Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 10.02.2015 - 13 A 2569/14.A   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,1675
OVG Nordrhein-Westfalen, 10.02.2015 - 13 A 2569/14.A (https://dejure.org/2015,1675)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 10.02.2015 - 13 A 2569/14.A (https://dejure.org/2015,1675)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 10. Februar 2015 - 13 A 2569/14.A (https://dejure.org/2015,1675)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,1675) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer

    Formalakt der Taufe i.R. eines Glaubenswechsels vom Islam hin zum Christentum als Begründung für eine Asylanerkennung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AsylVfG § 78 Abs. 3 Nr. 1
    Formalakt der Taufe i.R. eines Glaubenswechsels vom Islam hin zum Christentum als Begründung für eine Asylanerkennung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.04.2015 - 13 A 440/15

    Überprüfung eines ernsthaften Übertritts zu einer Religionsgesellschaft oder

    vgl. BVerwG, Urteil vom 9. Dezember 2010 - 10 C 19.09 -, juris Rn.19; OVG NRW, Urteil vom 7. November 2012 - 13 A 1999/07.A -, juris, sowie Beschlüsse vom 10. Februar 2015 - 13 A 2569/14.A - und vom 3. November 2014 - 13 A 1646/14.A -, jeweils juris; Bay.VGH, Beschluss vom 8. August 2013 - 14 ZB 13.30199 -, juris, Rn. 5 ff. m.w.N.
  • VG Minden, 22.01.2018 - 2 K 4709/16
    Zu diesen Anforderungen, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 11.11.2013 - 13 A 2252/13.A - m.w.N. sowie Beschluss vom 10.02.2015 - 13 A 2569/14.A -, vgl. auch BVerwG, Beschluss vom 25.08.2015.

    So etwa Beschluss des OVG NRW vom 27.04.2015 - 13 A 440/15.A - sowie Beschlüsse vom 10.02.2015 - 13 A 2569/14.A - und vom 03.11.2014 - 13 A 1646/14.A - und vom 20.01.2016 - 13 A 1868/15.

  • VG Arnsberg, 10.03.2017 - 12 K 768/16

    Anspruch eines iranischen Staatsangehörigen auf Anerkennung als Asylberechtigter

    vgl. insoweit OVG NRW, Urteil vom 9. Juni 2011 - 13 A 947/10.A -, Beschluss vom 10. Februar 2015 - 13 A 2569/14.A -, jeweils abrufbar in JURIS.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 20. Januar 2004 - 1 C 9/03 -, OVG NRW, Beschluss vom 30. Juli 2009 - 5 A 982/07.A -, Urteil vom 7. November 2012 - 13 A 1999/07.A - und Beschluss vom 10. Februar 2015 - 13 A 2569/14.A - jeweils JURIS.

  • VG Köln, 09.07.2015 - 16 K 4377/14
    vgl. nur OVG NRW, Urteil vom 7. November 2012 - 13 A 1999/07.A, NVwZ-RR 2013, 575 (Ls.), und Beschluss vom 10. Februar 2015 - 13 A 2569/14.A.
  • VG Köln, 09.05.2016 - 16 K 537/16

    Voraussetzungen für die Gewährung internationalen Schutzes bei einem iranischen

    vgl. nur OVG NRW, Urteil vom 7. November 2012 - 13 A 1999/07.A, NVwZ-RR 2013, 575 (Ls.), und Beschluss vom 10. Februar 2015 - 13 A 2569/14.A.
  • VG Minden, 30.03.2015 - 4 K 1581/14

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft eines bengalischen Staatsangehörigen wegen

    - 13 A 2569/14.A -, juris, Rdn. 6, m.w.N.
  • VG Saarlouis, 04.11.2016 - 3 K 384/16
    Es muss festgestellt werden können, dass die Hinwendung zu der angenommenen Religion auf einer festen Überzeugung und auf einem ernst gemeinten religiösen Einstellungswandel und nicht auf Opportunitätserwägungen beruht und der Glaubenswechsel nunmehr die religiöse Identität des Schutzsuchenden prägt(vgl. ausführlich dazu, dass ein so zum Christentum konvertierter iranischer Moslem in der muslimisch-iranischen Öffentlichkeit einer regimekritischen Haltung verdächtigt wird, OVG des Saarlandes, Urteil vom 26.06.2007 -1 A 227/07-; an der dieser Entscheidung zugrundliegenden Erkenntnislage hat sich nichts grundlegendes geändert, vgl. nur OVG NRW, Urteil vom 07.12.2012 -13 A 1999/07.A- sowie Beschluss vom 10.02.2015 -13 A 2569/14.A-).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht