9.12.2015 - 15 A 121/15 - juris Rn. 18.
  • VG Köln, 01.02.2016 - 16 K 3190/15

    Anforderungen an die Rechtmäßigkeit einer Rückforderung von Subventionsleistungen

    vgl. BVerwG, Urteile vom 23.05.1996 - 3 C 13.94 -, juris, 16.06.1997 - 3 C 22.96 -, BVerwGE 105, 55, und 14.03.2013 - 5 C 10.12, Buchholz 435.12/45 SGB X Nr. 15; OVG NW, Beschluss vom 09.12.2015 - 15 A 121/15 -.
  • VG Magdeburg, 07.12.2016 - 8 A 197/16

    Verwendungszulage; Prüferzulage

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht