Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 10.08.2012 - 20 A 1240/11   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    TierSchG § 5 Abs. 3 Nr. 7
    Tierschutzrechtliche Zulässigkeit des Tätowierens von Tieren aus kosmetischen Gründen

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Tierschutzrechtliche Zulässigkeit des Tätowierens von Tieren aus kosmetischen Gründen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Tattoo an Tieren: ja - nein - vielleicht - weiß nicht

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die Tätowierung eines Ponys

  • lto.de (Kurzinformation)

    Tierschutz - "Rolling-Stones-Zunge" darf nicht auf Pferd tätowiert werden

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Tätowieren eines Ponys ist verboten

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Ordnungsverfügung zur Untersagung des Tätowierens von Tieren ist rechtmäßig

  • thorsten-blaufelder.de (Kurzinformation)

    Tattoos für Tiere?

  • ra-braune.de (Kurzinformation)

    Wer kommt denn auf so eine Idee?

  • juraexamen.info (Kurzinformation)

    Tätowierverbot von Tieren rechtmäßig

  • Jurion (Kurzinformation)

    Ordnungsverfügung zur Untersagung des Tätowierens von Tieren ist rechtmäßig

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Tätowierer verstößt bei Tätowieren eines Pferdes mit "Rolling-Stones-Zunge" gegen Tierschutzrecht - Ordnungsverfügung zur Untersagung des Tätowierens von Tieren ist rechtmäßig

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2013, 802
  • DÖV 2013, 40



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.05.2016 - 20 A 488/15

    Töten von Eintagsküken ist mit dem Tierschutzgesetz vereinbar

    Die bisherige Auslegung und Anwendung des Merkmals des vernünftigen Grundes zeigt bezogen auf seine Verwendung sowohl in § 1 Satz 2 TierSchG - vgl. hierzu etwa OVG NRW, Urteil vom 10. August 2012 - 20 A 1240/11 -, NWVBl. 2013, 74; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 28. Mai 1998 - 12 A 10020/96 -, juris; nachfolgend BVerwG, Urteil vom 18. Januar 2000 - 3 C 12.99 -, DVBl. 2000, 1061; Hirt/Maisack/Moritz, a. a. O., § 17 Rn. 9 ff. - als auch in § 17 Nr. 1 TierSchG - vgl. hierzu etwa OLG Hamm, Beschluss vom 10. Mai 2016 - III - 4 Ws 113/16 - OLG Sachsen- Anhalt, Urteil vom 28. Juni 2011 - 2 Ss 82/11-, juris; KG Berlin, Beschluss vom 24. Juli 2009 - (4) 1 Ss 235/09 (150/09) -, juris - dass die damit potenziell im Einzelfall verbundenen Schwierigkeiten sich in der Regel in Grenzen halten und mittels handhabbarer Kriterien zu bewältigen sind.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.05.2016 - 20 A 530/15

    Töten von Eintagsküken ist mit dem Tierschutzgesetz vereinbar

    Die bisherige Auslegung und Anwendung des Merkmals des vernünftigen Grundes zeigt bezogen auf seine Verwendung sowohl in § 1 Satz 2 TierSchG - vgl. hierzu etwa OVG NRW, Urteil vom 10. August 2012 - 20 A 1240/11 -, NWVBl. 2013, 74; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 28. Mai 1998 - 12 A 10020/96 -, juris; nachfolgend BVerwG, Urteil vom 18. Januar 2000 - 3 C 12.99 -, DVBl. 2000, 1061; Hirt/Maisack/Moritz, a. a. O., § 17 Rn. 9 ff. - als auch in § 17 Nr. 1 TierSchG - vgl. hierzu etwa OLG Hamm, Beschluss vom 10. Mai 2016 - III - 4 Ws 113/16 - OLG Sachsen- Anhalt, Urteil vom 28. Juni 2011 - 2 Ss 82/11-, juris; KG Berlin, Beschluss vom 24. Juli 2009 - (4) 1 Ss 235/09 (150/09) -, juris - dass die damit potenziell im Einzelfall verbundenen Schwierigkeiten sich in der Regel in Grenzen halten und mittels handhabbarer Kriterien zu bewältigen sind.
  • VG Meiningen, 30.06.2015 - 2 K 143/15

    Tierschutzrechte: Knabberfische im Kosmetikstudio erlaubt

    Das Merkmal des vernünftigen Grundes ist Ausdruck der generellen Zielsetzung des Tierschutzgesetzes, ethische Grundsätze für den Schutz von Tieren und entgegenstehende Erfordernisse unter Beachtung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit miteinander in Einklang zu bringen (OVG Nordrhein-Westfalen, Urt. v. 10.08.2012, 20 A 1240/11, juris, Rn. 44).
  • VG Münster, 05.06.2014 - 5 K 1303/13

    Kennzeichnung von Equiden mit Transpondern i.R.d. Inhaltsbestimmung und

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 10. August 2012 - 20 A 1240/11 -, NJW 2013, 802 = juris, Rn. 59.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 10. August 2012 - 20 A 1240/11 -, NJW 2013, 802 = juris, Rn. 59 f. u. a. unter Hinweis auf den Tierschutzbericht der Bundesregierung 2011, BT-Drucks. 17/6826, S. 12.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.08.2015 - 13 A 1445/14

    Nach dem 30. Juni 2009 geborene Pferde müssen mit einem Transponder

    In diesem Sinne OVG NRW, Urteil vom 10. August 2012 - 20 A 1240/11 -, NJW 2013, 802 ff. = juris Rn. 59.
  • VG Münster, 17.08.2016 - 1 K 81/14

    Rechtswidrige Untersagung der Tötung männlicher und nicht zur Schlachtung

    Die bisherige Auslegung und Anwendung des Merkmals des vernünftigen Grundes zeigt bezogen auf seine Verwendung sowohl in § 1 Satz 2 TierSchG - vgl. hierzu etwa OVG NRW, Urteil vom 10. August 2012 - 20 A 1240/11 -, NWVBl. 2013, 74; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 28. Mai 1998 - 12 A 10020/96 -, juris; nachfolgend BVerwG, Urteil vom 18. Januar 2000 - 3 C 12.99 -, DVBl. 2000, 1061; Hirt/Maisack/Moritz, a. a. O., § 17 Rn. 9 ff. - als auch in § 17 Nr. 1 TierSchG - vgl. hierzu etwa OLG Hamm, Beschluss vom 10. Mai 2016 - III - 4 Ws 113/16 - OLG Sachsen- Anhalt, Urteil vom 28. Juni 2011 - 2 Ss 82/11-, juris; KG Berlin, Beschluss vom 24. Juli 2009 - (4) 1 Ss 235/09 (150/09) -, juris - dass die damit potenziell im Einzelfall verbundenen Schwierigkeiten sich in der Regel in Grenzen halten und mittels handhabbarer Kriterien zu bewältigen sind.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht